Intracranielle Raumforderung

Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Meine Tochter leidet seit 3 wochen an Kopfschmerzen. Gestern und heute morgen hat sie sich auf nüchtern magen erbrochen. Der kinderarzt hat uns eine Überweisung für den radiologen gegeben . Mit diagnose. Verdacht. Intracranielle raumforderung. Mache mir ernsthafte Gedanken.
 
wundermittel
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
hallo bibe,

hoffentlich bekommt Ihr einen schnellen Termin, damit Du bald Klarheit hast.

Ich wünsche alles Gute und drücke die Daumen, mondvogel
 
regulat-pro-immune
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Nein, bibe, leider nicht...

schreibe aber gerne hier, was bei der Untersuchung rauskommt. Hier gibt es sicher jemand, der auf dem Gebiet Bescheid weiß.

Alles, alles Gute, mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Kennt sich jemand mit dem Thema aus. Intracranielle raumforderung
 

Malve

Hallo bibe,

Mir antwortet leider niemand.

vielleicht ist es schwierig zu antworten, weil wir nicht wissen können, um was es sich bei Deiner Tochter handelt (manchmal ist auch etwas Geduld nötig - Du hast den Thread erst gestern Abend spät eröffnet).

Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll, den Befund des Arztes abzuwarten; dann könntest Du hier darüber berichten:).

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Es macht mich verrückt das warten. Es ist die schlimmste zeit die ich je durch gemacht habe
 
regulat-pro-immune

Malve

Hallo bibe,

das kann ich sehr gut verstehen...

Ihr habt heute Termin, wie Du geschrieben hast?
Vielleicht weißt Du danach schon mehr und magst darüber berichten.

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Hallo ihr lieben. Sie hat keinen gehirntumor, aber was dabei rauskam ist. Sie hat überdurchschnittlich viele aterien und Venen im kopf die nicht mehr im Norm wert liegen. Weiss jemand wie die Krankheit heisst oder was man da macht. Bitte bitte antwortet mir.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Meine Tochter hat sehr viele Arterien und Venen im Kopf

Hallo meine Tochter hat überdurchschnittlich viele aterien und venen im kopf. Der wert weicht sehr von der Norm ab. Kennt sich jemand damit aus. Was kann da passieren. Wir müssen in die uni. Damit nochmal ein kinderradiologe darüber schaut. Ich danke für jede Antwort. Eure bibe:)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.172
Hallo bibe,

der Termin ist vorbei. Bitte schreib' doch, was sich ergeben hat?

...
1 Definition

Hirntumor ist eine Sammelbezeichnung für gutartige oder bösartige Tumoren, die vom Gehirngewebe ausgehen. Im weiteren Sinn werden alle Tumoren, die innerhalb der Schädelhöhle wachsen, als Hirntumore bezeichnet - einschließlich der Metastasen extrakranieller Tumoren.

2 Pathophysiologie

Hirntumoren wachsen in einem geschlossenen Raum, der Schädelhöhle, die der Expansion des Tumors und den Ausweichbewegungen der Nachbargewebes enge Grenzen setzt. Bei Hirntumoren ist daher nicht nur die direkte Zerstörung des Gewebes durch das Tumorwachstum, sondern auch die Umgebungsreaktion ein wichtiger Faktor:

Je maligner der Tumor, desto größer ist das die Raumforderung umgebende perifokale Ödem. Es kann den Volumeneffekt des Tumors außerordentlich vergrößern und die Symptomatik aggravieren. Intrazerebrale Metastasen besitzen in der Regel ein sehr ausgeprägtes Ödem.
Die Raumforderung durch den Tumor kann die Liquorräume verengen und dadurch zu Störungen der Liquorzirkulation bzw. Liquorresorption führen.
...
Hirntumor - DocCheck Flexikon

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Der Termin ist vorbei. Sie hat sehr viele Blutgefäße im kopf was kann das sein. Welche Krankheit ist es. Was macht man da. Ist es gefährlich. Bitte bitte antwortet mir
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.172
Hallo bibe,

hat denn der Neuroradiologe gar nichts gesagt oder schickt er den Befund an Deinen Arzt bzw. den Kinderarzt?

Ich kann leider gar nichts zu diesen vielen Blutgefäßen sagen und verstehe gut, daß Du mehr wissen willst, vor allem über eine Behandlung.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.14
Beiträge
9
Hallo ne der befund wird zum Kinderarzt geschickt. Ich weiss noch nichts. Ich hoffe dass mir jemand antwortet
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
hallo bibe,

Hat der Radiologe Dir denn gesagt, wei lange das mit dem Bericht an den KinderArzt voraussichtlich gehen wird. Ich denke, dass Du auf ein Gespräch mit dem KA warten sollst, auch wenn das schwer fällt. Ich kann gut verstehen, dass du jetzt schnell wissen möchtest, wie es weiter geht, und was das zu bedeuten hat.

Wie geht es Deinem Kind denn im Moment? Wie alt ist es? Kann es schon mitteilen, wo die Schmerzen sind?

Ich wünsche alles Gute, mondvogel

(Vielleicht kann dir ja hier auch noch jemand anderes mehr sagen.....)
 
Oben