Aminosäure-Profil im Blut - (für uns) sinnvoll oder nicht?

Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo Motiv, es gibt ja die essentiellen Aminos und die die der Körper selbst bilden kann.
Wenn aber die Synthese gestört ist, dann hat man allein schon dadurch ein Minus.
Bei mir gibt es das Problem mit dem Carnitin wegen der Nieren....aber soweit ich weiss, betrifft das natürlich nicht nur Nierenkranke, auch andere haben Probleme zu synthetisieren.
Man kann natürlich auch bestimmte Aminos ausprobieren meine ich...

Im übrigen frage ich mich, was eine ausgewogene Ernährung ist? Ich mag das Wort nicht, da es gerne auch für eine Ernährung benutzt wird, die ich schlicht als ungesund betiteln würde...

Alles Gute.
Claudia.
 
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Hm ok danke!
Wie genau sieht denn eine gesunde Ernährung für dich aus? Ich bin mir da nämlich auch nicht ganz sicher :)
 

Bei oxidativem/nitrosativen Stress kann Baubiologie hilfreich sein

Forschungen zeigen, dass elektromagnetische Strahlung zu oxidativem Stress führen kann und somit zu schädigenden Oxidationsprozessen in Zellen durch freie Radikale.

Die zerstörerische Wirkung dieser freien Radikale wiederum steht im Verdacht, Ursache zahlreicher Zivilisationskrankheiten zu sein. Da der oxidative Stress bereits bei Strahlung unterhalb der aktuellen Grenzwerte ausgelöst wird, reichen diese Grenzwerte bei weitem nicht aus, um die Gesundheit der Menschen zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von elektromagnetischer Strahlung im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
20.02.14
Beiträge
446
Guten Morgen!

Ich habe das Ergebnis meines 2. AMinogramms erhalten (bei ganz.....n) und es haben sich trotz des verbesserten Zustands nur wenige Aminosäuren wirklich verbessert. Was den Qualitätsunterschied der beiden Aminogramme angeht, kann ich daher noch nicht viel aussagen. Ich werde weiter auffüllen und auf weitere Besserung hoffen.

Liebe Grüße
Libero
 
Beitritt
10.12.19
Beiträge
11
Hallo zusammen,

ich bin gegenwärtig dabei, das Thema Aminogramm ins Auge zu fassen. Aufgrund meiner Hochsensibilität habe ich mir das Buch "Nahrungsergänzung für hochsensible Menschen" von Dr. Kern zugelegt, in dem sie schreibt, dass das besonders geforderte Nervensystem von hochsensiblen Menschen in besonders hohen Maße auf Aminosäuren angewiesen ist.

Da ich mir eher nicht breitgestreut alle möglichen Aminosäuren einwerfen möchte, möchte ich vorher einen Test durchführen. Der letzte Thread zu dem Thema ist ja schon einige Jahre zurück. Wisst ihr ob es inzwischen neue Erkenntnisse bzgl. der Aussagekraft von diesen Tests gibt?

Mit ist bei meiner Angebotsrecherchen aufgefallen, dass die verfügbaren Tests preislich in 2 Klassen eingeteilt werden können. Auf der einen Seite die Tests von Medivere und Dr. Kirkamm mit jeweils ca. 50 Euro und auf den anderen Seite von "For you" mit ca. 200 Euro. Die Anzahl der getesteten Aminosäuren ist vergleichbar auch wird jeweils Blut aus der Fingerspitze entnommen. Erschließt sich Euch worin der Unterschied im Preis von Faktor 4 liegt?

Viele Grüße
Peter
 

togian

Hi Peter,
die Tests um € 50 reichen.
"for you" ist die "Nobelmarke" vom Strunz und bietet als Vorteil, dass man kein Blut abnehmen lassen muss, sondern es allein von daheim aus machen kann. Strunz hat selbst jahrzehntelang die Tests um € 50 empfohlen.
Bei den meisten Produkten (Aminopulver, Vitamine) von ihm ist es auch so - sie kosten ein Vielfaches dessen, was vergleichbare Produkte kosten.
(so sehr ich die Bücher, News und sonst. Infos vom Strunz schätze, bei den Produkten ist er für mich unverhältnismässig teuer).

Damit Aminos gut aufgenommen werden können, braucht man ausreichend Magensäure und Enzyme. Ev. magst mal ins Jod Thema reinschauen (Jod, Selen, Salz, B2, B3...)

lg togi
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.242
Hallo Peter,

willkommen hier :)

Zur Aussagekraft weiß ich nichts neues. Ich habe aber kürzlich einmal bei Medivere die Bewertungen zum Test aus dem Fingerbeeren-Blut gelesen und meine, dass dort die Vergleichbarkeit mit dem Venenblut-Test nicht so gut weggekommen ist. Andererseits werden diese Tests im bekannten Laborbuch von Metametrix als recht brauchbar beschrieben.

Ich persönlich würde mir überlegen, den Aufwand zu treiben, es doch per Blutabnahme machen zu lassen, samt korrekter Präanalytik. Das medizinische Labor Bremen bietet das an, früher gab's da auch mal einen "Paketpreis" für Selbstzahler von ungefähr 120 Euro.

Ich danke Euch aber auf jeden Fall, dass Ihr diese neuen, bequemen Möglichkeiten hier mal genannt habt :)

Gruß
Kate
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.242
Hallo Peter
Ich habe aber kürzlich einmal bei Medivere die Bewertungen zum Test aus dem Fingerbeeren-Blut gelesen und meine, dass dort die Vergleichbarkeit mit dem Venenblut-Test nicht so gut weggekommen ist.
Dazu habe ich nochmal nachgeschlagen: https://www.medivere.de/shop/Frau/Amino-Screen-Bluttest.html?listtype=search&searchparam=Aminosäuren, Bewertung von Bartosz am 02.10.2019.

Zum Metametrix-Laborbuch steht hier meine ich auch etwas im Thread. Eine Zeitlang konnte man Teile daraus bei Google-Books einsehen.

Zum Medizinschen Labor Bremen:
Ein Aminosäurenspektrum (LC-MS-Methode) dient der Diagnostik und Kontrolle angeborener Stoffwechselerkrankungen und renaler Reabsorptionsdefekte in diesem Bereich, aber auch zur Erkennung einer evtl. Mangelversorgung mit essentiellen Aminosäuren. Spezifische Fragestellungen betreffen etwa die Tryptophan-Bestimmung bei Verdacht auf verminderte Serotoninbildung oder die Bestimmung von Arginin, Citrullin und asymmetrischem Dimethylarginin (ADMA) bei Verdacht auf suboptimale Aktivität der Nitroxid-Synthase (NOS), die an der Regulation der Blutgefäße (Herz, Placenta) beteiligt ist.

Gruß
Kate
 

Neueste Beiträge

Oben