Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND! Rückenschmerzen, Schüttelfrost etc.

Themenstarter
Beitritt
08.08.11
Beiträge
3
Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND! Rückenschmerzen, Schüttelfrost etc.

Da ich hier neu bin, bin ich mir nicht sicher ob ich in der Richtigen Rubrik gelandet bin...

Nun meine Frage:

Habe einen Bekannten der absolut nicht zum Arzt will.
Mache mir aber wirklich Sorgen, er hat relativ abgebaut. Sieht auch sehr schmal aus im Gesicht. Er hat starke Rückenschmerzen, gehe von Nierenschmerzen aus- bin ja aber kein Arzt. Dazu kommt seine Appettitlosigkeit, er isst nichts bzw. sehr wenig. Er schwitzt stark so dass ich manchmal 2 mal am Tag das Bett neu beziehen muss und dann hat er wieder starken Schüttelfrost. Außerdem kommen noch einseitige Kopfschmerzen hinzu.
Das ist das was ich aus seinen wagen Erzählungen entnehmen konnte. Er tut immer alles als nicht so schlimm und leichte Grippe ab un erzählt nicht viel. Sagt jetzt auch dass es ihm schon besser geht, allerdings glaube ich ihm das nicht ganz und denke dass er es nur sagt damit ich ihn nicht mehr zum Arzt schleifen will.
Dazu muss ich sagen dass er über längeren Zeitraum relativ viel Alkohol getrunken hat.
Kann es damit zusammenhängen? Oder für was sprechen die Smptome? Mache ich mir vielleicht doch unnötig zu viele Sorgen? Oder sollte er wirklich dringenst zum Arzt?
Bitte Hilfe!

Wenn ihr noch Tipps für mich habt, wie ich ihn von einem Arztbesuch überzeugen kann bin ich auch sehr dankbar!
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
08.08.11
Beiträge
3
Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND!

Wenn ich in der falschen Rubrik gelandet bin- bitte mal verschieben! Danke.
 

lisbe

Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND!

Hi MaryLou!
Wäre schön zu wissen ob es einen Auslöser für die Symptome gab oder ob sie sich schleichend über längere Zeit aufgebaut haben. Was ist er vom Beruf? Wie ernährt er sich? Hat er Haustiere? Oder beruflich mit Natur zu tun? Gibt es Fiebererscheinungen? Unregelmäßigkeiten bei der Verdauung: Durchfall, Verstopfung oder beides im Wechsel? Verträgt er irgendwelche Lebensmittel nicht oder hat gar Allergien? Wie lange geht es denn schon so? Wie lange hat er getrunken? Und trinkt er immer noch, auch wenn es vielleicht nicht mehr so viel ist? Wie viel Gewicht hat er verloren?

Grüße!
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
08.08.11
Beiträge
3
Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND!

Also angefangen hat es wohl vor einer Woche. Soweit ich weis, ging es ihm erst nicht so gut- Grippeerscheinungen bis es ihn dann mit den Rücken-(Nieren-)Schmerzen ganz ausgehebelt hat.
Zur Zeit ist er arbeitslos. Da er mir nicht viel erzählt und auf meine Fragen meistens sagt "Es geht schon besser" damit ich ihn sozusagen nicht mehr nerve, ist es schwierig für mich wirklich zu sagen was ihm fehlt. So kann ich auch nichts zu seiner Verdauung sagen. Durch sein schwitzen und den Schüttelfrost, geh ich davon aus dass er auch Fieber hat/hatte.
Ich glaube seit er sich nicht fühlt, trinkt er nichts mehr. Also eben ca. seit den 8 Tagen. Allergien hat er nicht und die Ernährung ist denke ich auch ganz ok, vielleicht zu wenig Vitamine etc. ´
 
Beitritt
25.09.07
Beiträge
9.569
Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND!

Hallo MaryLou,

er sollte wirklich umgehend zum Arzt, diese Symptome könnten möglicherweise auch auf eine Lungenentzündung hindeuten. Ich kenne einen Fall in dem das ähnlich war.

Wie Du ihn aber überzeugen kannst weiß ich leider auch nicht, :daumendrueck: dafür!


Liebe Grüße :wave:.

Heather
 

lisbe

Auf was deuten diese Symptome hin? DRINGEND!

... was ist er vom Beruf? Natur? Verdauung? Haustiere?
Wie soll man auf die Entfernung sich irgendein Bild machen können...?
 
Oben