Nachweis/Isolation Sars-CoV-2

Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.842
Wuhu,
ja, ich würd mir ja eh wünschen, dass die das statt "goldenen" PCR-Test mit solideren Sequenzierungen machen, aber das ist wohl zu SciFi... 🥴
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
12.05.11
Beiträge
4.101
Sequenzierungen werden doch inzwischen an jeder Hausecke gemacht. Immer wenn Virusvarianten bestimmt werden, ist das per Sequenzierung gemacht worden. Also SciFi ist das nicht mehr ...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.842
Wuhu,
es gibt ja div Methoden von Sequenzierungen, mit einem lapidaren PCR-Test (sofern der bei Deiner Verlinkung verwendet wurde), der nur eine Vermutung zulässt, würd ich mich nicht trauen von 100 % Richtigkeit zu sprechen; Aber, das ist ja eh ein Ur-Alt-Thema schon, zumindest seit "C"... ;)

Mit SciFi meinte ich eher den Aufwand bzw die Kosten, die wohl damit einhergehen, nicht dass sie nicht gemacht weren könnten...
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
12.05.11
Beiträge
4.101
Frage: Wogegen argumentierst du eigentlich gerade? ;) Also: wo steckt die Fehlerchance? Wie gesagt, mir gehts hier in diesem Thread nicht um den Einzelnachweis pro Infiziertem, sondern um den Nachweis einer Virusspezies.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.842
Wuhu,
... mir gehts hier in diesem Thread nicht um den Einzelnachweis pro Infiziertem, sondern um den Nachweis einer Virusspezies.
wie ich im vorigen Beitrag schon schrieb, kommt es wohl drauf an, wie man sich anstellt diesen einen besonderen Virus nachzuweisen, womöglich nicht als einziger innert einer Versuchsanordnung - hoffe doch, dass sich diese
mehreren deutschen Universitäten
nicht nur auf den "Goldstandard" betr Bevölkerungsschikane verlassen... ;)
 
Oben