Hilferuf und verzweifelt: Lange Leidensgeschichte ohne Diagnose!

Beitritt
18.05.15
Beiträge
5
mir ging es vor 3 wochen das erste mal die letzten 17 jahre mehr als ein paar minuten "gut". gut im sinne von so, wie ein normaler mensch halt lebt. ganze 4 tage hatte ich kraft etwas zu unternehmen und mich zu bewegen. es war ein gefühl von freude und wie bei der ersten liebe. schade, dass 99% der menschen nie erfahren werden, was sie mit ihrer gesundheit haben. da ich jede bewegung und speise protokolliere werde ich auch herausfinden warum. erste ansätze oder auslöser für die kurzfristige verbesserung. 2x1 aspirin nach essen und viel trinken 3 tage. keine langen sitz-zeiten. viel poulet (vitK), dentalhygiene. nur wenig brot. kaum künstl. sachen.
ps, saccharose ausgeschlossen?
 
wundermittel
regulat-pro-immune
Beitritt
04.05.14
Beiträge
215
Hallo Kate,

Es tut mir sehr leid was du durchmachst!

Ich möchte dir Nahe legen unbedingt deinen Darm zu heilen!
Eine Klinik aufzusuchen, und sich in eine ambulante Gastroenterologische Abteilung zu begeben!!!!

Ich habe auch Beschwerden, die mich seit 3 Jahren belasten und ich habe auch Schmerzen. Mittlerweile ist dadurch meine Psyche sehr angeknackst und dadurch bedingt sind leider auch psychosomatische Symptome ausgetreten!
So ist es bei mir!

Das du nicht gut von den Ärzten behandelt wirst, weil du denen unsympathisch bist, kann ich mir ehrlich gar nicht vorstellen!!!
Das was den Ärzten zu anstrengend ist, sind die 1000 Symptome, die man hat. Die Ärzte sind damit überfordert!

Darum suche dir eine Klink bezgl. Deiner Darmprobleme!
Suche dir einen Kardiologen, der dich untersucht!

Ich habe seit 3 Jahren auch Darmprobleme, aber nicht so schlimm wie deine! Keine meiner Ärzte nimmt das wirklich ernst und gehen auch nicht darauf ein, DARUM werde ich in eine Klink gehen, und das Thema bei den Ärzten nicht mehr ansprechen.
Ich würde dir das auch sehr empfehlen. Ein junges Mädchen von 22 ist ein Jahr lang bei vielen Ärzten gewesen alle waren damit überfordert, erst in dieser Klink hat man herausgefunden was es ist.

Viele Grüße
 
Themenstarter
Beitritt
19.07.08
Beiträge
100
Hallo, kann mir jemand sagen was zu tiefen nieren werten zu bedeuten haben? Man sagt immer bei zu tiefen werten das es nichts macht. Für was legt man den ein Referents wert an? Es bedeutet sicher was. creatinin war 48 normal ist 53-106. harnstoff 2.4 normal 2.5-7.9. harnsäure 102 normal 131-393.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.442
Hallo temp,

der niedrige Creatinin-Wert (Creatinin ist ein Abbauprodukt von Kreatin) kann mit Deinem Untergewicht zusammen hängen:

...
Zu wenig Kreatinin im Blut hat keine medizinische Bedeutung. Häufig haben gerade Schwangere, Kinder und Menschen mit Untergewicht zu niedrige Kreatininwerte.

Mehr lesen: Kreatinin • Normalwerte & Auslöser zu hoher Werte – Lifeline Kreatinin • Normalwerte & Auslöser zu hoher Werte – Lifeline

Ist bei der auch die "Kreatinin-Clearance" und das "Albumin" (=Eiweiß) wegen der Nierenwerte bestimmt worden?
Diabetischer Nierenschaden: Diagnose | Diabetes Ratgeber

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
19.07.08
Beiträge
100
Hilferuf und verzweifelt: Lange Leidensgeschichte ohne Diagno

ja albumin ist 43 normal 33-55 also ist es ja normal. creatinkinase ist 39.9 normal 24-170 keine ahnung was das ist. das adere ist nicht bestimmt worden. Lg
 
regulat-pro-immune
Beitritt
14.10.14
Beiträge
719
Wenn du deinen Darm heilen willst, empfehle ich dir ein mehrwöchiges Saftfasten mit Kräutern und regelmässigen Darmspülungen.
Lies am bestem Mal das Buch: "heile dich selbst" von M. rothkranz und "das darmheilungsbuch" von Robert gray.
Viel Erfolg!
LG
 
Themenstarter
Beitritt
19.07.08
Beiträge
100
was heisst das? deutliche hyperzirkulation an den basalen cerebralen arterien,sonst normale befunde an den grossen hirnzuführenden arterien
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.442
Hallo temp,

ist das der Befund von einer Doppler-Sonographie? Oder von einem CT? Warum wurde da untersucht?
Außerdem muß es doch einen Befund an Deinen Arzt geben?

(Ich habe nicht den ganzen langen Thread gelesen)

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
31.07.10
Beiträge
28
Hilferuf und verzweifelt: Lange Leidensgeschichte ohne Diagno

Zitat:
kennt sich jamand aus mit mcs? odr ärzte in der schweiz oder in der nähe auch de.

Dazu hast du einen Link bekommen!



Hallo und guten Morgen *temp6004*,

obige Frage hast du gestellt. Du hast jedoch nie formuliert, ob du dich bemüht hast etwas zu unternehmen oder dich wenigstens informierst.:confused:

So ist es keinem von uns möglich, dir echt zu helfen oder Tipps zu geben.

Informiere uns doch einfach mal etwas besser , bitte!

Mit lieben Gedanken
Monja:besserung
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
19.07.08
Beiträge
100
Hallo oregano ja es ist von einer Doppler-Sonographie und leider steht nicht mehr drauf.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.442
Hallo temp,

wenn das eine Doppler-Sono war, muß es einen Bericht an den überweisenden Arzt oder von der Klinik geben.
Warum wurde denn die Sono gemacht? Welche Beschwerden stehen dahinter?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
29.04.15
Beiträge
45
Hilferuf und verzweifelt: Lange Leidensgeschichte ohne Diagno

Hallo temp, deine Symptome hören sich sehr ernsthaft an.

Wurde schon überprüft ob du Diabetes hast?

Auch hast du womöglich eine Übersäuerung.

Würde mal Getreide, Milch und zuckerhaltiges weglassen gleichzeitig viel Obst und Gemüse essen und viel Wasser trinken.

Und schleunigst anschauen bzw. untersuchen lassen.

LG
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
19.07.08
Beiträge
100
wie kann man testen lassen ob man vergiftungen im körper hat oder ob der körper noch richtig entgiftet. und wo in der schweiz gibts das?
 
Oben