Omega-3 Qualität und Kompetenz bzw. Beratung in Apotheken

Themenstarter
Beitritt
11.08.14
Beiträge
16
Hallo zusammen
Aufgrund meiner schlechten Blutfettwerte und erhöhten Cholesterinspiegels wurde mir von meinem Hausarzt zu 1000mg Omega-3 (EPA/DHA) pro Tag geraten.
Da ich nicht so gerne viele Kapseln schlucke hab ich jetzt in 3 Apotheken nachgefragt, ob sie ein hochdosiertes Omega-3 mit ca. 1000mg reinem Omega-3 pro Kapsel anbieten. Antwort war +/- immer die selber "sowas gibt es nicht oder sowas führen wir leider nicht...". Das "beste" was angeboten werden konnte war das Omega 3 Konzentrat von Doppelherz mit nur ca. 500mg Omega-3 pro Kapsel.
Habe dann selber online recherchiert und bin auf die UnoCardio 1000 Omega-3 Kapseln mit 1200 mg Omega-3 pro Kapsel gestossen.
Eigentlich vertaue ich ja auf die fachliche Beratung in der Apotheke und drum weiss ich nicht genau, was ich davon halten soll, dass es in Apotheken anscheinend weder dieses, noch andere entsprechend dosierte Präparate gibt. Die meisten Omega-Präparate in Apotheken waren sehr niedrig dosiert und umgerechnet auf die Dosierung daher sehr teuer.
Darum hier mal die Frage was ihr von der Situation bzw. vom dem Produkt haltet? Vertraut ihr generell darauf, dass ihr bei Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken immer optimal beraten werdet oder wie seht ihr die Beratungskompetenz von Apotheken?
Danke für eure Meinung und schöne Grüsse,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.081
Hallo Frank,

die Beratung in den Apotheken mag ja von Fachwissen gestützt sein. In erster Linie denke ich aber, daß Apotheker eben Verkäufer sind, die die Ware verkaufen wollen, die sie im Laden haben. Dabei unterstützt werden sie im allgemeinen von den Aufstelltafeln und dem Werbematerial der Hersteller.
Die Großhändler, die die Apotheken beliefern, haben nicht alle Präparate vorrätig. Insofern dürfte das Interesse der ApothekerInnen vor allem darin bestehen, die Grosshändler-Präparate zu verkaufen.

Das Internet ist eine riesengroße Konkurrenz für die Apotheken geworden. Da kann man sich hervorragend informieren, ohne kommerzielle Aspekte der Apotheken beachten zu müssen. Dabei muß man allerdings aufpassen, daß man sich nicht wiederum bei den Internet-Apotheken informiert ...

Wie hoch sind denn überhaupt Deine Fettwerte? Wie ernährst Du Dich?

Es gibt ja nicht nur die Meinung, daß Cholesterin immer schädlich ist:

http://www.symptome.ch/vbboard/koennte-problem/67392-cholesterinsenker-nehmen.html
http://www.symptome.ch/vbboard/gesu...olesterin-lipidsenker-cse-hemmer-statine.html

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

LilaBlauGelb

Gesperrt
Beitritt
04.08.15
Beiträge
4
Also generell ist gegen die Beratung in Apotheken nichts einzuwenden, aber natürlich sollte man im Hinterkopf behalten, dass auch Apotheker Verkäufer sind - da gebe ich Oregano völlig recht. Daher werden meist auch gerne die teureren Medikamente angeboten als die günstigeren Generika. Zu deinem Problem: hast du denn schon mal online nach den Omega 3-Kapseln gesucht? :)

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben