Geschwollener Fuß durch Insektenstich

Themenstarter
Beitritt
10.08.12
Beiträge
23
Hallo alle zusammen,

war gestern mit ein paar leuten an einem weiher gewesen und gegen abends hat mich am oberen Fuß rechts am Knöchel etwas gestochen. Nach ein paar Minuten bemerkte ich auch, dass der stich das bluten angefangen hat. Dachte mir nichts dabei stoppte die blutung mit einem Taschentuch und weiter gings. Am nächsten Tag bemerkte ich so gegen abend dass mein Fuß geschwollen ist. Hab den jetzt mit eis gekühlt und die restlichen mückenstiche mit einem mückenstichtuch versorgt und die Schwellung besteht jetzt nach 4 Stunden immer noch. So jetzt die frage: Sollte ich mir heute noch sorgen machen und wenn die Schwellung am nächsten tag nicht runter geht dann zum arzt gehen? Oder kann ich getrost abwarten? Weil ich hab ja schon von Blutvergiftungen gehört und mache mir doch schon etwas sorgen drum..

Unten hab ich im Anhang ein Bild hochgeladen. Danke euch :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.05.13
Beiträge
252
Hi,

geh lieber zum Arzt! Kein falscher Ehrgeiz! Eine Ferndiagnose ist immer schwierig!

Lg und gute Besserung,

Stinson
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.191
hallo Yaichi,

wie sieht die Schwellung denn jetzt nach der Nacht aus? Oft schwillt etwas im Fußbereich mehr an als an einer anderen Stelle, einfach durch die erhöhte Belastung durch's Stehen....Du könntest einen Wickel mit einer kleingeschnittenen Zwiebel draufgeben....oder mit Spitzwegerich, wenn Du hast - und den Fuß hochlegen.

Alles Gute, mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
10.08.12
Beiträge
23
Hallo,

die Schwellung ist immer noch da, nicht besser aber auch nicht schlimmer geworden. Kratzen tuts nicht, nur wenn ich aufsteh, dann schmerzt mein Fuß vor lauter Spannung.
Ansonsten werd ich das von dir mal ausprobieren und dann weitersehen.
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.191
....immer noch da, nicht besser aber auch nicht schlimmer geworden. Kratzen tuts nicht, nur wenn ich aufsteh, dann schmerzt mein Fuß vor lauter Spannung.
hallo,

(ich hatte mal einen Bienenstich am Fuß und der war ein paar Tage stark geschwollen - ich konnte noch nicht mal Auto fahren....)

Es wird wahrscheinlich erst jucken, wenn der Fuß abschwillt....Falls Du noch zu einer Apotheke kommst, könntest Du Dir Apis Kügelchen (homöopathisch) holen...

Gute Besserung, mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
10.08.12
Beiträge
23
Huhu,

also ich war jetzt heute trotzdem noch beim Arzt gewesen und hab antibiotika verschrieben bekommen. Jetzt werd ich abwarten und mich ausruhen, mehr kann ich nicht tun. Das einzige was ich zu Hause hab wäre Quark für ein paar Wickel. Hab gehört, dass diese Wickel auch gut dagegen wirken. Werde weiter berichten. Danke vorerst :)
 
Themenstarter
Beitritt
10.08.12
Beiträge
23
Hallo nochmal,

die Schwellung ist ein paar Tage nach der Einnahme des Antibiotikums und weiterer Wickel wieder zurückgegangen. Heute nach ungefähr 1 1/2 Wochen ist der Stich auch nicht mehr zu sehen.

Wollte mich nur nochmal melden, um zu sagen, dass das Thema jetzt abgeschlossen ist.

Danke. :)
 
Beitritt
07.07.13
Beiträge
76
Naja, obs wirklich am Antibiotika lag?

Generell können (Mücken)Stiche in der Nähe eines Gelenks dazu führen, dass es mords anschwillt. Hatte das vor paar Tagen auch am Knöchel, hätte mir am liebsten den Fuß abgehackt. Meine Schwester hatte mal nen "Elefantenfuß" davon.

Dennoch ist es nie verkehrt zum Arzt zu gehen bei sowas, gerade am Fuß ist eine Schwellung blöd und kann auch andere oder gefährliche Ursachen haben.
 
Oben