Salicylat-Intoleranz - ASS - Benzoesäure

Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.168
Ich bin mir nicht sicher, ob man bei einer Unverträglichkeiten gegen die chemische Salicylsäure und die chemische Benzoesäure auch die natürlichen Pflanzen dauerhaft meiden soll.
Das wäre ja so, wie wenn man bei einer Unverträglichkeit gegen den industriell hergestellten Geschmacksverstärker Glutamat dauerhalft alle Lebensmittel, die das natürliche Glutamat enthalten, meiden würde.

Ich habe, nachdem ich eine Unverträglichkeit gegen Benzoesäure und auch Histaminintoleranz hatte, anfangs auch alles gemieden, aber dann haben mich genau diese Lebensmittel, die viel natürliche Salicylsäure, natürliche Benzoesäure, Taninne und andere Gerbsäuren, die Krankheitserreger in Zaum halten, gesund gemacht.
Habe aber auch meine Ernährung umgestellt, viel Bio, kein rotes Fleisch, keine Milchprodukte, wenig glutenhaltiges Getreide und dazu eben Parasitenkräuter mit natürlichen Säuren, die Fressfeinde und somit Parasiten abhalten.
 
Oben