Gewinnspiel zur Artischocke

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
  1. Gewinnspiel: Was wissen Sie über die Königsartischocke?

    Die frostempfindliche Artischocke stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Sie war bereits im alten Ägypten als Diätmittel bekannt und die Römer beschrieben sie als Nahrung der Reichen. Auf den römischen Marktplätzen wurde sie hoch gehandelt. Bis zur französischen Revolution war die Artischocke in den Gärten des französischen Landadels ein Zeichen von Reichtum und vornehmer Lebensart.
    Geerntet werden die faustgroßen Blütenköpfe wenn sie noch geschlossen sind und die äußeren Schuppen leicht abstehen. Verpasst man diesen Zeitpunkt, zeigt sich eine große violette Blüte. Ihre mehrschichtigen, schuppenartigen Hüllblätter spitzen sich nach oben hin zu. Unten bilden sie einen fleischigen Boden, der als Gemüse verwendet wird.
    Artischocken wird eine appetitanregende, verdauungsfördernde, cholesterinsenkende und blutreinigende Wirkung zugeschrieben. Der in ihnen enthaltene Bitterstoff Cynarin regt den Stoffwechsel von Leber und Galle an. Außer als Gargemüse werden ihre Blätter in Säften, Tee, Trockenextrakten und Tinkturen verwendet. Ihre medizinische und diätetische Wirkung wird auf den Gehalt an speziellen Flavonoiden und Chinasäurederivaten zurückgeführt.

    Und nun die Fragen:

    1. Wie heißt der lateinische Name der Artischocke?

    2. Welche Eigenschaften besitzt die Königs-Artischocke?

    3. Welcher Pflanzenteil wird für arzneilichen Einsatz verwand?

    4. Wie heißt der Wirkstoff, der aus der Königs-Artischocke gewonnen wird?

    5. Nennen Sie 2 der Wirkungen des Extrakts aus der Königs-Artischocke?

    Eine kleine Hilfestellung finden Sie hier in Form einer Broschüre zum downloaden:

    http://www.klosterfrau.de/index.cfm?uuid=8F45677DE0F06707E18978B3F7552AA9

    Der 1. Preis ist diesmal:

    Ein Sport-Set bestehend aus:

    1 Gymnastikball
    1 Tube-Set mit 3 Expandern

    Die Preise 2-10 sind jeweils 1 Büchlein von Gisela Schwarz über die Artischocke. Sie beschreibt darin gut verständlich die Wirkung und Behandlungsmöglichkeiten dieses „Wundermittels“. Dazu gibt es als High-Light eine Autogramm-Karte der beliebten Schauspielerin Marie-Luise Marjan – nur für Sie!

    Senden Sie bitte die Lösung bis zum 20. April 2006 an diese e-Mail-Adresse:

    [email protected]
Gutes Gelingen :) ,
Uta
 
Oben