Gute günstige Bezugsquelle für Ginseng und Q10 gesucht...

Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
639
Hallo,

ok also ich betreibe ja wie viele hier wissen die Seite
Meulengracht Forum
die sich eben um die Leberstoffwechselstörung Morbus Meulengracht dreht (die sich z. Bsp. durch vermehrte Müdigkeit und Stimmungsschwankungen äußert).

Angeregt durch einige Berichte daß Q10 sich als hilfreich erwiesen hat habe ich jetzt den glorreichen Plan gefaßt, dies einmal zu testen und dann in meinem o.a. Forum die Ergebnisse zu berichten. Möglicherweise erweist sich das für MM Betroffene als hilfreich.

Jetzt bin ich auf der Suche nach guten und günstigen Bezugsquellen für die Mittel, d.h. für Q10 und für Ginseng (von letzterem weiß ich anhand persönlicher Erfahrung bereits daß es wirklich was bringt).

Während bei Q10 ein Vergleich noch relativ einfach ist (nach Dosierung, weil die Herstellungsmethode die ja eigentlich auch wichtig ist wird ohnehin nirgends angegeben leider) scheint mir das bei Ginseng schon viel schwieriger.

Für Q10 habe ich übrigens - denke ich - bereits eine relativ konkurrenzlos günstige Quelle gefunden:
www.naturscheune.de/catalog/product_info.php/cPath/34/products_id/52
(andere Dinge sind dort dafür wieder überteuert...z. Bsp. Chlorella, da kriegt man ja 1kg für 85 EUR bei der Heidelberger Apotheke etc. und nicht solche Minimengen und das ist das Original von Bioprodukte Steinberg...).

Wenn dort auch noch die Herstellungsmethode passt (also natürliches Q10 ident) dann wäre die Quelle denke ich hervorragend, Meinungen erbeten :)


Was Ginseng betrifft ich denke auch hier könnte ich bereits ein gutes Präparat (hohe Dosierung, anscheinend original koreanischer Panax Ginseng nach diesem Meier oder Maier zu einem sehr guten Preis) ausgraben. An den Link komme ich im Moment leider nicht bin an einem anderen Computer.


Ja also mein Problem das Zeug gibts in jeder Dosierung in jeder Darreichungsform. Dabei gibts Ginseng offenbar von sonstwoher (also andere Arten als der "original" Ginseng aus Korea), standardisiert oder nicht usw..

Dabei heißt es oftmals z. Bsp.
100,00 mg Trockenextrakt aus Ginsengwurzeln (3-4:1)
wobei auch das glaube ich nur eine ungefähre Angabe sein kann, da der Gehalt in den Wurzeln ja massiv schwanken kann. Also ich glaube sowas ist dann nicht standardisiert. Verstehe das noch nicht so ganz.

Man kann ihn als Pulver kaufen in Spezialgeschäften oder überhaupt 1/2 kg Wurzel (kostet dann so 100 EUR). LOL...es ist das totale Chaos. Am allerlustigsten ist hier der Medizinfuchs...medizinfuchs.de: Preisvergleich für Medikamente, Naturheilmittel und Pflegeprodukte. Die günstigsten Medikamente der Online und Versand Apotheken

Gibt man Ginseng ein, kriegt man 100.000 Resultate bei den meisten steht nicht mal die Dosierung (und selbst die sagt glaube ich hier nichts aus). Z. Bsp. steht dann dort 200 Kapseln Ginseng sowieso, Hersteller sowieso, daneben noch der Preis, Ende.

In der Apotheke wird übrigens immer der standardisierte Ginseng Extrakt "G115" verkauft, den hatte ich auch mal einige Zeit eingeworfen und der bringt echt deutlichst was. Merkt man schon alleine an der Muskelkraft. Allerdings auch teuer.

Naja lange Rede kurzer Sinn möglicherweise kennt sich hier jemand aus und kann ein gutes Präparat empfehlen.

Ich werde den Link dann in Bälde noch bringen und jetzt mal weiter nachforschen. Nach meinen Erfahrungen lohnt sich das immer...:p)

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
639
Hallo,

hab den Link grad wiedergefunden:
Panax Ginseng : 400 mg asiatischer Ginseng guter Qualität - 8% Ginsenoside - preisgünstig!
Hm steht allerdings nicht direkt dort ob "original koreanisch" also der originale Panax Ginseng nach diesem Meier (was immer das für die Wirkung bedeutet, wahrcheinlich eher weniger).

Ich denke das ist ganz gut vom Preis-Leistungsverhältnis und auch standardisiert. Muß nur noch rausfinden ob das mit dem G115 vergleichbar ist vom Ginsengoidgehalt...

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Beitritt
22.02.07
Beiträge
231
Hallo Medizinmann,

ich bestelle meine Medikamente schon seit Jahren bei medikamente-per-klick.de: Ihre persönliche Versandapotheke ++ Apotheke ++ Internetapotheke
Ich habe über die Jahre immer wieder mal verglichen, ob ich woanders nicht günstiger wegkomme, aber ich denke, dass ich im Schnitt mehr als gut gefahren bin. Zwar weiß ich nicht ob jetzt ausgerechnet Q10 u. Ginseng von allen Anbietern dort am günstigsten sind, jedoch ist dieser Anbieter unter den Apos fast immer konkurrenzlos günstig. Ich persönlich bestelle ohnehin ausschließlich bei seriösen Anbietern und somit meist bei Apothenken. Nun hoffe ich, dass es mit der Verlinkung geklappt hat. Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg.

viele Grüße

Chiara
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.11.05
Beiträge
80
Hallo Reini

Ich sehe du bist mit Progesteron vertraut???Eine Frage wie gestaltet es sich mit dem Umrechnungskurs von Dollar auf Euro??Kannst du eventuell einen Vergleich angeben??

Danke im Vorraus
 
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
639
Hallo,

danke alle bis hierhin. Werde mal "testen"...und über meine Ergebnisse berichten.

Also die Währungsgeschichte ist einfach:
Currency Converter for 164 Currencies
Bundesverband deutscher Banken : Währungsrechner mit Wechselkursen für 160 Währungen
etc.

Einfach im Internet nach "Währungsrechner" etc. suchen...damit kannst von einer Kohle in die andere Kohle und sonstiges Glumpert umrechnen.

Zum Thema Progesteron...einerseits ist das mit Wild Yam verwandt scheint mir
Pflanzliche Verhütung / Wild Yam Forum - Index

Zum anderen habe ich dazu aktuell zwei Links, die "wahrscheinlich" gut sind von Ottoasta aus dem Elliottwellenboard (seine Frau und er verwenden das Zeug schon seit Jahren und haben nach seinen Aussagen die besten Erfahrungen damit gemacht):
Natürliches Progesteron - Hormontherapie bei Prostataerkrankungen

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Zuletzt bearbeitet:

Isa

Beitritt
16.04.07
Beiträge
30
Frage zwar eine Weile her, aber trotzdem ..

Verkaufe flüssiges Panax Ginseng Extractum, von wie ich meine hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Bin überzeugt von dem Produkt, daher nun der Vertrieb.

Habe selber über 1 Jahr das teure deutsch und sehr gute Premium-Produkt von Gintec benutzt (70-90 Euro / Monat) weil ich es mit Abstand am besten fand.

Dann habe ich durch einen Zufall "meinen" Ginseng entdeckt (sehr günstiger Import, Quelle: Ein Bekannter ist Leiter einer gehobenen deutschen Rehaklinik und leitet dort ebenfalls den Bereich TCM, dort verwenden sie nur diesen Ginseng. Bezugsquelle ist eine sehr gute chinesische Klinik im europäischen Ausland, die gleichzeitig Importeur und Händler der Produkte ist, die sie selbst verwenden.

Er wirkt sehr stark und ich habe bisher nur gute bis sehr gute Rückmeldungen, bis auf manche Menschen, die "nichts merken" ;), allerdings idR eine Frage der Zeit.

Es handelt sich um 10ml Fläschchen mit je Auszug aus 2000mg Ginseng Wurzel (Panax Ginseng C. A. Meyer) aus dem Changbai Gebirge (liegt zwischen China und Korea, traditionelles Ginseng-Anbau-Gebiet).

Roter Koreanischer Ginseng wurde mir von einem sehr erfahrenen Heilpraktiker, der auch seit 20 Jahren Amalgam-Ausleitung macht, als ein Mittel empfohlen, das "fast jede Leber wieder hinbekommt", also ein ausgezeichnetes Mittel bei Ausleitung und Entgiftung. Wirkt insgesamt umfassend und komplex stärkend und vitalisierend. Eine gute Webseite dsbzgl. ist das ginsengportal.de .

Ich kann die Monataspackung á 30 Fläschchen für 25 Euro plus Porto verkaufen. IdR macht man eine 3-Monatskur, dann sollte mind. 6 Monate Ruhe sein.

Die ganze Kur kostet bei mir incl. Porto 65 Euro.

Einen lieben Gruß,
auf Fragen antworte ich gerne,

Isa
 
Beitritt
16.11.07
Beiträge
936
Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass dieses billige China-Import Q10 in irgendeiner Form gut für eure Gesundheit ist. Q10 sollte man niemals nach dem Preis kaufen. Leider kann ich keinen Tipp geben welches Q10 was taugt, da ich selbst keines nehme.
Die Biogena-Produkte haben diesbezüglich einen guten Ruf.
 
Beitritt
16.11.07
Beiträge
936
Ich meine um diesen Preis ist kein ordentliches Q10 zu bekommen.
Aber probierts aus, vielleicht bringt es ja etwas. Viel Geld macht man nicht damit kaputt.
Habe nächste Woche nen Termin bei Kuklinski. Kann ja mal fragen was er so empfiehlt
 
Beitritt
31.03.06
Beiträge
442
Hallo Markus,

woher hast Du die Info, dass das Q10 vom Kräuterhaus aus China stammt?

Viele Grüße
Ascona
 
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
639
Hallo,

also ich beschäftige mich auch schon länger mit dem Thema und ich denke wenn man eine gute Qualität zu einem EINIGERMASSEN erträglichen Preis haben will, dann muß man sich das Zeug selbst importieren.

Meiner Meinung nach ist das, was man hier in Europa kriegt, meist die billigstmögliche Qualität (von sonstwoher bezogen), schnell umetikettiert damit man nicht mehr ermitteln kann wos herkommt und dann wird das mit einem GEWALTIGEN Aufschlag (denn es geht bei den Produkten ja nicht darum irgendjemandes Gesundheit zu verbessern, sondern ausschließlich und einzig und allein um den MAXIMAL MÖGLICHEN PROFIT) verkauft.

Ich denke z. Bsp. das Q10 von Jarrow ist sehr gut:
Q-Absorb - Buy Q-Absorb Product by Jarrow Formulas at Herbspro

Man muß sich in Amerika das Zeug immer über einen Zwischenhändler besorgen, denn a) sind die Preise des eigentlichen Herstellers Welcome to Jarrow FORMULAS normalerweise wesentlich höher b) versenden die meisten Hersteller nichts an irgendwelche Privatpersonen und schon gar nicht nach Europa.

Ich denke Jarrow ist von der Qualität her so ziemlich das Beste was man kriegen kann (in Amerika ist das die Hochpreislinie mit TOP-Qualität, viele US Heilpraktiker verwenden Jarrow), hier einige Infos über die Qualitätsstandards von Jarrow:
Jarrow Industries, Inc - JII Quality

Dummerweise dürfte der Import nach Deutschland so gut wie unmöglich sein für eine Privatperson, allerdings kommt das primär auf das Zollamt drauf an. Ich bin aus Österreich ich hab mein Zeug bis jetzt immer mit Ach und Krach (letztes Mal hätte ich es fast nicht geschafft) durch den Zoll gekriegt. In Österreich gehts also noch, allerdings voraussichtlich nicht mehr lange, weil es kommen neue schöne EU Richtlinien bzw. sind die schon da, müssen nur noch umgesetzt werden.

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben