Wiki ergänzt

Themenstarter
Beitritt
22.04.06
Beiträge
931
Die Säuren & Basen sind nun auch in der Hauptgliederung der www.symptome.ch/wiki/Begriffe.

Viele Grüsse
Wero
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Lieber Wero,

das hast du großartig gemacht. Die Seiten sind nun wirklich anschaulich und informativ.

Weil aber zum Säuren-Basen-Gleichgewicht noch mehrere andere Threads mit jeweiligen Spezialproblemen existieren, wollte ich noch auf eine Thematik hinweisen, für die in den Diskussionen keine Lösung gefunden werden konnte. Nicht wenige Leute hier im Forum leiden unter Fructoseintoleranz oder auch noch an weiteren Intoleranzen. In diesen Fällen dreht sich ein Gespräch bald im Kreis. Eigentlich müßte viel mehr Obst und Gemüse gegessen werden, es wird aber nicht vertragen oder nur in sehr kleinen Mengen. Natürlich versäuert der Organismus. Die bekannten Schmerzen und Krankheiten stellen sich ein. Die Einnahme von Basenpulver kann die Fehlernährung nicht ausgleichen. In deiner intensiven Beschäftigung mit dem Säuren-Basen-Haushalt bist du da je auf einen Ansatz gestoßen, um den genannten Teufelskreis vielleicht durchbrechen zu können?

Herzliche Grüße, Horaz
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.06
Beiträge
931
Danke, lieber Horaz. Von FI oder anderen Intoleranzen habe ich (leider) keinen Schimmer. Das einzige, was mir dazu einfällt, ist Are Waerland. Gemäß Are Waerland gibt es Erkenntnisse, dass eine Ernährung ausschließlich mit Kartoffeln gesund und leistungsfähig macht. Ich glaube das sogar, weil Kartoffeln Basenbildner sind. Ich selbst hätte damit keine Probleme. Kartoffelbrei mit brauner Zwiebel (z.B.) finde ich Spitze.

Herzliche Grüsse
Wero
 
Oben