T-Touch

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.052
T-Touch scheint nach der Beschreibung eine Art Cranio-Behandlung für Tiere zu sein, allerdings nicht nur im Zusammenhang mit der Wirbelsäule sondern am ganzen Körper.

Tellington TTouch Training™ (auf Englisch, mit Video).

Bei den TTouches handelt es sich nicht um eine Massage. Es geht um kreisende Bewegungen mit der ganzen Hand, Fingerspitzen, Finger usw. Die kreisenden Bewegungen müssen nicht perfekt sein wie bei einer Massage und die Anatomie des Tieres muss man nicht unbedingt kennen. Man braucht auch nicht alle TTouches zu kennen oder anzuwenden. Am besten ist es, wenn man sich die TTouches herausfiltert, die dem Menschen wie auch dem Hund gefallen. Ich habe z. B. die TTouches bei meinen Kindern und meinem Mann angewandt und meine Kinder teilten mir anfangs mit ob ich zu hart oder zu weich drücke, ob ihnen der TTouch gefällt oder besser der andere.
Wichtig bei der Anwendung von TTouches ist, dass man sich selber gut fühlt, die Finger locker und entspannt hält und die Haut mit geringem Druck bewegt. Der TTouch besteht aus einer ganzen plus einer viertel Kreisbewegung. Wenn die Kreisbewegung beendet ist, gleitet man auf dem Körper ein Stück weiter und beginnt dort mit dem nächsten TTouch. Auf dieser Weise gleitet man linienförmig über den Körper. ...
T-Touch

Für mich klingt das sehr gut, und wenn es bei "psychischen Problemen" von Tieren helfen kann: um so besser :).

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.052
Hallo kari,

ja, das kann ich mir gut vorstellen, daß das gut tut. - Ich stelle mir diese Behandlung auch als Tier sehr angenehm vor.
Das Video habe ich leider nicht gefunden unter dem Stichwort "T-Touch".

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Für mich klingt das sehr gut, und wenn es bei "psychischen Problemen" von Tieren helfen kann: um so besser :).

Hallo Oregano :wave::freu:

Schön dass Du das hier einbringst-ich lernte T-Touch im im 2001 kennen, da machten wir es auch in einer kleinen Gruppe von Menschen-ja es kann auch am Menschen gemacht werden .

Es gibt einige sanfte Berührungen, die helfen unseren Tieren schon sehr. Im Moment habe ich aber wohl zu wenig Kraft, um mich hier gros auszutauschen- es ist aber ein Thema das mir sehr am Herzen liegt-freue mich auf Echo von anderen Menschen.

Ich brauche für meine Tiere zb. auch Punkte aus der Akkupressur-da hat man mit T-Touch zusammen schon sehr viel mit was wir unseren Vierbeinern helfen können.:kiss:

HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.957
... bei Tieren habe ich keine Erfahrungen mit Jin Shin. ABer bei Menschen finde ich es eine sehr gute Methode.

Ich auch, Oregano! :bang:

Falls es jemand interessiert, Linda Tellington hat eine Menge Vorführungen auf der Equitana, der Pferdemesse in Essen (16.-24.März)

www.equitana.com/linda_tellington-jones_1759.html
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Hallo kari:wave:
sind wir wieder bei den Pferden, :)hier ein interessantes Video-das zwar nicht sehr beliebt zu sein scheint.


HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Oben