"Masern, Corona & Impfpflicht - was Du jetzt wissen solltest!"

Beitritt
04.08.12
Beiträge
333
die leute, mit denen ich beruflich zu tun habe, sind geimpft, aber nicht stolz darauf, sondern haben es machen lassen, weil es schwere verläufe weitgehend verhindert und dann war das thema für sie erledigt.
Sehe ich genau so.
Immer noch sind von denjenigen, die geimpft sind, bei weitem weniger auf den Intensivstationen (ca. 10%) als Ungeimpfte - alles Andere ist Unsinn:
https://www.mdr.de/mdr-thueringen/redakteur-corona-impfdurchbrueche-100.html
 
wundermittel
Beitritt
04.08.12
Beiträge
333
Auf der Intensivstation des Schwabinger Krankenhauses in München liegen derzeit nur Patienten, die sich mit Corona infiziert haben. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind ungeimpft. Ein Ehepaar bereut diese Entscheidung.
Leider keine Seltenheit: wie an anderer Stelle geschrieben, waren der verstorbene Bekannte und seine Frau (liegt noch immer auf der Intensiv) strikte Impfgegner, auch aus religiösen Gründen, den Gott würde sie schützen....
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.516
ja, natürlich sind alle krankenhausärzte und alle intensivschwestern und -pfleger mit viel geld bestochen worden, damit sie sagen, daß viel mehr ungeimpfte als geimpfte auf der intensiv landen.................
Ich frag dich zum wiederholten Male: Kennst du einen dieser Ärzte, Schwestern, Intensivpfleger persönlich, die das berichten?

Liest du überhaupt im Thread alles mit, dann würdest du auch lesen, wie es auf vielen Intensivstationen tatsächlich aussieht.
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.516
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.057
Wuhu,
18.06.2021, 07:30 Uhr #Faktenfuchs: Enthalten Corona-Impfstoffe Zellen von Embryos?
Tatsächlich nutzen Vektorimpfstoffe Zelllinien, die auf Gewebe von Föten zurückgehen. Man braucht sie, um Viren darin zu vermehren. In der Impfung selbst sind die Zellen nicht enthalten – und Föten werden auch nicht extra dafür abgetrieben.
die Frage bleibt, ob die Impfstoff-Charge, mit der man da uU geimpft wird, auch tatsächlich "rein" ist und nicht doch - und sei es nur versehentlich - verunreinigt, was ja bisher immer wieder vorkam, vgl aktuell: https://duckduckgo.com/?q=verunreinigte+impfstoffe und vor "C": https://duckduckgo.com/?q=verunreinigte+impfstoffe&t=h_&df=1990-01-01..2019-12-31

In so mancher Charge - und im Folgenden gehts um eine vom Pfizer-Biontech-Impfstoff - wurde ja auch schon mal etwas gefunden, was da wohl nicht wirklich drin sein sollte: vimeo.com/591730259
24. August 2021 [Dr Erik] Enby beschreibt den Inhalt des Covax als eine mikrobiologische Pflanze [Anlage] mit lebenden Mikroben. Und diese haben eine Vielzahl von Erscheinungsformen, die laut Enby "unsterblich" sind und nur auf den Moment warten, wenn der Boden [das Milieu] im Körper für sie ausreichend ist, um Werte anzugreifen, zu schädigen und im schlimmsten Fall zu töten. (deepl-Ü)


Ps: Die sog Brownsche Bewegung, wie sie Malvegil hier schon mal als Erklärung aufbrachte, schließt Dr Enby jedenfalls aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.364
Guten Morgen alibiorangerl.
gibt es eine Möglichkeit, deutsche Untertitel einzustellen?

Liebe Grüsse
zausel
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.057
Wuhu Zausel,
soweit ich das bei vimeo kenne, leider nicht 😟

Ich fass es mal grob zusammen: Dr Erik Enby untersucht seit 50 Jahren Proben von Patientinnen und behandelt diese (alternativ), die von der Schul-Medizin aufgegeben wurden; Immer wieder fand er in "chronisch Kranken" auch Mikroorganismen, für die es keine schul-medizinische Erklärung gab; Er machte dies publik (ua vor eingen Jahren in einer Video-Doku, die man so leider nicht findet, Ausschnitt unterhalb), die "Konsens-Wissenschaft" streitet freilich alles ab; In dem Video zuvor zeigt er Aufnahmen, die von einer Pfizer-Biontech-Impfstoff-Probe stammt und die Mikroorganismen ähneln jenen, die er die Jahre zuvor schon in kranken Menschen fand...

Hier seine Seite, auch tw deutsch: http://www.enby.se/deutsch/start-ty.htm

youtube.com/watch?v=FWDh5PH7h7s



Eine Google-Übersetzte Info-Seite über diese Video-Doku: 24. Okt. 2017 - Wer ist Dr. Erik Enby? Der Arzt, der sich weigerte aufzugeben - Für seinen unbeugsamen Hilfswillen verfolgt und bestraft
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.679
ach, hier gibt es leute, die als arzt oder schwester/pfleger auf einer intensivstation tätig sind? ist ja ganz neu................
Ich nicht, allerdings ein Kollege von mir. Und der erzählt genau das: die meisten Coronapatienten auf der Intensivstation - zumindest in diesem Spital - sind geimpft, gelten allerdings als ungeimpft. Deshalb würde mich die Statistik interessieren, nicht nur die Lage in einem einzigen Krankenhaus.

Einer der Intensivmediziner in diesem Krankenhaus ist selbst nach der Coronaimpfung erkrankt und seit einem halben Jahr im Krankenstand. Ist wirklich schwierig für die Intensivmedizin grad. Sie müssen Coronapatienten sowie geimpfte Coronapatienten behandeln und außerdem selbst mit möglichen gesundheitlichen Folgen der Impfungen kämpfen.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.364
Hallo zusammen,

zur Abwechslung mal Informationen von "Impfnebenwirkungen"... aus 1. Hand sozusagen. Betroffene berichten über ihr Leben nach der "Impfung".



Grüsse
zausel
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.481
Bei der Schilderung der Lage auf Intensivstationen wird nicht berücksichtigt, dass nur ein geringer Prozentsatz der Patienten an Covid erkrankt ist, ob geimpft, ungeimpft oder als ungeimpft geltend.

ABC56628-C6B1-4FDF-AD28-5736577573E4.png
Wie weit es gewollt ist, die Situation als bedrohlicher darzustellen als in Wirklichkeit, mag jeder selbst beurteilen. Was ich immer noch zusammensuchen muss, sind ehrliche Zahlen, welche die Wirklichkeit realistisch darstellen und in die richtige Relation setzen.
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.364
Was ich immer noch zusammensuchen muss, sind ehrliche Zahlen, welche die Wirklichkeit realistisch darstellen und in die richtige Relation setzen.

Hallo Locke, wie willst Du aktuelle und realistische Zahlen finden, wenn sie wissentlich unterdrückt und verschwiegen werden?

Frau Wagenknecht hält es für einen Skandal, dass J. Spahn... sprich, das Gesundheitsministerium... die Deutschen auch weiterhin nicht über die steigenden Zahlen der Impfdurchbrüche aufklären will. Auch wird ihrerseits abgelehnt, "noch aktuellere Zahlen" wöchentlich zu veröffentlichen.
Das hält nicht nur Frau Wagenknecht für einen Skandal... ich schliesse mich ihr an!


Grüsse
zausel
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.512
wieso schon wieder "impfdurchbrüche"?

jeder, der auch nur ein bißchen informiert ist weiß, daß die impfung nicht vor infektionen schützt, aber rel. gut vor sehr schweren verläufen.

irgendwie ist das ganze z.zt. wie zu der zeit als in deutschland die gurtpflicht eingeführt wurde.
da haben auch einige behauptet, die wären tödlich und würden schwere verletzungen verursachen usw. und die schlecht informierten usw. haben ihnen geglaubt.

tatsächlich ist keiner gestorben o.ä. nur weil er den gurt nutzt, aber sehr vielen hat er das leben gerettet.............
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.516
Dr. Michael Yeadon ist ein qualifizierter Forscher der Biowissenschaften. Er hat einen Abschluss in Biochemie und Toxikologie. Er arbeitete 32 Jahre lang für grosse Pharmaunternehmen und zehn Jahre im Biotechnologiesektor. In seiner letzten Anstellung war er Vizepräsident und Chefwissenschaftler für Allergie- und Atemwegsforschung beim US-amerikanischen Pharmakonzern Pfizer.

Er berichtet über die Impfung

 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.516
Das hatten wir doch schon, Mara:

Grüsse,
Oregano
In dem Artikel steht bestätigend zu meiner Theorie:

Tatsächlich nutzen Vektorimpfstoffe Zelllinien, die auf Gewebe von Föten zurückgehen. Man braucht sie, um Viren darin zu vermehren. In der Impfung selbst sind die Zellen nicht enthalten – und Föten werden auch nicht extra dafür abgetrieben.

und dann wird der Ball abgeflacht:

Es ist ein Gerücht, das sich schon verbreitete, bevor der erste Corona-Impfstoff überhaupt auf dem Markt war. Und auch jetzt taucht die Behauptung immer wieder auf: Werden für die Herstellung von Corona-Impfstoffen Zellen von Embryos verwendet? Werden eigens dafür sogar Embryos abgetrieben?

Klar werden dafür nicht extra Embryos abgetrieben, das denke ich mir auch, so grausam kann die Welt doch nicht sein.
ABER, unser Land ist abtreibungsfreudig, so gibts wahrscheinlich genügend freiwillig abgetriebene Embryos dafür.
 

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
1.135
togian
Oben