Wo gibt's Fischöl (flüssig) ?

Themenstarter
Beitritt
04.12.06
Beiträge
38
Hallo Forum,

ich suche eine Apotheke in der Schweiz, wo man Fischöl kaufen kann, und zwar nicht in den üblichen Kapseln (zu kleine Dosis), sondern in Flaschen. Es sollte etwa 1/3 DHA und EPA enthalten, genügend Vitamin E, aber kein Quecksilber.

Ich weiss, das könnte man im Ausland bestellen, aber ich habe keine Kreditkarte und möchte die Spesen und den Aufwand sparen. Finde es übrigens absurd, dass es so ein wichtiges Heilmittel (Omega-3) scheinbar in keiner Apotheke hier gibt, trotz 20 Apotheken/Drogerien in meiner Stadt, die bis an die Decke mit allem möglichen "Gugus" vollgestapelt sind. :mad:

Freundliche Grüsse,
Teddy
 
Beitritt
13.08.06
Beiträge
650
Hallo..

Wenn du Omega 3 nehmen möchtest, kannst du dir dieses Lachsöl kaufen..die nehme ich seit 3 Monaten schon, jeden Tag 2 Esslöffel nach dem Essen...
www.storeage.de/lachsoel-bremerhaven/

Das Liter plus Versandkosten kostet so 26 Euro...im Kühlschrank ist das Öl 16 Wochen haltbar...mit der Flasche komme ich 4 Monate aus...


Ich habe per Rechnung bezahlt...
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
ich esse fisch. zwar nicht gut wegen hi, dafür gut wegen omega3. na, ja. was solls?
 
Themenstarter
Beitritt
04.12.06
Beiträge
38
Hallo Forum,

kann es wirklich sein, dass im ganzen Lande kein Fischöl erhältlich ist? :eek:
Vielleicht kann hier ein Apotheker etwas dazu sagen? :confused:
Inzwischen hat es ja sogar das FACTS-Magazin gemerkt (gestrige Ausgabe), wie wichtig Omega3-Fettsäuren sind. Da müsste es sowas doch in der Apotheke geben...? Oder gar im normalen Supermarkt? :popcorn:

@Shelley:
Fisch kommt aus diversen Gründen nicht in Frage: Quecksilber, Histamin, Oxidation der FS bei Lagerung und Zubereitung, und es gibt ja auch Vegetarier die keine Kadaver runterkriegen... :greis:

mfG,
Teddy
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
hallo,

ich habe eine Flasche Fischöl im Schrank stehen.
Hmm:idee:, das wird dir aber nicht viel weiterhelfen, da das Fischöl für die Katze ist. Gibt es in jeder Tierhandlung, ob das aber nun für den Menschen auch geht....weiß ich nicht.
 
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Wie stellt man Fischöl eigentlich her?
Sind das etwa ausgepresste Kadaver?:eek:
;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)
Mit freundlichem Augenzwinkern, Sine
 
Themenstarter
Beitritt
04.12.06
Beiträge
38
@Sternchen:
Interessant, ich vermute mal dass dort schon aus Kostengründen zuviel Quecksilber und zuwenig Vitamin E drin ist, den Tieren kann man das ja zumuten :eek: ... Vielleicht steht der Hg- und E-Gehalt sogar drauf? Wieviel kostet dieses Öl in der Tierhandlung?

@Sine:
:rolleyes: Schon klar... aber das bisschen Öl kann man irgendwo drin "verstecken" :bier: dass man nichts merkt, das ist schon etwas ganz anderes als in einen Kadaver beissen zu müssen. :würg: ;)

Gruss,
Teddy
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Teddy,

wieviel das gekostet hat weiß ich nicht mehr.
Hier kannst du mal schauen:
http://www.bobmartin.de/products/catalogue/G0903.htm
auf meiner Flasche steht noch was von Omega-3

Wie die Queksilberbelastung aussieht weiß ich natürlich nicht, aber weiß man das immer bei den Produkten die für den Menschen sind?

auf jeden Fall bekommst du davon ein glänzendes Fell;)....:zunge:


Also wenn man nicht Fischöl, sondern Lebertran bei Google eingibt kommt dabei ganz viel raus. Wie wäre es wenn du dir ein Produkt aussuchst und das dann in der Apotheke bestellen lässt. Mach ich oft so, geht hier in Deutschland problemlos, denke in der Schweiz wird es nicht anders sein.
 
Themenstarter
Beitritt
04.12.06
Beiträge
38
Hallo Sternchen,

danke für den Link, das ist ja Lebertran, den gibt's hier auch für Zweibeiner in der Apotheke... aber Lebertran enthält zuwenig Omega-3, um auf die therapeutische Dosis zu kommen würde man so das Vitamin D überdosieren (=gesundheitsschädigend).
Und wenn schon im Ausland bestellen, dann doch lieber direkt, sonst muss man auchnoch die hohe Gewinnspanne des Apothekers draufzahlen...

Gruss,
Teddy
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

also ich finde, dieses quecksilber in den fischen ist nun wirklich kein problem! ich schütte einfach chlorella auf meinen fisch und alles ist paletti!
na, ja. ich schütte sie nicht wirklich darauf. doch ich nehme einfach chlorella tabletten zum fisch essen oder ich nehme spirulina-pulver.

quecksilber ist wirklich kein grund, um keinen fisch zu essen, finde ich.

viele grüsse von shelley :wave:
 

Malve

Hallo,

Quecksilber und Fisch - immerhin ein Thema, bei dem mein damaliger ZA, der das Amalgam "unsachgemäss" entfernt hat, einigermassen Bescheid wusste: er meinte, ich solle zukünftig vor allem Thunfisch meiden.
Anscheinend ist diese Fischart überdurchschnittlich mit Quecksilber belastet.
Ich esse möglichst nur 1x die Woche Fisch, vor allem wegen des Jodgehalts (ich muss Jod meiden).
Omega-3 Fischöl in Kapselform nehme ich regelmässig ein.

LG,

Malve
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Teddy

Kennst du niemand, dem Du das Geld in die hand drücken kannst und der dafür für Dich zu diesem preis mit der kreditkarte deine lieferung bestellt?
 
Themenstarter
Beitritt
04.12.06
Beiträge
38
Kennst du niemand, dem Du das Geld in die hand drücken kannst und der dafür für Dich zu diesem preis mit der kreditkarte deine lieferung bestellt?
Danke für den Tipp. Ich finde es einfach verrückt, welche Klimmzüge man machen soll, um an so etwas einfaches und gesundes zu kommen, während einem die total ungesunden Transfette und Zigaretten an jeder Ecke (Automat am hintersten Kuhstall) nachgeschmissen werden. Und dann wundern sich alle über explodierende Krankenkassenprämien, und sie machen mit unseren Steuergeldern millionenschwere scheinheilige "Gesundheits"kampagnen. Es ist ja schon schlimm genug, dass die Krankenkassen das Fischöl nicht bezahlen, während sie selbstverständlich die viel teureren schädlichen Symptombehandlungen mit Chemiekeulen bezahlen. Aber dass es das selber zu zahlende Öl dann nirgends im Inland zu kaufen gibt, ist einfach der Gipfel dieses kranken Systems. :mad:

Gruss,
Teddy
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
hallo,

ich habe eine Flasche Fischöl im Schrank stehen.
Hmm:idee:, das wird dir aber nicht viel weiterhelfen, da das Fischöl für die Katze ist. Gibt es in jeder Tierhandlung, ob das aber nun für den Menschen auch geht....weiß ich nicht.
Das ist witzig, ich habe mir mal Mariendistelöl gekauft 1,5 Liter für Pferde,
das hat nur 6 Euro gekostet. Für Menschen wäre das gleiche öl wahrscheinlich
in zehn 150ml Fläschchen für jeweils 5 euro auf dem Markt ;-))

Die ganzen Nahrungsmittelergänzungen die teuer geld kosten,
gibst für Pferde spottbillig. (gibt aber halt nicht so viel auswahl).
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Teddy

Dir leider zustimme. Aber Fischöl gibt es in Apotheken hier nur leider zu Apothekenpreiosen und nicht flüssig, soviel ich weiss
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Hallo, guck mal unter http://stores.ebay.de/Die-Pfotenoase Stichwort "Lachsöl" (500ml für 13 €).
Wenn der Hund nicht dran stirbt, wirst du’s wahrscheinlich auch nicht ;)

Derselbe Verkäufer bietet auch Lebetran an, das ist noch günstiger, aber wahrscheinlich auch unangenehmer ...
 
Themenstarter
Beitritt
04.12.06
Beiträge
38
Wenn der Hund nicht dran stirbt, wirst du’s wahrscheinlich auch nicht ;)
Reichlich geschmacklose Bemerkung... der Hund hat keine Amalgamfüllungen und keine ruinierte Leber...

Ich habe einen Vorschlag: Ab morgen wird in der ganzen Schweiz kein Fleisch mehr verkauft. Wer es trotzdem will, muss Hundefutter kaufen, oder im Ausland Fleisch bestellen.
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Warum so gereizt, was hat Lebertran mit Amalgam und kaputter Leber zu tun? Beides wirst du mit Fischöl ohnehin nich kurieren können. Wie gesagt sind Tierprodukte zwar viel billiger aber nicht schädlicher als Produkte für den Menschen.
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Fischöl ist oft sehr stark mit Quecksilber und anderem belastet.

Übrigens das flüssige eye Q von Cenaverde gibt es auch in einigen Apotheken bzw sollte man dort bestellen können.
 
Beitritt
17.09.05
Beiträge
213
Hi,

RX-Omega3- Factors von Dr. Murray ist hochgereinigt, angeblich schadstofffrei und recht hoch dosiert, EPA-400mg/DHA-200mg. Gibts auch flüssig. Habe selbst mehrere Sorten getestet und bin dabei geblieben.

Erst die neuste Technik von molekularer Destillation brachte 1999 den Durchbruch. Dieses neuartige Fischöl erlaubte erstmals, langkettige Omega-3 Fettsäuren in hoher Konzentration, ohne Gefahr von Nebenwirkungen, anzuwenden. DIE Kriterien für dieses Fischöl sind:

*
keine Rückstände von Schadstoffen (weniger als 10 Teile pro Milliarde), das ist 50 mal purer als das reinste, bis dahin bekannte Produkt.
*
Konzentration der langkettigen Omega-3 Fettsäuren auf mindestens 60% durch Entfernung eines großteils an gesättigtem Fett. Die höchste Konzentration von herkömmlichen Fischölen beträgt 30%.
*
Das Verhältnis von Arachidonsäure zu EPA ist kleiner als 0,04. Arachidonsäure ist der Faktor, den es zu reduzieren gilt, um die Bildung von „schlechten“ Eicosanoiden, und damit Folgen wie zum Beispiel Entzündungen, zu verhindern. Da Fischöl aus Krill oder tropischen Fisch reich an Arachidonsäure ist, wird es nicht verwendet.

Ein Liter dieses pharmazeutisch reinen Fischöls wird aus hundert Litern reinem Fischöl mit niedrigem Gehalt an Arachidonsäure destilliert. Nur so war es möglich, die oben genannten Kriterien zu erfüllen und Studien über die Wirkungen bei verschiedenen Krankheitsbildern zu beginnen. Die Ergebnisse sind sehr ermutigend, ja manchmal atemberaubend. Innerhalb von 30 Tagen, oftmals schon nach 7-10 Tagen zeigen sich positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Was kann man von einer Dosierung mit 5g Fischöl, bei sogar relativ guter Gesundheit, ohne chronische Erkrankungen zu, erwarten?
Zitat: Die 7 Revolutionen der Medizin



Für Bezugsquellen mal googeln.
Gruß
samadhi
 
Oben