"Masern, Corona & Impfpflicht - was Du jetzt wissen solltest!"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.130
UPDATE !!!
es handelt sich bei "test-express" (CliniGo GmbH des Herrn Markus Bönig) wohl um eine perfide Daten-Sammel-Falle und Abzocke. Scheint ja auf den ersten Blick plausibel.

Was man sich wohl noch so alles einfallen lassen wird bis auch der letzte die Spritzen gekriegt hat ?



Hier nochmal Infos zur Impfunfähigkeits-Bescheinigung. Es scheint möglich und auch einfach zu sein - entgegen dem was die Leidtmedien weiszumachen versuchen..


Die Impfpflicht in Österreich ist beschlossen, in Deutschland politisch geplant. Welche Möglichkeiten gibt es, herauszufinden, ob man die Impfung gegen Covid überhaupt verträgt? Der Unternehmer Markus Bönig will Menschen helfen, ihre individuelle Impffähigkeit festzustellen. Oder ihre Impfunfähigkeit. Zumindest eine vorläufige. Denn wer kann schon ausschließen, dass er gegen einen der zahlreichen Stoffe in der Impfung allergisch ist? Nachweis-Express heißt sein Start Up und ist seit kurzer Zeit in Deutschland online.

Ein Weg aus der Impfpflicht? - Punkt.PRERADOVIC mit Markus Bönig

UPDATE: Vorsicht Falle ! Der Mann soll für die Behörden arbeiten..

 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
16.02.18
Beiträge
2.199

Hat die Impfung überhaupt jemals gewirkt?​

Die Daten legen die Frage nahe, ob die Impfung überhaupt jemals gewirkt hat, oder ob saisonale Effekte für das Auf und Ab gesorgt haben. Die Zweifel teilen offenbar immer mehr Israelis und natürlich sprechen sich Todesfälle und schwerwiegende Nebenwirkungen durch das in Israel exklusiv verwendete Gentechnik-Präparat von Pfizer immer mehr herum.

Omikron scheint nun als Ausrede zu dienen – um zu verschleiern, dass die in der EU zugelassenen Gentechnik-Präparate nie das gehalten haben, was uns versprochen wurde.

Dementsprechend heftige Proteste gegen die Corona-Maßnahmen und Impfungen gibt es in zunehmendem Maß in Israel.

https://www.epochtimes.de/politik/a...hr-lehnen-gentechnik-booster-ab-a3673616.html
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.892
Wuhu,
Hier nochmal Infos zur Impfunfähigkeits-Bescheinigung. Es scheint möglich und auch einfach zu sein.

Ein Weg aus der Impfpflicht? - Punkt.PRERADOVIC mit Markus Bönig


der Link dazu: nachweis-express.de

Bis auf weiteres keine gute Idee, siehe Folge-Beitrag von zui11!
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.130
Hier nochmal Infos zur Impfunfähigkeits-Bescheinigung. Es scheint möglich und auch einfach zu sein - entgegen dem was die Leidtmedien weiszumachen versuchen..




Ein Weg aus der Impfpflicht? - Punkt.PRERADOVIC mit Markus Bönig




Update: Möglicherweise ist dieser Betriebswirt mit Vorsicht zu geniessen...

aus den Kommentaren:

Auf der Bescheinigung unterschreibt eine Ärztin, die es gar nicht gibt, in der "Weissen Liste" ist die schon mal nicht zu finden. Es steht auch keine Adresse von dieser Ärztin auf dem Schein, was ist somit diese Bescheinigung wohl wert? Die Aufgabe von Journalisten sollte es eigentlich sein, sowas vorher zu prüfen. Jetzt brauche ich von 18 Leuten nur noch 1€ die dadurch 17€ sparen und somit hätte ich meine Kosten wieder :)
Bin auf Herrn Bönig reingefallen. Ich Depp!
Die Bescheinigung ist ein Witz. Er verdient sich dumm und dämlich damit.
Ich würde, um Ihren Ruf zu wahren, dieses Video löschen. Er wirbt auf nachweiss-express mit Ihrem Video.
Und es wird bereits gegen ihn ermittelt.
Ein Jammer - gute Idee, aber leider zum Geldscheffeln missbraucht.
Unfassbar dass diesem zweifelhaften Unternehmer (naiverweise) eine Plattform geboten wird, um für seine Datensammlung zu werben! Wer sich die beschriebene Bescheinigung (die sich als komplett wertlos erweisen wird) ausstellen läst, wird sich womöglich bald im Fokus der Gesundheitsämter wiederfinden! Denn Datensammlung und -verknüpung im Gesundheitswesen, das ist das Kerngeschäft des feinen Herrn Bönig. Für die Gesundheitsämter betreibt er bereits heute eine digitale Plattform. Und auch Bönigs übrigen Unternehmungen operieren in diesem Bereich. Kommt die allgemeine Impfpflicht, so werden seine Datensätze gewiss einiges wert sein ...

Das Thema Daten im Gesundheitswesen" ist ganz groß im Kommen - was soll schon groß schief gehen, wenn große Tech-Unternehmen, u.a. Google/Alphabet, groß einsteigen in diese Zukunftsbranche?! Der Unterschied: Anders als bei Facebook & Co. geben viele Ungeimpfte Herrn Bönig ihre Daten nicht kostenlos, sondern bezahlen sogar noch dafür!

etc
 
Beitritt
15.05.13
Beiträge
2.004
Was die Pathologen-Konferenz u.a. ja schon vor etlichen Monaten zu Tage gebracht hatten, bestätigt sich auch in einer ganz aktuellen US-Studie.

Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass je mehr alarmierende Fakten bekannt werden, die Verantwortlichen bei konsequenter Unterschlagung dieser Alarmzeichen die "Impf"-Agenda umso aggressiver, rücksichtsloser und entschlossener durchziehen.

Natürlich wieder von Youtube gelöscht, aber hier ist das Video zu finden:

https://odysee.com/$/search?q=Nebenwirkungen nach mRNA Corona Impfung - Studie in Circulation
 

Günter 40

Temporär gesperrt
Beitritt
04.12.20
Beiträge
491
Ein Impfarzt kann unmöglich eine Impffähigkeit nachweisen, weis er selber nicht einmal über alle Inhaltsstoffe der Impfung bescheid und wie sie auf einen Organismus sich auswirken. Wie kann er dann feststellen ob und auf was ich allergisch darauf reagiere,ER kennt nicht einmal meine Blutgruppe geschweige meine ev. Erkankungen. Mit meiner Unterschrift ist er aus dem Schneider. Ev. Impfschäden können ihm dann nicht nachgetragen werden. Man kann ihn nicht einmal nach Tagen od. Wochen später aufsuchen und die auftretenen Folgeschäden bekanntgeben. Wenn eine Impfpflicht verordnet wird und ich ihr nicht Folge leiste werde ich vom Gesetzgeber strafverfolgt und mit Geld-und Freihheitsstrafe angedroht . Somit ist das eine Nötigung und in weiterer Folge eine Zwangsmaßnahme. Eine Impfung ist eine körperlicher Eingriff mit ev. Folge-Schäden einer Vergewaltigung gleichzu setzen. Und das ist ohne wenn und aber ein Strafbestand.

mit freundlichen GRüßen- Günter 40
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.892
Wuhu,
Ein Impfarzt kann unmöglich eine Impffähigkeit nachweisen, ...

ein Impfarzt wohl nicht; Doch ein Mediziner bzw Arzt, der sich an die gesetzl Vorschriften hält, müsste so ein Attest ausstellen, wenn noch nicht bekannt ist, ob beim Patienten/Klienten auf einen der Inhaltsstoffe allerg Reaktionen bestehen könnten, damit man bei einem geeigneten Facharzt das überprüfen lassen kann! Bis dieses Ergebnis nicht feststeht, wäre so ein Attest gegen Impfung rein formal gesehen gültig, gelten tuts vermutlich in diesem System wohl so oder so nicht...

Also die Idee von Markus Bönig wie in den vorigen Beiträgen von zui11 und mir verlinkt ist ja keine so schlechte, aber so wie das dort abläuft, sollte man (derweil) die Finger von lassen...
 
regulat-pro-immune

Günter 40

Temporär gesperrt
Beitritt
04.12.20
Beiträge
491
Impfen, Impfpflicht und deren Bestätigung:

ES wird emsig daran gearbeitet um ev. Umgehungen wie gefälschtes Impfzeugnis in den Griff zu bekommen.
Der Grüne Pass als auch die App am Smartphone ist nicht die neueste Methode um sich auszuweisen.
Die Schwedische Fa. Epizenter wirbst für seine Bio-Technologie zur Überwachung des Impfstatus.
https://uncutnews.ch/implantat-fuer-den-covid-impfpass/

So wird wird eine Bevölkerungskontrolle eingeführt- George Orwell läßt Grüßen.
Verschwörungstheoretiker werden doch nicht Recht bekommen für ihre Ahnungen?

mit freundlichen Grüßen- Günter 40
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.420
Mikrochips in Reiskorngröße werden von der Firma implantiert - das paßt in keine Impfnadel...

Wo soll es dieses auflösbare Pflaster geben mit angeb. Quanteninformationen über die Impfung?
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Mikrochips in Reiskorngröße werden von der Firma implantiert - das paßt in keine Impfnadel...
Dann schaut euch einmal das an:
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.130
Dann schaut euch einmal das an:

es muss wohl davon ausgegangen werden, dass diese Nanorouter, Graphenantennen etc auch in die folgenden Impfstoffe eingebracht werden. Auf jeden Fall sieht man hier deutlich, was in Wahrheit abläuft und worum es (auch) geht und warum das ganze Programm so derart skrupellos durchgezogen wird.

Di gleichen Bestandteile wurden bereits in der Pathologenkonferenz offengelegt.

Ich habe die wissenschaftlichen Abhandlungen zu den Mikroskopaufnahmen nur überflogen. Es ist nicht zu ertragen.
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.420
Vielleicht dann Mal das dazu erst lesen:


So einfach geht das, da werden Behauptungen über Graphen etc in die Welt gesetzt, die völlig falsch sein können und es wird ohne Hinterfragen gleich geglaubt und ist "nicht mehr zu ertragen"... 🙄

Diese Leichtgläubigkeit bei sowas ist auch schwer zu ertragen... Wenigstens hinterfragen kann man das Ganze...
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.729
Auf jeden Fall sieht man hier deutlich, was in Wahrheit abläuft und worum es (auch) geht.
Hallo zui,
ich habe schon vor längerer Zeit eine Doku im TV gesehen, in der über Mikrochips berichtet wurde. Es wurde gezeigt, wie und wo solch kleine Dinger im Körper überall andocken können. Waren aber, wenn ich das noch richtig im Kopf habe... "nur" für medizinische Zwecke gedacht!
Es war auch die Rede davon, das es per normalen Spritzen in den Körper eingebracht wird und verborgene Tumore sowie andere Erkrankungen lokalisieren könne.
Darum bin ich schon länger davon überzeugt, dass die nun laufende Spritzerei auch dazu dienen kann, Mikrochips nicht alleine für med. Zwecke, sondern auch zu Überwachungszwecken und zusammen mit Graphen eingesetzt werden kann.

Gruss
zausel
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Hieraus folgt: Ein jeder Impfinteressent nehme zum nächsten Impftermin sein Mikroskop mit und lasse sich im Rahmen der vor einer jeden Impfung zu erfolgenden ärztlichen Beratung eine Impfampulle geben, um deren Inhalt zusammen mit dem beratenden Arzt unter dem Mikroskop eingehend zu studieren. Es wird sich zeigen, was hierbei herauskommt.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.056
Diese Leichtgläubigkeit bei sowas ist auch schwer zu ertragen

die gab es bisher vor allem bei den lesern der bildzeitung (von manchen auch blödzeitung genannt), aber wenn man jetzt mal quer durch`s inet liest, hat man das gefühl, daß viele leute entweder zu viele folgen raumschiff enterprise o.ä. geschaut oder eine paranoia haben...............
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
aber wenn man jetzt mal quer durch`s inet liest, hat man das gefühl, daß viele leute entweder zu viele folgen raumschiff enterprise o.ä. geschaut oder eine paranoia haben...............
Es wäre nicht so schlecht, sich über die Hintergründe der aktuellen Berichterstattung von BILD genauer zu informieren - offensichtlichlich hat dies weder etwas mit dem "Raumschiff Enterprise" noch mit Paranoia zu tun.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
1.383
togian
Oben