Quantcast

Müller-Burzler: die Siebener Nährstoffkombination

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.075
Der Heilpraktiker Müller-Burzler beschäftigt sich ja schon lange mit chronischen Erkrankungen und hat Wege zur Heilung gefunden.

Hier schreibt er u.a. auch über die Siebener-Kombination:

Nach langjähriger Forschung auf dem Gebiet der Behandlung von chronischen Virus- und Bakterieninfektionen habe ich im Frühjahr 2005 eine ausgesprochen erfolgreiche Heilmethode entdeckt, der ich den Namen "Siebener-Nährstoffkombination" gab. In den darauf folgenden Jahren wurde diese Methode kontinuierlich weiterentwickelt und in ihrer Wirkungsweise verbessert. Dadurch können mit ihr neben chronischen Infektionen mit Epstein-Barr-Viren, Coxsackie- und Zytomegalieviren nun auch chronische Erkrankungen mit Yersinien, Adenoviren und Haemophilus influenzae-Bakterien behandelt werden. Um auch Borrelien und bestimmte kleinere Parasiten mit dieser Methode behandeln zu können, müssen in der Regel zusätzliche Maßnahmen getroffen werden. Diese Methoden zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie nicht nur von Therapeuten in ihren Praxen angewandt werden können, sondern dass sie sich auch hervorragend für die Selbstanwendung eignen.

An dieser Stelle sei noch darauf hingewiesen, dass neben den in diesem Artikel beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten für chronische Virus-, Bakterien- und Parasitenerkrankungen auch noch bestimmte Ernährungsformen in der Praxis zur Anwendung kommen. Diese können ersatzweise oder zusätzlich, wenn die sieben Nährstoffe allein nicht helfen, angewandt werden.

Zur naturwissenschaftlich sicheren Diagnosestellung und Therapiekontrolle einer chronischen Virusinfektion, zum Beispiel mit dem Epstein-Barr-Virus, empfehle ich deren Direktnachweis (= Antigennachweis im Blutserum). Solche Tests werden zum Beispiel vom Medizinischen Versorgungszentrum Labor Dr. Tiller & Kollegen angeboten (Bayerstraße 53, D-80335 München, Tel.: 0049-(0)89-543080, www.labor-muenchen-zentrum.de).

1. Worum handelt es sich bei der "Siebener-Nährstoffkombination"?


Bei der "Siebener-Nährstoffkombination" handelt es sich um eine Kombination aus folgenden sieben Nährstoffen: natürliches Vitamin C, natürliches Vitamin E, natürliches Coenzym Q10, natürliches Beta-Carotin, Zink, Kupfer und Selen.
Werden diese sieben Nährstoffe gemeinsam (gleichzeitig!) in einer bestimmten Menge zu sich genommen, entwickeln sie einen derart starken Synergieeffekt im Organismus, dass das Immunsystem in die Lage versetzt wird, eigenständig gegen die in diesem Artikel aufgeführten chronischen Virus- und Bakterienerkrankungen vorzugehen und diese hundertprozentig überwinden zu können.

2. Wann funktioniert diese Heilmethode nicht?

Diese Methode funktioniert nicht,
- wenn die Vitamine C und E, das Provitamin Beta-Carotin und das Coenzym Q10 synthetisch hergestellt wurden. Für die optimale Wirkung müssen sie natürlichen Ursprungs sein!
- wenn ein oder mehrere Nährstoffe fehlen.
- wenn die Mindestmengen der sieben Nährstoffe für das entsprechende Körpergewicht unterschritten werden.
- wenn die Nährstoffe in einem zu großen zeitlichen Abstand eingenommen werden. Sie müssen also immer gemeinsam und somit gleichzeitig zugeführt werden.
- wenn die sieben Nährstoffe nicht täglich aufgenommen werden. Die Einnahme muss einmal täglich erfolgen – im Zwei- oder Dreitagesrhythmus bringt sie gar nichts!

3. Gegen welche Krankheitserreger ist diese Heilmethode wirksam?....
...
Eiweißmangel...

Weiß jemand, ob man diese Nährstoffkombination irgendwo kaufen kann? Darüber habe ich keine Angabe gefunden.
Kann jemand von Erfahrungen damit berichten?
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.075
Danke schön, Eva :).

Bei supplementa, deltastar, die bioinsel habe ich Camufit nicht gefunden.
Aber bei varunavital.de bin ich fündig geworden; bei humeli.ch auch:

Vitalstoff-Mischung Camufit® 20

Inhalt: 180 Kapseln = 90 g

Nährstoffe pro Kapsel:
Vitamin C 20 mg
Vitamin E 6 mg
Coenzym Q10 0,8 mg
Beta-Carotin 1,6 mg
Zink 2,8 mg
Kupfer 0,48 mg
Selen 15 µg

Nährstoffe pro 2 Kapseln:
Vitamin C 40 mg (66,7 %*)
Vitamin E 12 mg (120 %*)
Zink 5,6 mg (37,3 %*)
Coenzym Q10 1,6 mg
Kupfer 0,96 mg (64 %**)
Beta-Carotin 3,2 mg
Selen 30 µg (100 %**)

* des empfohlenen Tagesbedarfs laut Nährwert-Kennzeichnungsverordnung (NKV)
** des empfohlenen Tagesbedarfs gemäß BfR

Allgemeine Verzehrsempfehlung für Erwachsene: 1 bis 2 Kapseln pro Tag
Allgemeine Verzehrsempfehlung für Kinder ab 15 kg Körpergewicht: 1 Kapsel pro Tag
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf gemäß der Verordnung für Nahrungsergänzungsmittel nicht überschritten werden. Kinder mit einem Körpergewicht unter 15 kg sollten Camufit 20 nicht verzehren.

Zutaten:

Mikrokristalline Cellulose (Füllmittel), Cellulose (HPMC-Kapsel), Camu-Camu-Saftpulver (82,5 mg pro Kapsel), Maltodextrin (27,5 mg pro Kapsel), Siliciumdioxid (Trennmittel), Vitamin E aus GMO-freiem Soja (D-alpha-Tocopherolacetat), Stärke: modifizierte Stärke aus Mais (GMO-frei), Zinkcarbonat, natürliches Beta-Carotin, Kupfercarbonat, Coenzym Q10, Natriumselenit
www.varunavital.de/angebot/camufit/020.php

Hast Du schon Erfahrungen mit dieser Siebener-Kombination gemacht?

Grüsse,
Oregano
 

Eva

Hallo Oregano :wave:

Nein, ich habe Camufit noch nicht genommen, deshalb kann ich auch nichts darüber sagen.

@Magg: auf den ersten Blick könnte man das denken, was Du schreibst (bezüglich Wirkungslosigkeit). Allerdings macht es manchmal nicht die Menge, sondern die Zusammensetzung. Trotzdem gebe ich Dir Recht, die einzelnen Bestandteile sind nicht gerade soooo teuer.

Viele Grüsse!
Eva
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.823
Die Zusammensetzung kriegst du in jedem xbeliebigen NEM. Das ist sogar in dem Schrott, den man in deutschen Apotheken kaufen kann drin. Für mich riecht das nach Abzocke....
 
Beitritt
27.08.09
Beiträge
1.570
Habe mich vor einigen Jahren ja auch mit Müller-Burzler und seinen Theorien beschäftigt, habe auch seine Bücher hier, hatte sein Forum gelesen und privaten schriftlichen Austausch mit ihm zu bestimmten Themen... war dadurch natürlich auch auf das Camufit gestoßen. Also mich hatte dieses Präparat seinerzeit auch nicht überzeugt. Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der damit positive Erfahrungen gesammelt hat...

Gruß
Lukas
 
Beitritt
19.02.13
Beiträge
465
Das sind ja homöopathische Dosierungen zu Wucher-Preisen :rolleyes: Nutzlos...

Nutzlos?!?
Das Zeug haut bei mir ziemlich rein, eine Kapsel am Tag verpacke ich nicht, macht mich fertig!
Die Kombination machts wohl wirklich!
Soll man auch einschleichen, was ich nun tue.
Start mit 1/4 Kapsel, steigern auf 3 bis 4 pro Tag.....

Gibt's weitere Erfahrungen?
 
Beitritt
13.08.16
Beiträge
590
Nutzlos?!?
Das Zeug haut bei mir ziemlich rein, eine Kapsel am Tag verpacke ich nicht, macht mich fertig!
Die Kombination machts wohl wirklich!
Soll man auch einschleichen, was ich nun tue.
Start mit 1/4 Kapsel, steigern auf 3 bis 4 pro Tag.....

Gibt's weitere Erfahrungen?

Hallo Maaartin,

darf ich fragen - ist das deine erste Supplementierung in der Anwendung bzw. in der Zusammensetzung.

Ich hab das Camufit auch eingenommen und die Wirkung war die ersten 2 Wochen okay aber dann schwach. Dass es keine Wirkung hatte, dem war sicher nicht so.

Muss aber gestehen, dass ich zuvor schon gegen meine im Labor nachgewiesenen EBV mit einen anderen Therapieschritt die Behandlung durchgeführt hatte. Meine Nährstoffdepots waren auch zu dem Zeitpunkt mit hochdosierten Vitaminen usw. aufgefüllt.

Gruß nullzero
 
Beitritt
19.02.13
Beiträge
465
Ja, das erste Mal.

NEMs habe ich schon viele ausprobiert.
Finde die Auswirkungen trotz der niedrigen Dosierung der einzelnen Komponenten dann aber doch nicht ohne.
Ist auch relativ viel Kupfer drin, wirkt antibakteriell.
Mit Kupfer alleine hatte ich auch schon interessante Erfahrungen. Ist ja so eher als NEM nicht verbreitet.
 
Beitritt
19.02.13
Beiträge
465
Sooooo, Dosis auf 2 Kapseln abends erhöht.
Beamen immer noch ziemlich rein, komme morgens sehr schwer aus dem Bett.
Scheinen aber zu helfen, bilde mir ein, dass es meinen Muskeln/Sehnen besser geht.
Werfe parallel auch immer noch Chlorella, Bärlauch, Vit.C, MSM und Ashwagandha ein.
Globulis mit einer EBV-Nose habe ich auch noch bekommen, morgen ist die 2. und letzte Einnahme.

Ich glaube, das Wichtigste ist, das Schwermetall (Amalgam) zuvor draussen zu haben, auch aus den Knochen, usw....
 
Beitritt
19.02.13
Beiträge
465
Positive Rückmeldung! :bang:

Bin immer noch bei 2 Kapseln (50er).
Laut der Testung durch meine Therapeutin ist der Stress des EBV auf meinen Körper mit den zwei Kapseln aktuell beseitigt.

Generell macht das Camitfit mich ziemlich müde, so dass ich es abends nehmen muss. Früh morgens geht gar nicht.
Aber generell gehts aufwärts! :D

Werde in Kürze auf 3 erhöhen.
 
Oben