Gründe für Zittern und Panikattacken

Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
hallo,

da ich zur zeit verstärkt immer wieder zittern, panikattacken mit allem was dazugehört habe frage ich mich :

welche gründe kann es für sowas geben ?

habe kein trauma und keine psychischen belastungen

gruss pucki
 
Beitritt
20.03.09
Beiträge
1.816
Pucki, bei diesen Symptomen kann die Schilddrüse mit reinspielen, Hormonmängel, auch Nebenniere u. auch Vitalstoffmängel u. auch Unterzucker (das wäre mal das, was mir gerade dazu einfällt.)

Ich selber hatte 2006 ein Burnout mit u.a. solchen Symptomen u. habe mich mit drei mal gesund essen (regional, saisonal, frisch, Berge von Gemüse) am Tag (ohne Ausnahme, keine Mahlzeit ausgelassen u. keinen Zucker) u. hochdosierten Vitalstoffen wieder hochgepäppelt.

VG
julisa
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
hallo ory,

ja mittlerweile bin ich schon psychisch sehr angeknackst weil ich schon so lange (über 5 jahre) mit bescchwerden leben muss die meine lebensqualität sehr einschränken.
aber meine beschwerden fingen einst mit einer panikattacke (wurde zumindest so vermutet) an und da hatte ich keine psychischen probleme

julisa :
geringfügig niedriges progesteron, da ich schleimhautprobleme habe ich auch verdacht auf estriolmange. dieser wurde aber nicht getestet.

gruss pucki
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
ach herrje,

jetzt hab ich auch noch muskel- und nervenschmerzen vorwiegend in den beinen. auch sticht es in meinen knien manchmal messerartig.
was ist das nur wieder ?
ich werde echt noch verrückt wenn ich es nicht eh schon bin.....

lg pucki
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.073
hallo pucki ,

kannst du deine symptome an einer tageszeit "morgens ,vormittags,mittags ,nachmittags oder abends festlegen , oder sind sie den ganzen tag vorhanden !?.

lg ory
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
hallo ory,
kommt und geht über den ganzen tag verteilt. was mir auffällt dass wenn ich aufstehe das stechen im knie öfter mal kommt.
lg pucki
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
....jetzt hab ich auch noch muskel- und nervenschmerzen vorwiegend in den beinen.
Liebe Pucki, ich verfolge deine Threads schon länger und vermute, dass du giftbelastet bist und deshalb und auch wegen deiner Haustiere Parasiten hast.

Was hast du ernährungsmäßig schon versucht?

Mikrowelle weggeworfen, Fertigprodukte nicht mehr gekauft, auf Fleisch und Milch verzichtet, eine Entgiftung durchgeführt, pflanzliche Parasitenmittel genommen .... ?

Oder wartest du auf eine Diagnose: Krankheit: XXX
Mittel dagegen: XYZ drei mal täglich 1 Stück einnehmen

ich befürchte, aber das ist nur meine persönliche Meinung, da kannst du lange warten, ich an deiner Stelle würde das selber angehen.
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
liebe ullika,
danke für deine info. das vermute ich selbst bei mir ja auch. ich kenne nur die quelle nicht was mich vergiftet. also was sollte ich dann weglassen ?
eine mikrowelle habe ich sowieso nicht. fleisch und milch mag ich schon ( laktosefrei da ich intolerant bin).

was sind pflanzliche parasitenmittel ? du meinst probieren ohne zu wissen ob ich parasiten habe ? welche sind das und woher bekomme ich die ? darf nur kein alkohol drin sein (vertrag ich gar nicht)

bitte nenne mir doch diese.

danke pucki
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
was sind pflanzliche parasitenmittel ?... welche sind das und woher bekomme ich die ?
Ich hab sie schon einige male aufgezählt, Wermut frisch, bekommt man in einer Gärtnerei, frisch gemahlene Gewürznelken, viel frischen Knoblauch, Curcuma, Papayakerne, .... und alle Gewürze, die scharf oder bitter sind.

du meinst probieren ohne zu wissen ob ich parasiten habe ?
ja, das hat man früher immer so gemacht und viele machen das heute auch, vor allem, wenn man Haustiere hat. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du welche hast, ich würde sogar darauf wetten und ich verliere Wetten so gut wie nie.
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
ich kenne nur die quelle nicht was mich vergiftet. also was sollte ich dann weglassen ?
Ich würde Fleisch eine Zeitlang weglassen, maximal einmal pro Woche und dann nur Huhn, auf alle Fälle kein Rind und kein Schwein, das entlastet deine Bauchspeicheldrüse.

Wenn das nicht hilft, dann auch Milchprodukte.

Bei mir hat das geholfen, zusätzlich zu den Parasitenkräutern.
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
hallo ullika,

ja danke dir. und haustiere ? klar schau mal mein bild an: ich habe chinchillas ....
ich war ja auch schonmal in der umweltklinik (spezialklinik neukirchen). da meinte der arzt chinchillas sind reinliche tiere und übertragen keine krankheiten. parasiten fand man im stuhl auch nicht. habe auch erst neulich einen test auf giardien gemacht. war negativ.
aber ich würde es trotzdem mal ausprobieren. mit kräutern und so kann ich ja nicht viel falsch machen oder ?
so vorsichtshalber
gruss pucki
 
Oben