Neue Medien, Wahrheit und unendlich viele Meinungen?

Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.044
da muss man sich jeweils selbst einlesen - und so wie ich das auf den 1. Blick erfassen kann, ist Anthroposophens/Steiners Theorie wohl nicht so sehr unterschiedlich zum "Morphischen Feld", zumindest vom Prinzip her...
Gut, danke, bei einer relativ schnellen/kurzen Suche "morphogenetisches feld" hat die Suchmaschine duckduckgo auch gleich ein passendes(?) 3-min-Video parat mit einem Vergleich der verschiedenen Begriffe - Morphisches Feld, Morphogentisches Feld, Akasha Chronik - mit Birgit Haufer, Zentrum für Lesen im Morphischen Feld und Tierkommunikation, mal sehen ....
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.044
Schade, im AnthroWiki-Artikel zu Rupert Sheldrake, aber auch zum Morphischen Feld, gibt es keinen einzigen Bezug zu Steiners Aussagen - und das wird nicht einfach Ablehnung von Seiten der Anthroposophie sein, denn dann gäbe es diese Artikel/Beiträge dort nicht. Und zu anderen "modernen" Aussagen und Personen findet man dort schon auch Zusammenhänge zu Begriffen und Aussagen Steiners - die von ihm ja gar nicht einfach ganz neu und theoretisch behauptet wurden, sondern meist einen alten bis sehr alten Bezug zu Wissen und Erkenntnissen der Vergangenheit haben, auch was die verwendeten Begriffe angeht, also bei Steiner.
Da scheint etwas, wenn ich das so sehe, gar nicht "zusammen zu gehen", vielleicht der fehlende Bezug zum Geistigen und zu Geistigen Welten, die in der Anthroposophie und für Rudolf Steiner wie selbst-verständlich dazu gehören?
Ich weiß es nicht. Kann ich so nicht sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben