Großer Fleck auf der linken Brust

Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Hallo Ymoja :)
Ich versteh dich, auch ich denke immer wieder mal, dass Asketismus gesuender waere ;) aber mag dann nicht ohne undisziplinierten Genuss leben :D
Man kann aber viel aendern und das Genussteufelchen ein wenig austricksen:
Meine Tipps: Stevia und Birkenzucker statt Honig und Kristallzucker
Heisse Fruechte (Tiefkuehlfruechte im Winter) mit Ebendiesen gesuesst statt suessem Geback.
Malzkaffe oder Heisse Schoko mit Birkenzucker/Stevia, Mandelmilch ebenso gesuesst mit Kokosflocken und Kakaopulver etc etc
Ist alles supi lecker, es muss ja nicht Teig sein...

Zu deinen Problemen: Ich wuerde auf jeden Fall B12 mal ordentlich untersuchen lassen, solltest du dir das nicht leisten koennen, dann wuerde ich auf Verdacht substituieren, aber Schlucken bringt nix, das musst du spritzen oder sublingual nehmen, dann aber mal richtig vorallem, also ueber ein paar Monate.
Ich halte diesen Mangel aufgrund deiner langen Vegetarismuszeit, deiner "Suess-sucht" und dener Leberprobleme fuer sehr wahrscheinlich. Auf Verdacht kannste auch ruhig substitueiren, B12 ist da nicht gefaehrlich.

lg dadeduda
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
05.01.15
Beiträge
620
Vielen herzlichen Dank, dadeduda, freut mich sehr!

Okay, ich bin jetzt erst mal weg, aber wenn ich zurückkomme,
werde ich wohl doch den TCM-Arzt sogleich mal kontaktieren.

Und/oder selbst ... also mich selbst spritzen ist ein Nogo,
aber sublingual ginge auch, sagst du, ja, hab schon viel
im Forum über diese Thematik gelesen.
Werde dieses B12 also mal zuoberst auf meine Liste setzen.
Merke ja nur schon bei den Berocca-Brausetabletten,
wie mir das nervlich gut tut!

(Aber leiste ich mir nun auch nicht mehr ...
... hab dafür jetzt Multivitamin-Burgerstein, und noch B-Komplex
und Zink, auch Burgerstein, krass teuer das Zeugs,
machs aber noch fertig und ja, ein bisschen hilfts bestimmt,
zumindest gegen Süssigkeitsgelüste, glaub ich schon!)

Dann - nur kurz noch - fuhr mir recht ein, wie sehr gierig
ich kürzlich über eine Büchse Thunfisch hergefallen bin!
Habs gekauft wegen dem Omega 3, hab nachgelesen
und gesehen, dass ich davon so gut wie nie was esse.
Aber eigentlich hab ich seit Jahren eine Abneigung auf Fisch
(vorher gabs lange jede Woche, frisch vom Markt),
und eben, Thunfisch scheint völlig anders auf mich zu wirken!
Auch dem sollt/möcht ich dann noch weiter nachgehen!

Dummerweise hatt ich danach die ganze Nacht Schmerzen auf der Seite,
also wieder Ex-Gallenblase oder Leber oder sowas,
weiss nun nicht genau, vielleicht, weil ich das abends nicht essen soll
oder weil zu viel Olivenöl noch dran war oder beides
oder es war einfach zu viel aufs Mal, könnte auch sein,
oder ich habs zu schnell gegessen (eben: krass gierig drauf!!!).

Aber ist jetzt vermutlich alles offtopic. :rolleyes:

Lieben Gruss! :wave:
 
Oben