Zahnfleischwucherung

Themenstarter
Beitritt
11.02.09
Beiträge
29
Hallo

ich habe ein Problem mit meinem Zahnfleisch. Ich habe schon seit Jahren sowas wie wildes Fleisch, oder Zahnfleischwucherung nennt es sich. Der Arzt sagt nur man müsse es chirurgisch entfernen wenn es mich stört.
Nun ist es so gekommen das es mich langsam beim essen stört möchte es mir aber nicht unbedingt vom Arzt entfernen lassen.
Kennt ihr eventuell alternative Methoden? Ich habe mir schon die Finger wund gegoogelt, bin mir aber nicht sicher.
Finde zb Salzlösungen gegen wildes Fleisch, da wird aber nur bei eingewachsenen Nägeln von gesprochen, also ich habe noch nichts im Zusammenhang mit Zahnfleisch gelesen.
Chlorhexamed dient ja nur zur bakteriellen Bekämpfung. Xylit?
Habt ihr Erfahrungen und Tips?

Liebe Grüße
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.230
Hallo Latschen,
ich habe zur Zeit Probleme mit dem Zahnfleisch und nahm dagegen ,,Chlorhexamed".
So wirklich besser ist es damit nicht geworden und mein Mund wurde davon sehr trocken.Ob meine leichte anhaltende Übelkeit davon kommt,das weiß ich nicht.
Eine liebe Userin machte mich darauf aufmerksam,dass dieses Mittel die gesamte Mundschleimheit zerstört und schrieb mir von der Sole - Spülung.
Nun nehme ich mein Mittel nicht mehr und versuche es auf diesem Weg.
Ob es bei wildem Fleisch hilft,das kann ich dir leider nicht beantworten.

Alles Gute für dich:).

Liebe Grüße von
Wildaster
 
Zuletzt bearbeitet:

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
11.02.09
Beiträge
29
Hallo

ich wollte mich nochmal kurz zurück melden. Das Zahnfleisch ist völlig zurück gegangen. Falls jemand mal das gleiche Problem haben sollte: Ich habe mit Salz gespült, mit Zylit gegurgelt und Silicia Tabletten genommen. Was es am Ende war bzw geholfen hat weiss ich nicht. Aber als Tip vielleicht brauchbar.

LG
 
Oben