Ganz komische Symptome; Herzrasen, Beklemmungen, Übelkeit

Themenstarter
Beitritt
10.04.07
Beiträge
2
Hallöchen zusammen

Seit drei Monaten leide ich an total komischen Symptomen.

Angefangen hat alles mit v.a. in der Nacht auftretendem Herzrasen. Der schnell ansteigende Puls löste bei mir Panik aus, was den Puls natürlich noch mehr beschleunigte. (Ruhepuls bis zu 140!). Ich ging natürlich sofort zum Arzt und das Herz wurde eingehend untersucht - ohne Befund! Diagnose: Stress. Auflage: Entspannungstechnik erlernen. Ich begann also mit Autogenem Training.

Nach einigen Wochen ohne Besserung kamen dann weitere Symptome hinzu, die sich nun auch nicht mehr nur auf die Nacht beschränken. Das Herzrasen tritt nun auch tagsüber plötzlich (total unvermittelt) auf und geht mit einem Beklemmungs- bis hin zu Würgegefühl einher. (So als würde mir jemand langsam den Hals zudrücken.) Zu richtiger Atemnot kommt es aber nie. Dieses Gefühl kann mehrere Stunden anhalten.

Unabhängig davon wird mir plötzlich (ebenfalls unvermittelt) übel. Ich habe dann das Gefühl, gleich erbrechen zu müssen, was aber bisher noch nie der Fall war. Diese Übelkeitsanfälle dauern nur wenige Minuten.

Dazu kommt, dass ich schlecht schlafe. Einerseits wegen des Herzrasens, andererseits kann ich auch dann nicht einschlafen, wenn das Herzrasen ausbleibt. In den meisten Nächten schlafe ich etwa 4 Stunden. Es gibt auch Nächte, in denen ich gar keinen Schlaf finde! Wenn ich ausnahmsweise mal richtig gut schlafen kann, scheint der Schlaf nicht erholsam zu sein, d.h. ich bin am nächsten Tag trotz Schlaf total kaputt!

Ich bin ständig müde, kann mich nicht konzentrieren, habe oft Kopfschmerzen und ein allgemeines Krankheitsgefühl. (Wie wenn man langsam merkt, dass man sich ne tüchtige Grippe eingefangen hat - so der Tag bevor man richtig flachliegt. So fühle ich mich seit drei Monaten!).

Ich bin mittlerweile Stammgast beim Arzt. Untersucht wurden bereits Herz, Lunge, Magen, Blut und Schilddrüse. Befund: völlig gesund! Verdacht: Hirnkrankheit oder etwas psychisches bzw. psychosomatisches...

Ich möchte dazu anfügen, dass es mir seelisch gut geht. Ich habe also keine Probleme oder grössere Belastungen (ausser Stress).

Ich bin übrigens 22 Jahre alt und Studentin.

Hat jemand von euch eine Idee? Ich drehe langsam aber sicher durch. Diese Unwissenheit macht mir echt zu schaffen!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.900
Ganz komische Symptome

Hallo,
hattest Du eine Zahnbehandlung, bevor das ganze losging? Oder bist Du umgezogen, hast neue Möbel gekauft, Hormone genommen?

Wie sehen Deine Schilddrüsen-Werte im einzelnen aus? Könntest Du sie mal hierherstellen?

Gruss,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.014
Ganz komische Symptome

Hallo Cabezuda,

schau doch mal in diesem Forum unter Elektrosmog. Neue Mobilfunkanlagen in der Nähe oder ein neues Handy oder ein Dect-Telefon können diese und weitere Symptome durchaus hervorrufen. Arztbesuche sind dann in der Regel ohne Befund.
Noch ein Link: Bürgerwelle e.V.

Gruss von Pegasus (selber unter Elektrosmog leidend)
 
Themenstarter
Beitritt
10.04.07
Beiträge
2
Ganz komische Symptome

Nein, neue Möbel habe ich nicht. Auch keine Zahnbehandlung. Mein Handy benütze ich nur selten, d.h. es ist meistens ausgeschaltet. Über Mobilfunkantennen weiss ich nichts. Wie kann ich denn herausfinden ob ich von Elektrosmog betroffen bin bzw. wie stark die Strahlung in meiner Wohnung ist?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.900
Ganz komische Symptome

Herzrasen, Übelkeit usw. können auch mit Lebensmittel-Allergien bzw. -Intoleranzen zu tun haben. Ich würde mich als erstes über eine Histamin-Intoleranz informieren, z.B. hier im Wiki.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
05.01.07
Beiträge
193
Ganz komische Symptome

Hallo Cabezuda,

du schreibst, dass du keine Zahnbehandlung hattest - aber hast du denn Amalgam im Mund?

Deine Symptome sind meinen sehr ähnlich (bis auf das Herzrasen). Diese überfallende kurze Übelkeit hatte ich auch ein paar mal, aber seit ich Weißmehl u. Zucker meide, ist das jedenfalls weg.

Grüße
 
Beitritt
11.04.07
Beiträge
4
Ganz komische Symptome

Hallo,
für "Herzrasen" gibt es viele unterschiedliche Ursachen. Unter den Suchbegriffen "Tachykardie" bzw."ventrikuläre Tachykardie" oder "supraventrikuläre paroxysmale Tachykardie" kannst Du mit google
schon viele der gängigen Ursachen selbst für Dich herausfinden und auch Ratschläge anderer Fragesteller nachlesen.
Grippeartige Symptome sind leider auch unspezifisch, deuten aber doch bedingt auf einen entzündlichen Zustand hin. Deswegen würde ich unbedingt auch zu einer serolgoischen Borreliose-Untersuchung raten, um diese heute leider häufige durch (nicht selten unbemerkte) Zeckenbisse übertragbare chronische Infektion auszuschließen.
Auch die schon oben gestellte Frage nach einer Histamin-Intoleranz (Käse, Wein, Schokolade...) halte ich für berechtigt.
Sollte wirklich nur Stress (bevorstehendes Examen?) die Ursache sein, hilft evtl. schon Magnesium (Brausetabletten aus dem Supermarkt), notfalls auch eine Behandlung mit einem sog. Beta-(Rezeptoren-)Blocker.
MfG
Rainer
 
Oben