Kleinkind hat Angst vor grünen Sachen?

Themenstarter
Beitritt
12.01.04
Beiträge
648
Ich danke allen für die Denkanstosse, werde die Allergiespur verfolgen da sie mir am wahrscheinlichsten erscheint. Ißt die Mutter (stillt noch 1 Mal) Eier wird alles schlimmer. Aber gestern hat sie Speisen mit Zwiebel und Knoblauch gegessen, heute war es am Schlimmsten sein langem.
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.674
Da könnte man an eine Histaminintoleranz denken.

Habt Ihr denn schon ausprobiert, ob Ihr die Farbe grün auch positiv zeigen könnt, z.B. durch grünes Marzipan oder Ähnliches?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
18.07.08
Beiträge
88
Es stellt sich auch heraus, dass er eine Allergie hat, Hautausschläge juckend. Wir wissen von Eiweiß bekommt er nicht mehr. Vermute eine pflanzliche allergie. Die wird vermutlich schllimmer wenn er diese Angst vor Pflanzen extrem zeigt.
Denke das die Angst eher mit Histamin und der Allergie zusammenhängt das hat ja auch Auswirkungen auf die Psyche und den Gehirnstoffwechsel.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
25.11.09
Beiträge
111
Hallo Franca, echt schade und nervend, wenn "Antworten" so abdriften....manchmal wagt man sich kaum noch, eine Frage zu stellen...
Meine Enkelin hat ähnlich regaiert. Auf dem Arm hat sie sich unter Bäumen geduckt, wollte nicht darunter sein, nur weg. Als sie angefangen hat, zu laufen, ist sie um bestimmte Grasflächen herum gelaufen, so als wäre eine unsichtbare Mauer darum. Ich verstehe es bis heute nicht, aber irgendwie tut es gut, zu wissen, dass es auch andere Kinder gibt, die so "merkwürdig" reagieren. Bzgl Allergien ist aber eine Option. Dass vielleicht so ein natürlicher Widerstand da ist. Werde diesen Gedanken auch an meine Tochter weiterleiten. Liebe Grüße🙋‍♀️
 
Beitritt
29.11.09
Beiträge
844
Ich danke allen für die Denkanstosse, werde die Allergiespur verfolgen da sie mir am wahrscheinlichsten erscheint. Ißt die Mutter (stillt noch 1 Mal) Eier wird alles schlimmer. Aber gestern hat sie Speisen mit Zwiebel und Knoblauch gegessen, heute war es am Schlimmsten sein langem.
✔️
Hallo Franca, echt schade und nervend, wenn "Antworten" so abdriften....manchmal wagt man sich kaum noch, eine Frage zu stellen...
???
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.137
Und Spiritualität ist nun mal das Gegenteil von Wissenschaft.

so ist das - leider. Zumindest was die überhebliche etablierte "Wissen"schaft bzw deren Hypothesen anbelangt ..

Pflanzen haben kein Gehirn und keine Nerven, nichtmal fleischfressende Pflanzen haben das, ihnen ist es also so ziemlich egal ob die blühen oder eingehen.

Mal nicht ganz so voreilig ---> haben Pflanzen ein Gehirn ? . Pflanzen reagieren zB auf Zuwendung und umgekehrt u.s.f.. du hast fragwürdige Quellen und wahrscheinlich wenig Ahnung..


Am aller schlimmsten finde ich Schnittblumen ;)

ich auch
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben