"Masern, Corona & Impfpflicht - was Du jetzt wissen solltest!"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.667
Da kann man mal wieder sehen, was passiert, wenn man die falschen Medien konsumiert. Es ist nicht "soll", sondern "kann", ein erheblicher Unterschied. Die Überschrift des Videos "Kein Essen ohne Impfung" ist eine platte Lüge und vermutlich Clickbait; ein Versuch, mit Lügen Empörung zu schüren.
"soll"... plus... "kann"... = ist.

Grüsse
zausel
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.775
Hallo zusammen,
eine "Verschwörungstheorie" wird wahr.
Wenn nun die Thagesschau veröffentlicht, dass immer mehr Geimpfte auf Intensiv landen, ist bestimmt ein Körnchen Wahrheit drin... oder vielleicht doch nicht?

Hier wird sanft auf die Boosterimpfung übergeleitet, diese buchstäblich angepriesen, die Nebenwirkungen verunglimpft, das steht im unteren Teil des Artikels.
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.650
Zausel,
Zitat aus dem eben von dir geposteten Tagesschau - Artikel:
Mit anderen Worten: Wären theoretisch eines Tages 100 Prozent der Menschen in Deutschland geimpft, würden immer noch viele krank, ein Teil von ihnen müsste auch ins Krankenhaus. Irgendwann lägen im Krankenhaus nur noch Geimpfte. Ein großer Teil des Anstiegs beruht somit laut RKI auf einem rein statistischen Effekt.
Im Umkehrschluss wäre festzustellen. Würden 100% der Bevölkerung regelmäßig mit PCR getestet, würde die Inzidenz bei der zweifelhaften Aussagekraft in ungeahnte Höhen schnellen, und es müsste alles dauerhaft dicht gemacht werden. Was wir erwarten können, ist eine objektive, ergebnisoffene Aufarbeitung aller Daten von unabhängigen Statistikern. Statistiken, die in Auftrag gegeben werden, um ein gewünschtes Ergebnis zu bestätigen, sind unbrauchbar.

Beim ersten möglichen Treffen unseres Freundeskreises nach langer Zeit, der sich mit wichtigen gesellschaftspolitischen und wissenschaftlichen Themen befasst, also kein Kaffeekränzchen, Durchschnittsalter über 80, fehlte uns eine wichtige Teilnehmerin. Sie reagierte bisher auf alle Impfungen mit heftigen Allergien und ist daher ungeimpft. Soll sie nun für immer ausgeschlossen bleiben?
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.667
Jetzt aber habe ich Angst, durch Geimpfte angesteckt zu werden - meine Kinder gehören leider mittlerweile auch dazu. Zwei sind Lehrer/innen, irgendwann war der Druck zu groß, und sie haben sich einer Impfung, sprich Genmodulation auf "freiwilliger" Basis unterziehen müssen.
Hallo Maheeta,
auch ich halte mich seit Kurzem von vielen Menschen fern.

5 Familienmitgliedern, die sich für letzte Woche zu einem Besuch bei mir anmelden wollten, mein "grosser Bruder nebst Freundin, meine Nichte mit 2 Kindern und Gatte" werde ich wohl nie wiedersehen.
Als ich erfuhr, dass sie alle geimpft sind, wies ich meinen Bruder darauf hin, dass ich nicht geimpft bin und er sich "ja bei mir mit C infizieren könnte". Er meinte, er sei ja geimpft und er wäre ja "immun".
Als ich dann sagte, dass ich mich ja bei ihm infizieren könnte... legte er, mit den Worten... "du bist ja bescheuert", den Hören auf. Auf meine Anrufe reagiert er nicht mehr.

So werden ungeimpfte und ihre Meinung geschnitten und Geschwister auseinandergerissen!

Es ist alles nur noch furchtbar...:cry:

Grüsse
zausel
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
1.775
Als ich dann sagte, dass ich mich ja bei ihm infizieren könnte... legte er, mit den Worten... "du bist ja bescheuert", den Hören auf. Auf meine Anrufe reagiert er nicht mehr.

So werden ungeimpfte und ihre Meinung geschnitten und Geschwister auseinandergerissen!

Es ist alles nur noch furchtbar...:cry:

Grüsse
zausel
Ich finde das krass zausel :(.

Ich denke vor den Geimpften können wir uns nicht schützen, die gibt es überall, in der Bahn, auf Arbeit, im Gottesdienst, im Lokal, im Supermarkt usw.

Ich denke, wenn eine Gefahr von Geimpften ausgeht, dann erst kurz nach der Impfung, wobei ich das natürlich nicht weiß. Ich war in letzter Zeit öfter mit frisch Geimpften im Kontakt und es ist gut verlaufen.

Muss natürlich jeder für sich entscheiden wie er das handhabt, mit meiner Schwester und deren Familie (auch geimpft) wollte ich deshalb nicht brechen; das ist es mir nicht Wert.

Beste Grüße
von Mara
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.650
Zausel,
ich finde, du solltest, was Ansteckung betrifft, gelassen bleiben. Ich glaube nicht, dass die Geimpften ansteckender sind als Ungeimpfte, vollends nicht durch Spike-Proteine. Das ist reine Theorie und wenig plausibel. Von belegten Fällen habe ich nirgends gehört und gelesen. Falls es je doch möglich wäre, würde CDL sicher auch damit fertig. Im Internet findet man neben plausiblen Theorien auch einige nicht belegte und wenig glaubhafte Behauptungen.
Ich hoffe, dass sich das Zerwürfnis mit deinem Bruder wieder kitten lässt. Es ist schrecklich, dass die ganze Covid-Hysterie Familien entzweit. Die Kollateralschäden dieser aufgeblasenen Pandemie sind schlimm und werden kaum in die Entscheidungen mit einbezogen.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.852
Im Zitat von zausel ( #4.520 ) steht:
... Am 29. September 2021 erließ das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main einen Beschluss, der „Impfgegner“ und „Corona-Skeptiker“ elektrisieren wird: Demnach kann der Einzelhandel in Hessen zunächst vorläufig die sogenannte „2G-Regel“ einführen. Wird diese angewendet, heißt das, dass dann nur noch Geimpfte und Genesene einkaufen dürfen. Oder anders ausgedrückt: Ladenbetreiber können jenen Kunden den Zutritt verweigern, die nicht gegen COVID19 geimpft sind.Das Urteil lässt also den Händlern die Wahl, ob sie eine 2G-Regelung anwenden wollen oder nicht. ...
... Welche Maßnahmen gelten im Einzelhandel?
Alle Geschäfte sind geöffnet ohne Quadratmeterbegrenzung. Es gilt die medizinische Maskenpflicht.

Geschäfte können selbst entscheiden, ob sie die 2G-Regel einführen und nur noch Geimpfte und Genesene reinlassen - die Abstandsregeln und Maskenpflicht entfallen dann. ...

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.667
Ich glaube nicht,
Ich eigentlich auch nicht, liebe Locke... noch ist es Theorie... in den nächsten Monaten und Jahren werden, denke ich persönlich, Theorien aufgestellt, mit denen WIR... das Volk... richtig was zu tun haben werden.
Ich glaube nicht mehr viel, liebe Locke, glaube nicht... hoffe aber das mein Bruder sich wieder beruhigt und mich so akzeptiert, wie ich bin.

Grüsse
zausel
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Jetzt aber habe ich Angst, durch Geimpfte angesteckt zu werden - meine Kinder gehören leider mittlerweile auch dazu. Zwei sind Lehrer/innen, irgendwann war der Druck zu groß, und sie haben sich einer Impfung, sprich Genmodulation auf "freiwilliger" Basis unterziehen müssen.
Und jetzt habe ich erst recht Angst, denn wenn der Virologe Professor Hockertz - dessen Wohnung kürzlich von der Polizei gestürmt wurde - recht hat mit der Gefahr von ADE und durch bindende Antikörper ausgelöste Cytokinstürme stehen schlimme Zeiten bevor.
Hierzu:
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
4.855
Wolfgang Wodarg listet in seinem Buch „Falsche Pandemien“ zahlreiche Hinweise dafür auf, dass das Vorgehen in Pandemien vor Covid vorbereitet wurde, und dass das erste Auftreten eines geeigneten Virus dann sehr schnell zur Pandemie erklärt wurde.
Vorbereitung ist nicht dasselbe wie Verschwörung. Das Entscheidende an einer Verschwörung ist, daß sie im Geheimen stattfindet. Die Vorbereitung der Staaten auf kommende Pandemien waren völlig öffentlich. Ein Staat ohne funktionierende Katastrophenpläne ist, wie man am Fall Ahrtal sehen konnte, aufgeschmissen. Und "Katastrophenplan" oder "Notfallplan" bedeutet nicht, daß die Katastrophe geplant wird, sondern daß man einen Plan hat, wenn sie eintritt.
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.343
Ich eigentlich auch nicht, liebe Locke... noch ist es Theorie...

Was meinst du, zausel, wie dein Bruder in dem Moment mit so einer "Theorie" hätte umgehen können?

Wenn dann die Geimpften vor den Ungeimpften Angst haben sollten, und die Ungeimpften vor den Geimpften, dann ist die Spaltung doch nahezu 'perfekt'! Und wer würde so eine 'perfekte' Spaltung am meisten begrüßen? Müssen wir hier nicht diskutieren.
Ich finde es immer gefährlich, wenn man sich noch auf die hinterletzte Alternative oder Theorie aller Alternativen / Theorien einlassen will. Das würde ich persönlich nur mit mindestens 95-prozentiger Sicherheit tun.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Wenn dann die Geimpften vor den Ungeimpften Angst haben sollten, und die Ungeimpften vor den Geimpften, dann ist die Spaltung doch nahezu 'perfekt'! Und wer würde so eine 'perfekte' Spaltung am meisten begrüßen? Müssen wir hier nicht diskutieren.
Ich finde es immer gefährlich, wenn man sich noch auf die hinterletzte Alternative oder Theorie aller Alternativen / Theorien einlassen will. Das würde ich persönlich nur mit mindestens 95-prozentiger Sicherheit tun.
Aus meiner Sicht ist dies nicht nur die falsche Alternative, sondern grundsätzlich ein verfehlter Ansatz des Geschehens, wobei nachstehend zur Vereinfachung folgende abkürzenden Begriffe verwendet werden:
- Geimpfter: Gegen COVID-19 Geimpfter
- Ungeimpfter: Nicht gegen COVID-19 Geimpfter

Damit zu oben:
1. Angst ist grundsätzlich ein schlechter Ratgeber, dies auch in Corona-Zeiten.
2. Wie sich aus den oben von mir notierten Quellen ergibt, haben lediglich die Ungeimpften von den Geimpften Abstand zu halten und damit deren Nähe zu meiden, keinesfalls umgekehrt, da für die Geimpften von den Ungeimpften keine Gefahr ausgeht.
3. Somit hat dies keinesfalls etwas mit einer Spaltung der Gesellschaft zu tun, sondern vielmehr etwas mit einer Gesundheitsprävention.
4. Es bleibt zu diskutieren, ob sich für einen angemessenen Schutz der Ungeimpften gegenüber den Geimpften andere Möglichkeiten als die oben in (2.) von mir notierte Form eröffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.532
Wuhu,
... bedeutet nicht, daß die Katastrophe geplant wird, sondern daß man einen Plan hat, wenn sie eintritt.
leider zielt Marketing, Werbung, Verkauf usw usf immer auch darauf ab, schon eine Lösung für ein - egal ob nun selbst hervorgebrachtes oder "zufällig" entstandenes - Problem anzubieten; Was wir mit den größtenteils unnötigen bis unsinnigen Impfungen in dieser Pandemie einwandfrei gezeigt bekommen haben.

Und hinter "Marketing, Werbung und Verkauf" steckt immer ein bisschen "Verschwörung", denn man will ja immer "besser" als seine Konkurrenten sein bzw den höchst möglichen Profit einfahren...
 
Zuletzt bearbeitet:

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.683
Es bleibt zu diskutieren, ob sich für einen angemessenen Schutz der Ungeimpften gegenüber den Geimpften andere Möglichkeiten als die oben in (2.) von mir notierte Form eröffnen.
Wie lange besteht eigentlich eine mögliche Ansteckungsgefahr durch einen frisch Geimpften.
(Was für eine verrückte Welt)

Gruß Ory
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.650
Ein Staat ohne funktionierende Katastrophenpläne ist, wie man am Fall Ahrtal sehen konnte, aufgeschmissen. Und "Katastrophenplan" oder "Notfallplan" bedeutet nicht, daß die Katastrophe geplant wird, sondern daß man einen Plan hat, wenn sie eintritt.
Dafür, dass die Pandemie planmäßig vorbereitet wurde, sind die Abläufe aber nicht sehr professionell. Mir fällt nur auf, dass viele, die viel Geld haben, enorm von den Maßnahmen profitieren. In Südafrika sterben mehr Menschen am Hunger als an Covid. Tagelöhner stehen durch den verordneten Lockdown plötzlich ohne Einnahmen da und haben praktisch keine Reserven. Würden die Kirchen nicht Suppenküchen betreiben, müssten die Familien verhungern.

Von den Planungen zur Pandemie erfährt man nicht alles. Ab und zu sickert etwas von dem durch, was in den Hinterzimmern von Davos ausgehandelt wurde, von Leuten, die es nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren können, was geschieht.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.022
Demnach kann der Einzelhandel in Hessen zunächst vorläufig die sogenannte „2G-Regel“ einführen. Wird diese angewendet, heißt das, dass dann nur noch Geimpfte und Genesene einkaufen dürfen. Oder anders ausgedrückt:

Selbst die Option "kann" reicht schon für einen Skandal und dann noch von einem Verwaltungsgericht beschlossen. Unfassbar.
Da reicht auch nicht der klägliche Hinweis, diese Regel wäre vorübergehend, jo vielleicht "nur" bis März, muss eine ungeimpfte Omi - dessen kleiner Supermarkt vielleicht gegenüber ihrer Wohnung diese Regelung einführt und dort auch mal einen Schnack abhalten kann - durchhalten.
Meine Mutter hätte keinen Lieferdienst gewollt und war, um fit zu bleiben auch im hohen Alter selbst unterwegs um ihre Ware in die Hand zu nehmen.
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.258
Für mich bleibt der Druck (sollte er denn ausgeführt werden ) den D,land seinen Ungeimpften gegenüber ausübt als .....finde gerade nicht das passende Wort.
Nur trotzdem, man kann die Leute doch nicht von so etwas lebensnotwendigem wie Essen ausschließen. Dafür finde ich wie Ory keine Worte.
Nur als Nachtrag zu dem Beitrag, auf den Ihr beide Euch bezieht: Dass ich keine Emotionen in meinen Beitrag geäußert habe (sondern nur eine Idee zu den Gründen einer Entwicklung), heißt nicht, dass ich keine habe bzw. völlig gleichmütig bin. Mir fehlt da aber auch das für mich richtig stimmige Wort. Sehr allgemein kann ich sagen, dass natürlich auch Beunruhigung dabei ist und (mindestens) Erstaunen.

@Kate: bitte diesmal nicht löschen, es ist kein politischer post!
Es ist nach wie vor so, dass dies hier gilt:

Das bezieht sich nicht speziell auf Deinen Post, Maheeta, sondern auf den Thread allgemein - auch in der "Nachdenken"-Rubrik. Es läuft leider immer wieder schief, so dass wir eingreifen müssen und ich zum x-ten Mal jetzt daran erinnere.

Gruß
Kate
 

lvv

Beitritt
26.06.21
Beiträge
141
Hallo zusammen,
eine "Verschwörungstheorie" wird wahr.
Wenn nun die Thagesschau veröffentlicht, dass immer mehr Geimpfte auf Intensiv landen, ist bestimmt ein Körnchen Wahrheit drin... oder vielleicht doch nicht?

Bei allem Respekt für die schwer Erkrankten, aber ich würde sehr gerne wissen wieviel Prozent der Betroffenen allgemein einen gesunden Lebensstil pflegen?

Sport schützt vor schweren COVID-19-Verläufen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
1.255
togian
Oben