Knoten am Rippenbogen

Themenstarter
Beitritt
26.06.13
Beiträge
15
Hallo!
Ich bin 38 Jahre alt und wohne in Schweden. Vor ein paar Monaten habe ich zufällig beim unteren Rippenbogen auf der rechten Seite einen Knoten entdeckt. Er fühlt sich wie ein loser Knorpel an, den man hin und her schieben kann und der auch unter die Rippe schlüpfen kann. Er sitzt nicht auf der Rippe, sondern direkt im Anschluss an den untersten Rippenbogen. Der Arzt hat mich zu einer Punktierung überwiesen wo keine bösartigen Zellen festgestellt werden konnten. Es kamen jedoch kaum Zellen aus dem Knoten heraus, was für einen Knorpel sprechen würde. Der Knoten macht ab und an leichte Probleme, wo ich ihn spüren kann und ich ein Druckgefühl habe. Nun hat mich der Arzt zu einem operativen Eingriff überwiesen und der Knoten soll mit Lokalbetäubung entfernt und untersucht werden. Ich hatte gehofft dass vorher noch ein CT gemacht werden kann aber der Arzt meinte dass hier keine gute Diagnose erreicht kann. Möchte noch anmerken, dass ich in Schweden wohne und hier wird im Gesundheitssystem extrem gespart, werde möglicherweise daher nicht zum CT geschickt. Ich habe natürlich große Sorge dass das ein bösartiger Tumor sein könnte. Hat jemand von euch schon etwas ähnliches gehabt?

Ich freue mich über jede Antwort!
Danke!
LG Daniela
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.054
Auf einem CT kann man nicht sehen, ob Zellen bösartig sind oder nicht. Insofern ist der Vorschlag, den Knoten zu entfernen und ihn dann histologisch zu untersuchen, doch der allerbeste Weg. Wenn der Knoten verschieblich ist, ist das auch ein gutes Zeichen und spricht dafür, daß der Eingriff klein und unproblematisch sein dürfte.
 
Oben