Sehr empfehlenswerter Vortrag

Themenstarter
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
alle Borreliosebetroffenen oder interessierte empfehle ich unbedingt zu gehen
www.cenaverde.com/infos/de/aktuell/aktuell3.html
 
Beitritt
28.04.04
Beiträge
279
hallo beat!

das ist ein toller hinweis!! vielen dank!

ich bin leider ziemlich weit ab vom schuss, habe mich aber mal ein wenig umgesehen. für alle, die an dem vortrag interessiert sind, aber selbst nicht hingehen können ist hier ein (der?) aufsatz von dr. bradford zum thema:
Biochemistry of Lyme Disease: Borrelia burgdorferi Spirochete/Cyst

das ist ja ein ding! der wirkstoff in viagra (sowie cialis und levitra) scheint borrelien abzutöten:

It has been demonstrated that NO is toxic to Borrelia burgdorferi, the causative organism of Lyme disease.11 Therefore, any inhibitor of PDE-5 is a potential therapeutic agent for Lyme disease. Inhibitors of PDE-5 in common use today are the drugs sildenafil (more commonly known as Viagra), Levitra, and Cialis. Whether these drugs act therapeutically against the Lyme spirochete has not been demonstrated clinically and remains unknown. (See Chart 8.)
außerdem bindet und stoppt lakritze laut bradford das botulin-ähnliche borelliengift:

A large amount of work is being conducted today in an effort to uncover more inhibitors of the Lyme spirochete toxin. One known inhibitor of toxin activity is the substance glycyrrhizic acid (GA), the active principle of licorice root, used in Oriental medicine for
sind hier einige in der nähe, die sich den vortrag anschauen werden? ich glaube das wird hoch interessant! :)

lg
wikinger
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Wikinger

Dieser Proffessor scheint auch alternativ und schulmedizinisch alles zu betrachten. Deshalb einerseits Lakritze und andererseits Viagra... smile.

Hoffe es gehen einige auch von hier. Du kennst die Betroffenen vieleicht sogar besser als ich. Und Du kennst sicher auch noch andere aus nderen Foren etc.

denke auch, dass der Vortrag super sein wird und deswegen sollten alle gehen die können. Deutsche Artikel etc wäre ich dann auch interessiert
 
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
Ich hätte Lust hinzugehen - mein Englisch ist jedoch nicht so toll und Übersetzung scheint es nicht zu geben - oder?
Louis
 
Beitritt
28.04.04
Beiträge
279
wenn ich noch über eine deutsche übersetzung (o.ä.) stolpere werde ich es hier posten.

der vortrag wird wohl auch in englisch gehalten...
Infos:

Prof. Bradford in Baden-Baden
Vortrag (engl.) 28.10.06, 14:00- 16:00:
Borreliose - Biochemie und Behandlungsmöglichkeiten
Info: Cenaverde BV, Tel. 0031-45-5460846, Fax 0031-45-5456255
Email: [email protected]
 
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
Bin immer dankbar für neue Infos. - 2 Tüten Lakritz hab ich jetzt schon gefuttert - warte immer noch auf die Wirkung.
Ciao, L.
 
Beitritt
28.04.04
Beiträge
279
ich schätze, dass die wirkstoffkonzentration in dem als süßigkeit verkauften lakritz zu niedrig ist. außerdem ist der gewöhnlich enthaltene zucker eher borrelien-fördernd (die ja ihre energie aus zuckern beziehen).

vielleicht gibt es "reinen" lakritz zu kaufen, oder lakritzextrakt...?

hier noch einiges zu lakritz und seiner medizinischen wirkung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lakritz

was das von bradford erwähnte NO (stickstoff) als borrelien-vernichter betrifft, habe ich ein wenig nachgeforscht: erst kürzlich ist bekannt geworden, dass NO eine vielzahl von batkerien, viren, pilzen und parasiten abzutöten vermag und vor kardiovaskulären erkrankungen schützt.

als vielversprechende nahrungsergänzung erscheint daher die aminosäure l-arginin, die in unserem körper zu NO verstoffwechselt wird und damit den gleichen effekt hat wie viagra :D mann könnte hier also zwei fliegen mit einer klappe schlagen: schlaffe borrelien und straffer :bang:

übrigens wird die NO produktion während sportlicher betätigungen um 50-200% gesteigert - was einmal mehr zeigt wie wichtig sport für eine robuste gesundheit ist.

lg
wikinger
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Lakritz scheint ja wirklich ein ganz besonderer Saft zu sein :) . Es gibt in der Apotheke "medizinischen Lakritz" ohne Zucker und ohne bunten Überzug. Er soll sogar beim Helicobacter pylori - diesem Magenbakterium - helfen.
Nur sollte man nicht zu viel davon essen, sonst steigt der Blutdruck!
http://62.75.219.46/shop2/index.php?user=lutzi&sid=g&weiteres=7

Und:
Übermäßiger Genuß von Lakritz kann zu sexuellen Problemen und Libidostörungen bei Männern führen: Offensichtlich hemmt Lakritz Enzyme
www.dopingnews.de/Medizinsche-Dopingstudien.htm

Gruss,

Uta
 
Zuletzt bearbeitet:

MisterX

Hallo

Mich würde auch mal interessieren was es denn nun wirklich mit diesem bradford auf sich hat.
Es gibt ja die unterschiedlichsten Meinungen zu ihm. U.a. soll der Vortrag nicht einen Cent wert sein!

Wobei die Verleumdung von Leuten welche die Wahrheit schreiben oder sagen ja leider auch nix neues ist.
Schwer hier noch durchzublicken... :eek:)

Ach, wie schön war es früher! Da fuhren alle Verbrecher teuere Autos, und die anständigen Leute gingen zu Fuß ... So konnte man leicht unterscheiden ... ;)

Lieben Gruß X
 
Themenstarter
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo X

Leider kenne ich Ihn nicht persönlich, ja nixcht einmal seine orschung/Theorien. Verlasse mich da notgedrungen auf Leute, von denen ich weiss, dass sie menschlich OK und biomedizisch etc gut bewandert sind und meist solche sachen gut einschätzen können
 
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
als vielversprechende nahrungsergänzung erscheint daher die aminosäure l-arginin, die in unserem körper zu NO verstoffwechselt wird und damit den gleichen effekt hat wie viagra :D mann könnte hier also zwei fliegen mit einer klappe schlagen: schlaffe borrelien und straffer :bang:

lg
wikinger
Mit L-Arginin ist Vorsicht geboten. Mit L-Arginin füttert man Herpes-Viren. Fatal, wenn das Immunsystem schon von den Borrelien oder sonstwas geschwächt ist: http://www.gesundheitstrends.de/service/selbsthilfe/lippen.php

Irgendwo in einer meiner Hirnzellen glaube ich mich zu erinnern, dass Herpes-Infektionen noch oft als Ko-Infektion zur Borreliose vorkommen sollen. Finde aber gerade die Quelle dazu nicht.
 
Beitritt
29.04.05
Beiträge
289
deswegen sollten ma arignin immer zusammen mit L-Lysin nehmen. Damithält man die Herpesviren im Schach.

Gruß
Sportler
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

ich esse lakritze gegen kopfschmerzen. ich habe immer davon in meiner handtasche.

die von lookolook ist gut. da kann ich so viel essen, wie ich will.
die von candy toys bringt mich fast zum erbrechen. schon nur, wenn ich es in den mund stecke und noch nicht geschluckt habe.
die inhaltsstoffe sollten eigentlich die selben sein. also es steht auf beiden packungen nix von e-nummern oder so. ich weiss nicht, was es ist.
ich kann aber auch die anderen süssigkeiten von candy toys fast nicht essen. sie sind nicht so lecker wie lookolook oder migros.

viele grüsse von shelley :lolli:
 
Oben