Seltsamer Stuhl

Themenstarter
Beitritt
11.04.22
Beiträge
8
Hallo ihr lieben,

aktuell befinde ich mich in der Behandlung meiner Dünndarmfehlbesiedlung.
Behandelt wird mit Alicin, NEEM.
Das ganze geht schon zwei Monate, nun muss ich sagen, dass ich meinen Stuhl seit meinen Darm Problemen immer beobachten und habe heute etwas mit erschrecken feststellen müssen.

Um den Stuhl ist wie ein weißes Netz? Hatte sowas schonmal jemand oder weis jemand was das sein kann?
Ich habe das das erste mal so und hb keine Ahnung was das darstellen soll. Nicht das es irgendwelche Würmer oder sonst was sind?
 

Anhänge

  • 775C865C-7BEC-408E-AB93-BFAB78716EAA.jpeg
    775C865C-7BEC-408E-AB93-BFAB78716EAA.jpeg
    269.7 KB · Aufrufe: 5
wundermittel

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.808
Hallo
bei solchen Beobachtungen handelt es sich meist um alte, abgestorbene Darmschleimhaut. Im Normalfall sind die Stücken klein und fallen deshalb nicht auf, da die alte Darmschleinhaut permanent erneuert wird. Manchmal werden größere Partien ausgeschieden und täuschen dann Parasiten vor. Diese haben aber eine klare Körpergliederung wenn sie nicht abgestorben und angedaut sind. Ich würde Entwarnung geben.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.269
Hallo Vulkano,

wenn Du zur Zeit die Behandlung wegen einer Dünndarmfehlbesiedelung machst, wirkt sich das natürlich auch auf den Stuhl aus. Hast Du in den Beschreibungen der Medikamente evtl. solche Nebenwirkungen gelesen?

Ich denke, daß das „weiße Netz“ Schleim ist, der mit der Behandlung bzw. dem Grund der Behandlung zusammen hängt. Oder/und mit Deiner Ernährung.

Mehr dazu hier:

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
11.04.22
Beiträge
8
Danke für eure Antworten, macht beides Sinn! Da das in dem Sinn beides keine schulischen Medikamente sind, steht auf den Packungen keine Nebenwirkungen aber dann beobachte ich das mal weiter und dann sehen wir weiter. :)
 
Oben