Schmerzen im rechten Bauchbereich

Themenstarter
Beitritt
04.04.06
Beiträge
49
Hallo,

ich habe seit gestern im rechten Unterbauch so ein Ziehen, kann die Schmerzen aber nicht genau lokalisieren. Bin gestern ziemlich schnell gerannt, da ich einen Termin hatte. Als ich dann wieder zu Hause war hatte ich plötzlich die Schmerzen.

Ich habe zur Zeit auch Stress, konnte daher die Woche kaum auf die Toilette.

Wollte heute zum Arzt, der hat sonst auch Samstag auf, aber heute nicht.

Hatte schon überlegt, mal ein Abführmittel zu nehmen, um mal richtig auf die Toilette gehen zu können, fühle mich ziemlich aufgebläht.

Was könnte das sein?

LG, Oliver
 
wundermittel
Beitritt
19.11.11
Beiträge
106
Hallo Oliver,

hast Du noch den Blinddarm? Dann bitte mal Fieber messen und evtl. ab zum Arzt/Krankenhaus.
Es könnte auch eine Leistenzerrung sein. Oder ein Leistenbruch.
Oder die Verstopfung, das kann auch mal Bauchschmerzen machen, aber eher nicht auf der rechten Seite.

Alles Gute für Dich!

gewi7
 
Themenstarter
Beitritt
04.04.06
Beiträge
49
Hallo gewi7,

ich danke Dir für Deine Antwort. Den Blinddarm habe ich noch Ich hatte auch gestern Fieber gemessen, war aber alles in Ordnung. Bin dann aber doch noch zum Krankenhaus gefahren, die Ärztin hatte alles abgetastet und meinte, ich sollte ein Abführmittel nehmen, damit sich der Darm entspannt. Das werd eich mal probieren.

Vielen Dank.

LG, Oliver
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
04.04.06
Beiträge
49
Hallo,

ich war heute bei meiner Ärztin, sie hat Ultraschall gemacht, sieht wohl alles gut aus, aber ich habe zu viel Luft im Bauch, ich kann nicht richtig auf die Toilette, war Mittwoch und gestern Nachmittag etwas, habe auch keine Winde. Habe jetzt Macrogol von ihr bekommen, das soll ich nehmen. Ich weiß gar nicht, ob ich was rausgehen soll, eigentlich ist laufen gut, aber habe dabei dieses ziehen. Habt Ihr Tipps, was hilft Euch, wenn ihr so viel Luft im Bauch habt, dass ihr wieder auf die Toilette könnt?

Vielen Dank im Voraus.

LG, Oliver
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.225
Hallo Oke,

wie wäre es mit einem Einlauf? Dabei sparst DU Dir das Macrogol :).

Darmeinlauf mittels Irrigator

Es wäre ja auch möglich, daß Du Dir "das Gestell ein bißchen zerrissen" hast, weil ungewohnt schnell gelaufen bist. Wenn der Verdacht bleibt, könntest Du einen Termin bei einem guten PhysiotherapeutIn oder OsteopathIn ausmachen.

Grüsse,
Oregano
 
Oben