"Nesselsucht" Urtikaria

Themenstarter
Beitritt
13.08.04
Beiträge
85
Hallo,

habe vor 3 Wochen 7 Plomben entfernen lassen.

Resultat, ich fühle mich vom Kopf her besser, aber :

seit 2 1/2 Wochen habe ich Nesselsucht !

Ich bekomme die ganze Zeit irgendwelche Quaddeln und Rötungen am ganzen Körper.

Habe mich mal schlau gemacht und erfahren das es vom Amalgam kommen kann.

Ist echt scheiße, wenn man aussieht wie ein Streuselkuchen !
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
Kann gut sein, daß Du jetzt über die Haut in Form von Nesselsucht entgiftest:
Metalle im Körper, z. B. bei Operationen verwendete Metalle oder Amalgam in Zahnplomben.
http://www.medizinfo.de/hautundhaar/allergie/nesselsucht.htm

Bist Du denn schon am Entgiften? Wenn nicht, wird es sicherlich Zeit, ebenso wie für die Stärkung von Nieren und Leber, z.B. mit solidago und herbanest von Nestmann...
www.drvolkmer.de/biologzhk/nestmann1.htm

Das Buch von Dr. Mutter "Amalgam" kennst Du sicher schon? :)

Gruß,
Uta
 

Malve

Hallo chrischi,

ich habe nach meiner Amalgam-Entfernung auch eine Art Nesselsucht bekommen. Ich hatte noch nie vorher mit solchen Problemen zu tun. Es bildeten sich Pusteln, außerdem hatte ich Ödeme an den Augenlidern. Die Haut schälte sich auch zuweilen an den betroffenen Stellen (vor allem am Haaransatz). Allergietests haben überhaupt nichts gebracht (man hat nicht nach Quecksilber gesucht!!).

Es hat viele Monate gedauert, bis die Symptome wieder verschwunden sind.

Es war eine schlimme Zeit - wie Du schreibst: man sieht einfach bescheuert aus :(

LG,

uma
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
Juckt so eine Nesselsucht nicht auch fürchterlich? :? :( .
Gruß,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
13.08.04
Beiträge
85
Jo es juckt !

Kommt und geht aber wie es will !

Habe mit Arzt gesprochen. Er empfahl weiter mit Chlorella auszuleiten hat mir aber empfohlen um die akuten Probleme der "Nesselsucht" zu bekämpfen 3 DMPS Spritzen auf 1 Monat verteilt zu geben bzw. als Alternative mit DMSA auszuleiten zusätzlich zu Chlorella, damit der "Auslöser" schneller aus dem Körper gelangt.
 
Oben