Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
Hi,
ich habe heute die Diagnose Winkelfehlsichtigkeit bekommen.
konfentionelle Therapie ist eine Prismenbrille
Nachteil. Der "kaputte" Augenmuskel wird geschont, das Auge kann normal ohne Überanstrengung gucken sodass die Winkelfehlsichtigkeit im laufe der Zeit zunehmen kann. Irgendwann kann man kein Prisma mehr in die Brille einbauen. Dann hilft nur noch eine Augenmuskel OP.
Alternativ gleich eine Augenmuskel op.

Ich will weder jetzt eine Augenmuskel OP noch später.
Hat jmd. Alternative Therapiemethoden?

Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Marc
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.246
"Circa 70 Prozent der Bevölkerung sind winkelfehlsichtig – allerdings haben nur 10 Prozent Beschwerden."



die treten meist nur auf, wenn man die augen zu sehr belastet (lange am pc u.ä.) und da hilft es, sie einfach nicht so zu belasten bzw. entspannungspausen zu machen.

ich hab das schon seit etlichen jahrzehnten und das so, daß man es deutlich sieht, wenn ich ohne brille bin.
bin ich aber normalerweise nicht, weil ich ohne zu wenig sehen kann (unter 5 %).
beschwerden hatte ich dadurch nur früher mal als ich die augen zu sehr strapaziert hatte. ich hab das dann gelasssen und mehr entspannt und seitdem null beschwerden.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
Kann schon hinkommen. Man sagt ja das man sowas eher als Kind bekommt. Und im alter kompensiert das Gehirn und der Muskel. Klappt bei mir aber seit ein paar Jahre nicht mehr. Das ich meine Augen zu sehr belaste stimmt.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.246
Das ich meine Augen zu sehr belaste stimmt

dann laß das doch einfach bzw. mach ausreichend viele und lange entspannungspausen.

dann erledigen sich brille, op, beschwerden usw. von selbst.

bei allen störungen und krankheiten usw. ist es immer am besten, die ursachen zu beseitigen.
alles andere bewirkt meist keine heilung usw., sondern bringt nur div. therapeuten, produzenten usw. viel geld in die kasse.


lg
sunny
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
4.760
Augenmuskeln kann man wie jeden anderen Muskel trainieren:
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.512
Mir hatte der Augenarzt und auch der Optiker gesagt, daß ein Training der Augenmuskeln nichts bringen würde bei der Winkelfehlsichtigkeit und/oder den Doppelbildern.
Trotzdem habe ich brav meine Übungen gemacht, und zum Glück ist die Fehlsichtigkeit wieder verschwunden :) .
Man kann sich ja so seine Gedanken machen, warum diese Experten so denken...

Hier noch ein paar Gedanken zur Behandlung von Augenmuskeln, wobei ich denke, daß die beteiligten Hirnmuskeln da auch behandelt werden.
...
unter den Optometristen herrscht Uneinigkeit: Die Einen bestreiten, dass es möglich ist, durch Übungen Winkelfehlsichtigkeiten zu verbessern. Sie halten Sehhilfen und chirurgische Interventionen für die einzigen Möglichkeiten. Die Anderen versuchen, die Winkelfehlsichtigkeit vordergründig durch Behandlungen und Visualtraining zu verbessern. Ich schließe mich der zweiten Gruppe an: Augenmuskeln sind Skelettmuskeln. Sie sind deshalb durch die gleichen Belastungen betroffen wie andere Skelettmuskeln; sie zeigen die gleichen pathohistochemischen Prozesse und sind mit den gleichen Methoden therapierbar.

Wie immer in der Systemischen Medizin müssen wir zunächst belastende Lebensbedingungen identifizieren und eliminieren: mechanische, chemische, psychische und physiologisch-physikalische Belastungen kommen in Frage. Im Vordergrund stehen dabei erfahrungsgemäß psycho-emotionale Belastungen und die hohen mechanischen Kräfte beim Bruxismus.

Die Eliminierung der hohen Kräfte beim nächtlichen Zähneknirschen geschieht natürlich mit einer Jig-Schiene. Das damit immer verbundene Stresstraining sorgt für psycho-emotionale Entlastung. Auch kieferorthopädische Behandlungen wirken sich durch Verbesserung von Form und Funktion des Kausystem entlastend auf die Augenmuskelfunktionen aus. Ich erinnere Sie an das Fallbeispiel „Distalokklusion und AdvanSync“ im letzten Post vor Weihnachten.

Zur Extension von Mikrokontrakturen (chronische Entzündungen) in den Augenmuskeln setzen wir physiotherapeutische Verfahren ein. Unser Mittel der Wahl ist dabei die Matrix-Rhythmus-Therapie. Auch mit Akupunktur können wir die Form und Funktion der Augenmuskeln verbessern.

Natürlich sind die Augenmuskeln Teil des Fasziensystems: Sie stehen in enger funktioneller und struktureller Verbindung mit der duralen Faszienschicht, weil die Augenhöhle durch wichtige Knochen des Schädelgefüges gebildet wird. Ebenso gibt es enge funktionelle Beziehungen zum muskuloskelettalen Teil des Fasziensystems, vor allem zur Halswirbelsäule: Die Bewegungen des Kopfes durch die Hals- und Nackenmuskeln sind funktionell eng mit dem Sehen verbunden. Dies gilt vor allem in Bezug auf den Musculus sternocleidomastoideus. So finden wir nach Schleudertraumata häufig auch Fehlfunktionen der Augenmuskeln. Aus allen diesen Gründen sind osteopathische Behandlungen bei Winkelfehlsichtigkeiten sehr sinnvoll und erfolgversprechend.

Schließlich weise ich nochmal darauf hin, dass ich das Visualtraining bezüglich seiner Wirksamkeit bei Winkelfehlsichtigkeiten sehr hoch einschätze. Allerdings ist es erst dann sinnvoll, wenn individuell vorliegende Belastungen identifiziert und eliminiert sind.
...​

Mehr zum Muskel Sternocleido mastoideus und Eigenbehandlung:

Mehr zur Matrix-Rhythmus-Therapie:

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
Prismenbrille hilft, schielen wird aber von Monat zu Monat schlechter. Unschön.
Bei Müdigkeit und Erschöpfung ist es schlimmer als in der Entspannung. Wenn ich denn mal entspannen kann....
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
Bin wieder zurück auf die alte Brille.
Das hat den Grund weil es im Endeffekt das selbe Bild produziert. allerdings gewöhnen sich meine Augen weniger an das schielen.
 

Neueste Beiträge

Oben