Nahrungsergänzungsmittel als Potenzmittel

Themenstarter
Beitritt
23.01.18
Beiträge
218
Ich habe in letzter Zeit sehr viel darüber lesen müssen, dass Nahrungsergäntungsmittel mt gewissen natürlichen Inhalten wie Ginko, Vitamin B, Zink, Selen, sogenanntes Potenzholz, Sägepalmenmehl, Extrakte aus Beeren, usw gegen Potenzstörungen helfen soll. Kann sowas glaubhaft sein und auch stimmen?
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.595
Bei meinem Mann wirkt G-Strophantin sehr belebend.

Liebe Grüße Tarajal :)
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
05.04.18
Beiträge
5
Klar kann da was helfen. Kommt halt darauf an, was die Ursache der Potenzstörung ist... Wenn es am Testo liegt, dann kann man versuchen, den Testo-Wert natürlich anzuheben.
Liegt es an der Libido, kann man da auch ansetzen, obwohl Testo und Libido oft zusammenhängen und miteinander gekoppelt sind.
Es könnte auch auch an der Durchblutung liegen. Die kann man auch verbessern, wie hier beschrieben (https://naturaldoping.de/stickstoffoxid-no-arginin-und-potenz/).
Aber natürlich gibt es auch andere Ursachen, wie Diabetis, zu stark verkalkte Arterien, Nervenschäden usw. Ist alles sehr komplex. Geh besser zu Arzt, wenn du dir nicht sicher bist...
 
Beitritt
01.06.17
Beiträge
98
Täglich mindestens drei Eier mit flüssigem Eigelb,
20-50mg Zink für ein paar Wochen,
EVOOs z.b. hypereleon, governor und co.

plus
pygnogenol und arginin

viel spass im bett

"Kann sowas glaubhaft sein und auch stimmen?"
Also die erstgenannten sind nachweislich hilfreich bei Potenzproblemen beziehungsweise Errektionsstörungen und Testosteron bzw. Libidomangel.
Wenn also mangelnder Drive oder Erschöpfung das Problem sind würde ich mal das oben genannte ausprobieren für mindestens 2-3 Monate
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
16.02.18
Beiträge
695
Ich habe mal gehört, dass Maca helfen soll, das gibts als Pulver oder Pillen.
Einfach mal bei Ama*** "Maca" eingeben, dann kommt eine große Auswahl.
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.824
Es gibt einen Haufen natürliche Potenzmittel. Tribulus sollte man noch erwähnen und auch den guten alten Knoblauch nicht vergessen. Eine Knobi-Zehe täglich hält auch die Blutgefäße fit.

Es gibt übrigens einen Zusammenhang zwischen Impotenz, Gefäßverengung und Herzinfarktrisiko:


So gesehen können alle gefäßreinigenden und -erweiternden Mittel eine Wirkung haben, insbesondere regelmäßige Bewegung und vernünftige Ernährung.
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.824
Hast du Haschisch in der Blutbahn, kannst du vögeln wie ein Truthahn.

Alte Hippieweisheit
Cannabis hat einen ganz anderen Wirkmechanismus, es verstärkt die Empfindlichkeit der Sinneszellen u. a. im Intimbereich. Voraussetzung für einen langen Ritt ist natürlich eine robuste körperliche Fitness. Vielleicht findet sich ja ein Arzt, der es gegen Potenzprobleme verschreibt.
 
Oben