Blähung durch vegane Kost

Themenstarter
Beitritt
06.03.13
Beiträge
37
Seit einiger Zeit bemerke ich dass ich besonders beim Verzehr von Gemüse (gekocht) übermäßige Blähungen habe.

Mandarinen und Orangen - eines der wenigen Obstsorten auf die ich beshier nciht allergisch reagiert hatte verursachen mir auch Bauchschmerzen. Nur leicht aber doch.

Wenn ich Mischkost (mit Fleisch) esse, sind die Blähungen weg.

Was kann das sein?

Grüße
Elisabeth
 
Beitritt
02.03.10
Beiträge
8
Hallo Elisabeth,

versuch es mal mit gut kauen, so, dass ein richtiges Mus entsteht :daumendrueck:

Viel Erfolg.

Es grüsst dich Elisabeth
 

mehr

mehr

mehr

mehr

konfus

Hallo,
bist Du Veganer aus Überzeugung oder weil Dich vor Fleisch ekelt??? Ansonsten würde ich Dir raten, Fleisch ab und zu essen, viele Gemüsesorten verursachen Blähungen. Oder Du hast einiges an unbekannten Unverträglichkeiten, hast Du alle Atemtests beim Internisten gemacht? und beobachtet bei welchem Gemüse die Blähungen heftiger werden???. Darmerkrankung, da kann ich gut mitreden, machen auch Blähungen, besonders wenn man keinen guten oder zu guten Stuhlgang hat.
Seit mir wegen einer Devertikulitis ein Stück Dickdarm, das schon perforiert war, entfernt wurde, sind bei mir keine Blähungen mehr vorhanden. Vielleicht solltest Du auch mal eine Darmspiegelung in Betracht ziehen.
LG
Konfus
 
Beitritt
26.08.14
Beiträge
38
Wie isst du dein Gemüse und dein Obst ß Ist da noch irgendwas bei ?

und welche Sorten isst du zusammen ? Die Falsche Kombination kann oft auslöser sein.
 
Oben