Impfzwang bald auch bei uns?

sonneundregen

Hallo,

die Schweiz steht kurz vor einer Impfzwang-Einführung?:eek:

Das entsetzt mich sehr und macht mir echt Angst. Es wird dann nur eine Frage der Zeit sein, wann Deutschland nachziehen wird.

Lg
sonneundregen
 
wundermittel
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.828
Das ist doch eh nur für absolute Notsituationen vorgesehen. Nicht mal bei der Bundeswehr gibt es sowas wie eine Impfpflicht in Friedenszeiten. Außerdem will ich mal sehen, wie die mich dazu zwingen wollen.

Die ganze Aktion gibts doch eh bloß wieder, weil sich irgendjemand profilieren will.
 
regulat-pro-immune

Kama

Es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass rechtlich in D eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden kann.
Wie soll das funktionieren? Eine Impfung (und jeder andere Eingriff am Körper) ist rein rechtlich gesehen Körperverletzung und bedarf als solche der Zustimmung des Patienten.
Anders könnte es natürlich im Gesundheitswesen aussehen, wo Angestellte zur Impfung gezwungen werden können wenn es arbeitsrechtlich festgelegt wird.
Oder eben in Kindergärten, Schulen etc. wo der Träger das Hausrecht hat und über diese Schiene vielleicht eine Impfpflicht einführen kann.
Ich sehe der Sache erst mal gelassen entgegen.
Im Falle des Falles würde ich micht nicht impfen lassen und etwaige Konsequenzen in Kauf nehmen.

Gruß
Kama
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass rechtlich in D eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden kann.
Wie soll das funktionieren? Eine Impfung (und jeder andere Eingriff am Körper) ist rein rechtlich gesehen Körperverletzung und bedarf als solche der Zustimmung des Patienten.

Liebe Kama, bei uns ist es aber 5 vor 12, lies mal hier das durch.
https://www.symptome.ch/vbboard/impfungen/106117-schweiz-kurz-impfzwang-noch-unterschreiben.html
Tiere können ja schon "Zwangsgeimpft" werden, die Besitzer können bei einer Weisung "von oben" nichts mehr sagen.
LG KARDE
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Hallo kama,

warum sollte es nicht möglich sein eine allgemeine Impfpflicht einzuführen?
Wir hatten doch schon die Pockenschutzimpfung :cool:

LG
Rianj
 

Kama

Karde ich hoffe für die Schweizer, dass dies noch abgewendet werden kann!!

Rianj: Ok. Das war allerdings vor meiner Zeit. ;)
Aber wo kein Kläger, da kein Richter... Vielleicht ist damals keiner dagegen vorgegangen!?
Ich denke wie gesagt, dass es rein rechtlich schwierig ist eine generelle Impfpflicht einzuführen.
Warten wir es ab, was noch auf uns zukommt. :rolleyes:

Gruß
Kama
 
regulat-pro-immune
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.678
In Genf ist es allem Anschein nach so dass Ungeimpfte mit Mundschutz und Geimpfte mit Armbinde (Hittler lässt grüssen, ich warte noch bis das Brandmal auf die Stirn kommt :wave: ) rumlaufen müssen. Habe von einer jungen deutschen Krankenschwester gelesen der sie nach der Probezeit gesagt haben: Sie haben den Job - aber sie müssen sich gegen das und jenes und dieses Impfen lassen, sonnst wird das nix.

Menschen in Risikojobs wollen sie Zwangimpfen. was ist ein Risikojob? Arzt? Pfleger? Busfahrer (der kommt tagtäglich mit zig Menschen in Kontakt) Tankwart? Zig Menschen. Die Frau an der Kasse im Supermarkt?

Jeder der nicht im Bunker eigeschlossen ist hatt einen potetiellen "risiko Job"

Es ist mMn nicht 5 vor 12 sondern ein paar Sekunden vor 12.....

LG Therakk
 
Beitritt
10.04.10
Beiträge
126
Hallo Juppy,

ich bin mir da nicht so ganz sicher!

Lg
sonneundregen



Gesetz zu Zwangsimpfungen verhindern!

Eine ehrliche Nutzen- Risikobewertung muss die Grundlage jedes politischen Handelns sein. Jetzt wird eine Impfpflicht diskutiert, um die Masern auszurotten. Tatsache ist jedoch, dass sachlich- wissenschaftliche Beweise für den Nutzen von Impfungen, der höher ist als die Risiken, nicht vorliegen. Fast alle Studien zum Thema Impfen sind direkt oder indirekt von den Herstellern durchgeführt oder beeinflusst. In den Entscheidungsgremien über Zulassung von Impfstoffen und Impfplänen (z.B. STIKO und EMEA) haben über die Hälfte der Mitglieder einträgliche Verbindungen zu den Herstellern. Solange es keine unabhängigen, aussagekräftigen, wissenschaftlich logischen Studien gibt, die beweisen, dass Impfen mehr nützt als schadet, stellt eine Impfpflicht… den Tatbestand der staatlich verordneten Körperverletzung dar. Wir fordern Sie deshalb dringend auf, von einer Impfpflicht in Deutschland abzusehen!


Gesetz zu Zwangsimpfungen verhindern! VOTING es fehlen noch viele Stimmen!
DANKE :fans:
 

Powerfrau

Bill Gates says vaccines can help reduce world population


How can vaccines actually be used to reduce world population?
Let's conduct a mental experiment on this issue. If vaccines are to be used to reduce world population, they obviously need to be accepted by the majority of the people. Otherwise the population reduction effort wouldn't be very effective.

And in order for them to be accepted by the majority of the people, they obviously can't just kill people outright. If everybody started dropping dead within 24 hours of receiving the flu shot, the danger of vaccines would become obvious rather quickly and the vaccines would be recalled.

Thus, if vaccines are to be used as an effective population reduction effort, there are really only three ways in which they might theoretically be "effective" from the point of view of those who wish to reduce world population:

#1) They might kill people slowly in a way that's unnoticeable, taking effect over perhaps 10 - 30 years by accelerating degenerative diseases.

#2) They might reduce fertility and therefore dramatically lower birth rates around the world, thereby reducing the world population over successive generations. This "soft kill" method might seem more acceptable to scientists who want to see the world population fall but don't quite have the stomach to outright kill people with conventional medicine. There is already evidence that vaccines may promote miscarriages (Vaccines and Pregnancy Do Not Mix).

#3) They might increase the death rate from a future pandemic. Theoretically, widespread vaccination efforts could be followed by a deliberate release of a highly virulent flu strain with a high fatality rate. This "bioweapon" approach could kill millions of people whose immune systems have been weakened by previous vaccine injections.
 
regulat-pro-immune

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.496
Hier die (maschinelle) Übersetzung:
"Wie kann Impfstoffe tatsächlich verwendet werden, um die Weltbevölkerung zu reduzieren?
Führen wir ein Gedankenexperiment zu diesem Thema. Wenn Impfstoffe verwendet werden, um die Weltbevölkerung zu reduzieren sind, sie müssen natürlich von der Mehrheit der Menschen akzeptiert werden. Andernfalls ist die Reduktion der Bevölkerung Aufwand wäre nicht sehr effektiv.

Und damit sie von der Mehrheit der Menschen akzeptiert werden, sie kann natürlich nicht nur Menschen töten rundheraus ab. Wenn alle begannen tot umfallen innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Grippeschutzimpfung, würde die Gefahr von Impfstoffen offensichtlich ziemlich schnell und die Impfstoffe würden zurückgerufen werden.

So, wenn Impfstoffe als effektive Reduktion der Bevölkerung Aufwand verwendet werden sollen, gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten, in denen sie theoretisch sein könnte "wirksam" aus der Sicht derer, die Weltbevölkerung reduzieren möchten:

# 1) Sie könnten Menschen töten langsam in einer Weise, die nicht wahrnehmbar ist, mit Wirkung über vielleicht 10 - 30 Jahren beschleunigt degenerativen Erkrankungen.

# 2) Sie könnten die Fruchtbarkeit vermindern und damit erheblich niedriger Geburtenraten auf der ganzen Welt, wodurch die Weltbevölkerung über aufeinanderfolgende Generationen. Diese "Soft Kill"-Methode scheint mehr akzeptabel für Wissenschaftler, die die Welt sehen wollen Bevölkerung fallen aber nicht so recht den Magen komplett zu töten Menschen mit der konventionellen Medizin. Es gibt bereits Hinweise darauf, dass Impfstoffe können Fehlgeburten (Vaccines and Pregnancy Nicht Mix) zu fördern.

# 3) Sie könnten die Sterblichkeitsrate von einer künftigen Pandemie zu erhöhen. Theoretisch könnte weit verbreiteten Impfung Bemühungen durch einen absichtlichen Freisetzung eines hoch virulenten Stamm Grippe mit einer hohen Sterblichkeitsrate gefolgt werden. Dieses "Biowaffen"-Ansatz töten könnten Millionen von Menschen, deren Immunsystem durch frühere Impfstoffinjektionen geschwächt worden."
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Hier die (maschinelle) Übersetzung:
"Wie kann Impfstoffe tatsächlich verwendet werden, um die Weltbevölkerung zu reduzieren?
Führen wir ein Gedankenexperiment zu diesem Thema. Wenn Impfstoffe verwendet werden, um die Weltbevölkerung zu reduzieren sind, sie müssen natürlich von der Mehrheit der Menschen akzeptiert werden. Andernfalls ist die Reduktion der Bevölkerung Aufwand wäre nicht sehr effektiv.

Dazu tragen solche Sendungen dann bei

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-duisburg/hausbesuch/videogefaehrlicheimpfmuedigkeit102.html

Heute in der Lokalzeit Siegen (ist leider noch nicht im Netz- evtl. übermorgen?) wurde gesagt, dass aufgrund eines Masernverdachts alle Schüler ( der Klasse oder sogar mehr?) nach Hause geschickt wurden. Danach sollten die Schüler ihre Impfpässe mitbringen und , glücklicherweise :rolleyes:). waren bis auf drei auch alle gegen Masern geimpft.

So wird ein Impfzwang gepuscht, indem Panik geschürt wird!

LG
Rianj
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
So, da ist der Link

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-suedwestfalen/videomasernandergesamtschulekreuztal100_size-L.html?autostart=true#banner

LG
Rianj
 

sonneundregen

So, da ist der Link

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-suedwestfalen/videomasernandergesamtschulekreuztal100_size-L.html?autostart=true#banner

LG
Rianj

Hallo Rianj,

tja, das ist ja schon fast ein Impfzwang! Mir fehlen die Worte. Dann wären meine Kinder eben der Schule fern geblieben! Es wird ja immer schlimmer hier in Deutschland.:D

Lg
sonneundregen
 
Beitritt
25.09.08
Beiträge
232
Hallo,

ich bin schwer Quecksilbervergiftet dadurch würde ich mich schon alleine niemals Impfen lassen,vor Jahren habe ich mich von meinem Hausarzt zu einer Auffrischungsimpfung überreden lassen,mir ging es danach so schlecht,ich habe wirklich gedacht ich müsste sterben.In den Impfstoffen ist auch unter anderem Quecksilber vorhanden.

Gr.Christelchen
 
regulat-pro-immune
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Dieser Artikel war am Mittwoch im Boten, einer Zeitung die frei Haus verteilt wird und somit viele Menschen erreicht.
Man achte besonders auf den letzten Satz!


impfung.jpeg

Impfung 2.jpeg
 
Beitritt
25.09.08
Beiträge
232
Dieser Artikel war am Mittwoch im Boten, einer Zeitung die frei Haus verteilt wird und somit viele Menschen erreicht.
Man achte besonders auf den letzten Satz!


Anhang anzeigen 23681

Anhang anzeigen 23682

Hallo,

über den Zeitungsartikel musste ich mich fürchterlich aufregen,besonders über den letzten Satz.Wenn ich mir überlege,dass ich zwei Enkelkinder habe,die dann in der Schule bzw. Kindergarten mutwillig durch die Impfung krank gemacht werden.

Grüße
Christelchen
 
Oben