Gehirnjogging

Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.759
Welcher Berg war vor der Entdeckung des Mount Everest der höchste?

Hallo Horaz, ich würde sagen, dass trotzdem der Mount Everest der höchste Berg war. Es ist doch "wurscht" , ob den schon jemand entdeckt hatte oder nicht. Es wurde durch die Entdeckung ja nicht größer.

Anne
 
wundermittel

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Liebe Anne,
das war genau die gesuchte Antwort! Du hast dich nicht auf`s Glatteis führen lassen. Lieber Gruss, Horaz
 

Lukas

Da fehlt in der Fragestellung aber wohl der Zusatz "Berg der Erde"... also:

Welcher Berg war vor der Entdeckung des Mount Everest der höchste Berg der Erde?

Ansonsten ist der höchste - bekannte - Berg nämlich der Olympus Mons auf dem Mars.
Und wer weiß, was für bislang unbekannte Gesteins-Monstren es gar noch so alles gibt...


;)
 
regulat-pro-immune

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Lukas, du hast völlig recht. Aber nachdem uns unsere liebe Erde doch etwas näher liegt, als der Mars, bin ich davon ausgegangen, dass die Fragestellung trotzdem nicht mißverständlich war. Tatsächlich sind unsere Berge auf der Erde nicht gar so hoch. Soviel ich weiss erreichen sie auf der Venus bis 16.000 m und der von dir erwähnte Gipfel auf dem Mars soll gar 28.000 Meter messen. Gruss, Horaz
 
Beitritt
12.09.06
Beiträge
341
An einer Schatztruhe im Berg kommen 3 Zwerge nacheinander vorbei.Der Erste kommt, nimmt ein Viertel der Edelsteine die in der Truhe sind. Dann schämt er sich ein wenig,tut 6 Edelsteine wieder zurück und geht.Der Zweite kommt, nimmt ein Drittel der Edelsteine die in der Truhe sind. Dann schämt er sich ein wenig,tut 6 Edelsteine wieder zurück und geht.Der Dritte kommt, nimmt die Hälfte der Edelsteine die in der Truhe sind. Dann schämt er sich ein wenig,tut 6 Edelsteine wieder zurück und geht. Am Abend stellt der Oberzwerg fest dass nur noch die Hälfte der Edelsteine die am Anfang drin waren jetzt drin sind.

Wieviele Edelsteine waren am Anfang in der Truhe? Mache eine Probe!

Andy
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
12.09.06
Beiträge
341
Buchstabenfolgen gibt es jetzt. Schreibe sie bis zum Ende!

1.J,F,M,A
2.M,D,M,D(sehr knifflig!)

Andy
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo, hier ist nochmal il padrino.Auch wenn die alte noch nicht beantwortet ist habe ich schon mal eine neue Frage für euch!

Ein Auto braucht von Köln nach Duisburg auf der Hinfahrt eine Stunde und 20 Minuten, auf der Rückfahrt nur 80 Minuten. Wieso?

Gruß il padrino
 
regulat-pro-immune

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Also noch ein Rätsel.

Ein Kreter sagt: »Alle Kreter lügen!«.
In unzähligen Büchern wird dieser Vorfall als ein Paradoxon bezeichnet - also als etwas, was in der Realität eigentlich nicht sein kann. Klingt ja auch irgendwie logisch: Die Wahrheit kann der Kreter nicht sagen, denn wenn seine Aussage richtig wäre, dann würde er ja lügen - dann wäre aber wiederum seine Aussage falsch usw. Und wenn die Aussage falsch ist, dann muss er ja die Wahrheit sagen - dann kann aber seine Aussage nicht falsch sein usw. Also ein logischer Teufelskreis - es muss sich also um ein Paradoxon handeln...

Jetzt kommt aber erst die Frage: Warum handelt es sich doch nicht um ein Paradoxon?


Gruß il padrino
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
So für Andy und ander Zahlenjongleure.

Wie kann man zweimal die Zahl 4 sowie beliebig viele Rechenzeichen so anordnen, dass man als Ergebnis der Rechnung 64 erhält?

Gruß il padrino
 
Beitritt
12.09.06
Beiträge
341
Also wenn Hochzahlen auch zu Rechenzeichen zählen, hätte ich 2 Lösungen:
4hoch 4 :4
(4+4)²
Zur andren Aufgabe: 1 Stunde sind 60 min,60 min+20min macht 80min.1Stunde 20 min sind genauso viel wie 80 min.
Noch Fragen?

Andy
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.759
Hallo Knobelfreunde,

die Aufgaben aus Beitrag 126 und 127 sind aber auch noch offen.

Anne
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.09.06
Beiträge
341
Das musst du schon den anderen auch sagen. Ich habe sie selbst gestellt. Ich darf sie nicht lösen!!!!

Andy:)
 
Beitritt
12.09.06
Beiträge
341
OK, ich löse die Buchstabenfolgen erst mal auf:
1:J,F,M,A,M,J,J,A,S,O,N,D
2:M,D,M,D,F,S,S
Beim Ersten die Anfangsbuchstaben von den geordneten Monaten, beim Zweiten die von den Wochentagen, hätte jetzt glatt erwartet dass einer mit M,D,M,D,M,D... weitermacht...

Andy
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Andy,
das war eigentlich ein super Rätsel, was du da hineingestellt hast. Ich bin jetzt nur zufällig darüber gestolpert und hatte es seinerzeit nicht registriert. Vielleicht war es zu schwer, weil es keiner aufgelöst hat? Probier doch noch einmal ein Neues!
Viele Grüße, Horaz
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.09.06
Beiträge
341
Lieber Andy,

weil mein Sohn ein wenig faul ist, stell`ich Dir eine Rechenaufgabe:

Wir nehmen ein Quadrat,
und teilen es zweimal längs und zweimal quer,
Jetzt haben wir 9 Felder.
Mit den richtig ausgewählten (einstelligen) Zahlen ergibt die Summe aller senkrechten, waagrechten und diagonalen Reihen (das sind insgesamt 8), die Summe 15.

Die Aufgabe ist nicht leicht! Aber nach dem du zu Zahlen ein gutes Verhältnis hast, vielleicht doch lösbar.

Gruss, Horaz
Das wäre eine Beschreibung des magischen 3*3Quadrat.

Andy
 
Oben