Schmerzen ganzer oberkörper

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Ich weiß mir keinen Rat mehr.
Ich leide seit mehreren Jahren an Schmerzen im gesamten Oberkörper. Die Schmerzen fühlen sich brennend und reissend an. Sie sind fast immer da. Ich hatte einige Jahre gut Ruhe. Nun scheint das ganze aber wieder von vorn los zu gehen. Oft fühlt es sich von innen an, als wäre alles wund.
Die Lunge hört sich frei an. Seit kurzem habe ich auch so ein gluckern im Oberkörper. Mal links, mal mittig mal rechts..
Ich habe viele Untersuchungen hinter mir, alle ohne Befund
Allerdings einige Jahre her.
Ein Blutbild war im Februar unauffällig.
 
Beitritt
05.10.17
Beiträge
863
Hallo Sz4,

als mögliche Haupt-Ursache für solche verteilte Schmerzen kommen u.a. Nitrostress u.o. Toxine (Bsp. verursacht durch Clostridien) in Frage. Du schreibst in einem anderen Beitrag auch von "Nackenschmerzen" und "knacken".
Du könntest also ein Halswirbelsyndrom (HWS) oder instabiles Genickgelenk haben.
HWS werden von den Ärzten oft nicht erkannt.

Der Teufelskreis: Es werden 5 Stufen definiert:
  1. Kurzfristige Stressoren wirken auslösend. Pall beschreibt Verschiedene (s.u.)
  2. Es beginnt ein Teufelskreis aus erhöhter Stickoxid-Produktion und daraus folgenden Zellgiften
  3. Symptome entstehen durch erhöhte Werte von Peroxynitrit oder Entzündungsbotenstoffen, oxidativem Stress und eine erhöhte Rezeptoraktivierung im Gehirn
  4. Die wesentlichen Mechanismen spielen sich lokal begrenzt ab (z.B. Gehirn, Gelenke, Darm..)
  5. Die Therapie konzentriert sich darauf, die Biochemie des NO/ONOO-Zyklus herabzuregulieren.
siehe Nitrosativer Stress

Alles Gute
 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Ok vielen Dank. Die Schmerzen variieren sehr stark. Es ist oft über den gesamten Rücken verteilt. Druckgefühl in der Mitte der Wirbelsäule, vorn in der Rippen _gegend brennen. BRUSTKORB auch brennen. Es ist ein eigenartiges Reissen im Oberkörper.
Die Hüftgelenke tun auch ständig weh. In den Armen kribbelt es und es steigt auch bis in den Hals oder Kiefer.
Damals war es von einem auf den anderen Tag weg,nach monatelangen Schmerzen.
Jetzt ist alles wieder da u
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.377
Hallo Sz4,
Ich hatte einige Jahre gut Ruhe. Nun scheint das ganze aber wieder von vorn los zu gehen.
Kamen die Schmerzen langsam wieder oder von einem auf den anderen Tag ?

Magst du einfach noch einmal mitteilen, was du schon unternommen hast um wieder beschwerdefrei zu werden?
Gruß ory

P.S. Wenn es sich um die von dir erwähnten Symptomen im ersten Beitrag handelt, bitte ich dich in diesem Thread hier, deine weiteren Beiträge zu schreiben.





 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Ich habe ein Blutbild... Völlig ok
Orthopädische Untersuchung
Lunge abgehört. Irgendwie gluckert und blubbert es oft in der Rippengegend, rechts oder links brustkorb manchmal auch kurz mittig. Dazu reissende Schmerzen mal links entlang der Wirbelsäule, mlal rechts entlang. Ausstrahlend in den Brustkorb und Rippengegend. Manchmal ist komplett weg..
 
Beitritt
05.10.17
Beiträge
863
Ich habe ein Blutbild... Völlig ok
Orthopädische Untersuchung
Lunge abgehört. Irgendwie gluckert und blubbert es oft in der Rippengegend, rechts oder links brustkorb manchmal auch kurz mittig. Dazu reissende Schmerzen mal links entlang der Wirbelsäule, mlal rechts entlang. Ausstrahlend in den Brustkorb und Rippengegend. Manchmal ist komplett weg..
Hallo Sz4,
etwas mehr solltes Du schon noch von Dir bzw. Deiner Gesundheit erzählen, sonst wird es schwierig Dir einen guten Tipp zu geben.
Bsp. hattest Du mal einen Unfall, Probleme mit Nacken u.o. Wirbelsäule, Darmprobleme, Krankheiten, Allergien?
Wie sieht es mit anderen Faktoren aus, wie Bsp. Medikamente, Rauchen, Übergwicht, Amalgan-Füllungen, spezielle Ernährung?

Von Interesse ist nur, was bei Dir zutrifft.

lg
 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Ich habe seit Jahren Nacken und Rückenschmerzen. Festgestellt wurde nichts Abnutzung, Arbeit.Einen Unfall hatte ich nicht. Allerdings habe ich mir vor ein paar Monaten auf der Arbeit eine Palette beim Stapeln in den Bauch gehauen.. Das tat so einen Tag lang etwas weh.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.644
Hallo Sz4.

Beim Blutbild werden ja normalerweise keine Vitaminmängel getestet. Wurde bei dir trotzdem was mitgetestet. Hast du den Wert vom Gesamt B12?
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.377
Irgendwie gluckert und blubbert es oft in der Rippengegend, rechts oder links brustkorb manchmal auch kurz mittig. Dazu reissende Schmerzen mal links entlang der Wirbelsäule, mlal rechts entlang. Ausstrahlend in den Brustkorb und Rippengegend. Manchmal ist komplett weg..
Hallo Sz4, vielleicht magst du mitteilen, wann die Symptome auftreten, eher am Tag oder in der Nacht, bei Bewegungen oder mehr im sitzen, vor oder nach den Mahlzeiten..... erzähl doch mal!

Gruß ory
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.644
Hallo Sz4.

Ich denke du wirst nicht drum rum kommen dich in das Thema nitrosativer Stress selbst einzulesen.

Da keine extra hohen Dosen der Mikronährstoffe nötig sind, kann man selbst auf Verdacht anfangen einiges zu nehmen. Ich nehme schon seit Jahren B12 und noch einen B Komplex dazu, ohne weitere Laborkontrollen. Damit kann man nicht viel falsch machen.
 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Hallo Sz4, vielleicht magst du mitteilen, wann die Symptome auftreten, eher am Tag oder in der Nacht, bei Bewegungen oder mehr im sitzen, vor oder nach den Mahlzeiten..... erzähl doch mal!

Gruß ory
Hallo ovy,
Das gluckern ist nicht essensabhängig.
Es tritt in Ruhe und Bewegung auf
Nachts ist es nicht. Es kommt plötzlich und ist dann wieder weg. Die Schmerzen sind immer da. Der Nacken ist heute so hart, dass es in beide Arme geht. Der Hals und Unterkiefer kribbeln. Die Rippen fühlen sich an, als wären sie Wind
Dann plötzlich ist es für einige Minuten verschwunden.
Manchmal fühlt sich das blubbern auch wie ein vibrieren an.
Der Rücken schmerzt. Bei einem heißen Bad oder Heizkissen habe ich auch eine Weile Ruhe
Dieses gluckern beunruhigt mich etwas.. Mal links, mal rechts, mal mittig, etwas weiter oben, dann wieder weiter unten
 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Hallo Sz4.

Ich denke du wirst nicht drum rum kommen dich in das Thema nitrosativer Stress selbst einzulesen.

Da keine extra hohen Dosen der Mikronährstoffe nötig sind, kann man selbst auf Verdacht anfangen einiges zu nehmen. Ich nehme schon seit Jahren B12 und noch einen B Komplex dazu, ohne weitere Laborkontrollen. Damit kann man nicht viel falsch machen.
Hallo derstreeck,
ich werde es einfach mal versuchen.
Ich hatte das ganze schon einmal vor ca 10 Jahren. Nur dieses gluckern ist neu,was mich so langsam sehr beunruhigt.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.377
Das gluckern ist nicht essensabhängig. Manchmal fühlt sich das blubbern auch wie ein vibrieren an.
Dann hast du hinsichtlich Ernährung, keine Probleme....keine Blähungen, keine Magen/Gallenbeschwerden?
Der Nacken ist heute so hart, dass es in beide Arme geht. Der Hals und Unterkiefer kribbeln.
Die HWS wurde untersucht? Wenn nicht, sollte das vielleicht (noch)mal geschehen. Benutzt du eventuell viel den PC beruflich/privat?
Gruß ory
 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Dann hast du hinsichtlich Ernährung, keine Probleme....keine Blähungen, keine Magen/Gallenbeschwerden?
Die HWS wurde untersucht? Wenn nicht, sollte das (noch)mal geschehen, benutzt du den PC beruflich/privat viel?
Gruß ory
Hallo ovy,
Nein keine Magenprobleme oder ähnliche Beschwerden. Manchmal bisschen Oberbauc drücken, Reissen..
HWS wurde jetzt nicht frisch untersucht.. Damals ohne Befund... Ich habe mir schon ein neues Kopfkissen besorgt.
PC nur privat, beruflich nicht
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.377
Vielleicht solltest du mal zurückschauen, was-warum-wieso deine Symptome wieder angefangen haben, obwohl sie Jahrelang weg waren.

Gruß ory
 

Sz4

Themenstarter
Beitritt
24.02.20
Beiträge
14
Vielleicht solltest du mal zurückschauen, was-warum-wieso deine Symptome wieder angefangen haben, obwohl sie Jahrelang weg waren.

Gruß ory
Das ist es ja, ich bekomme es nicht raus, was jetzt anders ist als damals. Damals war es weg von einem auf den anderen Tag.
Neu ist eben dieses gluckern.
Lg
 
Beitritt
07.05.09
Beiträge
481
Hallo,

ich vermute auch, dass die Wirbel Deiner Halswirbelsäule blockiert sind. Ich kenne so etwas in Form von Kribbeln, Taubheit in den Fingern, im rechten Oberkörper, am Mund. Neulich ging es mir morgens ziemlich mies (Verspannung, Schmerzen, Kopfschmerz) und ich habe ein paar einfache Übungen gemacht, wie z.B. den Kopf gaanz langsam und vorsichtig nach rechts drehen (aber aufpassen, dass man bei der Übung wirklich gerade steht, sonst tut es weh oder man zerrt sich was), in die Mitte zurück und dann den Kopf nach links drehen.

Das mindestens zweimal. Dann den Kopf sehr vorsichtig nach unten, anschliessend wieder in die Normalposition und dann in den Nacken nach oben..und wieder in die Ausgangsposition. Das kann etwas helfen.

Was mir an dem Tag besonders geholfen hat, war das zeitweise Hängenlassen des Kopfes
während ich langsam hin- und herging.
Sah bestimmt nicht besonders gut aus, aber vielleicht hilft es Dir auch...

Kleiner und ziemlich bekannter Test: Wenn man versucht, die rechte Hand hinter dem Kopf zu halten und mit der linken die rechte Hand an den Fingern zu greifen und das schafft, ist man nicht verspannt. Oft funktioniert eine Seite nicht oder schlechter.

viele Grüsse
 
Oben