Vitamin B17 bei Brustkrebs

Themenstarter
Beitritt
03.01.14
Beiträge
3
hallo Leute!!!
ich bin Linda aus Rumänien... und ich habe Brustkrebs... Ich möchte wissen ob jemand es wurde geheilt mit vitamin B17... ich habe sehr viel gelesen über die Frau Regina Rose... kann jemand mich helfen mit eine Antwort!!!

Danke
Linda
 

Clematis

Vitamin B17

ich bin Linda aus Rumänien... und ich habe Brustkrebs... Ich möchte wissen ob jemand es wurde geheilt mit vitamin B17... ich habe sehr viel gelesen über die Frau Regina Rose... kann jemand mich helfen mit eine Antwort!!!
Hallo Linda,

speziell zu B17 Heilerfolgen kann ich leider nichts sagen. Meist wurden Erfolge eher mit dem Konzentrat Laetril erzielt, leider gibt es aber kaum Therapeuten, die damit arbeiten und wenn sind die Kliniken oft nur in Mexiko.

Auch die Gearson Therapie kann hilfreich sein:
http://www.symptome.ch/vbboard/krebs/76356-gerson-therapie.html

Vielleicht hilft Dir auch mal hierher zu schauen:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesundheit-allgemein/62907-gereinigtes-petroleum-art-g-179-a.html

Liebe Grüße,
Clematis
 

Bei Krebs kann der Baubiologe hilfreich sein

Viele Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen Elektrosmog und Krebs.
Sie legen nahe, dass in der Nähe von Mobilfunk- und anderen Sendern sowie Hochspannungsleitungen die Krebsgefahr erhöht ist und das Tumorwachstum beschleunigt werden kann. Dasselbe gilt für Quellen im häuslichen Umfeld.

Das verwundert nicht, da elektromagnetische Felder die interzelluläre Kommunikation stören. Dieser Informationsaustausch im Körper, welcher mit feinsten, kaum messbaren elektrischen Strömen passiert, wird durch z.B. die starken Impulse des Mobilfunk erheblich irritiert. Dass dies für die Gesundheit nicht förderlich ist und zahlreiche Effekte hervorrufen kann, ist einleuchtend.

Ein Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog in Wohn- und Arbeitsräumen messen und Reduzierungsmöglichkeiten aufzeigen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
31.01.12
Beiträge
913
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Das "Problem" ist, dass wohl niemand, der B17 einnimmt, dies als einzige Therapieform nutzt. Wer den Weg jenseits der Schulmedizin geht, wendet viele Mittel an, und nachhher kann man nicht sagen, welches davon "das" wirksame war.
Ich habe auch B17 eingenommen, und es geht mir prima (nach Ablehnen der "verordneten" Chemo, Bestrahlung und Antihormontherapie).
 
Oben