Material von Aufbissschiene brennt im Mund

Themenstarter
Beitritt
11.11.08
Beiträge
45
Hallo,
ich hab vor kurzem eine Aufbissschiene bekommen weil ich wohl Nachts mit den Zähnen knirsche und deshalb Kopfweh bekomme. Nun hat mein Zahnarzt mir gestern noch eine Masse auf diese Schiene gemacht wo ich nochmal rauf beißen musste damit dann eine tiefere Lücke ist und meine Zähne nicht hin und her schieben können. Das Zeug war fürchterlich. Es brannte auf der Mundschleimhaut, die Dämpfe in den Augen und in der Nase. Und erst der Geschmack. Pure Chemie. Das bleibt ja nun auf der Schiene drauf und soll angeblich nach nichts mehr schmecken, sowie es fest ist. Aber als ich die Schiene Gestern Abend nun in den Mund gesteckt hab, hatte ich sofort wieder den Geschmack und den Geruch in Mund und Nase. Hab bei meinem Zahnarzt angerufen und der meinte das könne nicht sein. Und wenn doch würde es vergehen. Aber ich muss ja sofort würgen wenn ich den Geschmack merke. Mir sperrt sich alles gegen das Ding. Vorher hab ich sie jeden Abend getragen, aber jetzt...
Kenn Jemand das Zeug? Ist das wirklich ungefährlich? Kann ich gar nicht glauben so wie es gerochen und geschmeckt hat.
Was kann ich denn machen außer das wieder runter schleifen zu lassen?
LG
Nikie
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.215
Hallo Nikie,

was Du versuchen kannst: Lege diese Schiene über ein paar Tage in gut warmes Wasser, evtl. auch immer mal in Olivenöl.

Wahrscheinlich polymerisiert dieses Material noch aus, und das schmeckt und riecht man dann.
Wenn es dann auch nicht besser ist, würde ich das dem ZA sehr deutlich sagen und ihn dringend auffordern, ein anderes Material zu verwenden.
Ist diese unangenehme Wirkung nur durch den zusätzlichen Aufbau entstanden oder hattest DU das schon mit der Schiene vorher?

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
11.11.08
Beiträge
45
Hallo Oregano,
danke für den Tipp.
Vorher hatte ich keine Probleme mit der Schiene. Das ist erst seit diese neue Masse da drauf ist.
LG
Nikie
 
regulat-pro-immune
Oben