Frage an die PC-Fachleute?

Themenstarter
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo,

Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen

DVD + R
und
DVD - R

das gleiche gibt es auch bei

DVD + RW
und
DVD - RW

die RW ist wieder beschreibbar, ja?

Stand heute mit ganz vielen ??? in Laden und wusste nicht was ich kaufen sollte:eek:)

Vielleicht kann mir jemand eine kleine DVD/CD Nachhilfestunde geben?:cool:
 
Beitritt
18.12.06
Beiträge
1.283
HALLO!

DVD + oder - bezeichnet den jeweiligen standard der dvd. selbiges gilt für RW disk´s.

es ist einzig entscheiden was dein player für formate lesen, bzw. beschreiben kann. die neueren geräte können meist beide formate also + und - verarbeiten.

kann dein player z.B. alle formate lesen (+, -), aber nur z.B. eines ( + ) beschreiben, dann kannst du jedes format abspielen und wiedergeben, aber aufnehmen kannst du nur auf einer DVD+.

welches format dein gerät verarbeiten kann findest du in der beschreibung, und meistens steht es auch aussen am gerät. wenn es dir um einen dvd-player am pc geht, die können zu 99,9% beide formate verarbeiten.



grüße
richter
 

MisterX

Vielleicht noch ein Tipp, da Du ja scheinbar irgendwas vorhast:

Wenn Du DVD Filme kopieren willst, sollest Du AnyDVD zusammen mit CloneDVD verwenden!
Damit kopierst Du wirklich alles ;) - und auch noch total einfach ...

http://www.slysoft.com/de/download.html

Lieben Gruß X
 
Themenstarter
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Danke für eure Antworten:)

ich habe vor eine Foto-Dia-Show zu machen.
Habe ich schon mal gemacht, hatte damals die DVD´s auf
gut Glück gekauft ;)
Konnte mich nicht mehr erinnern ob da nun + oder - drauf stand:idee:
 

MisterX

Ach sooo - also doch keine „Sicherungskopie“ ;)

Aber Du musst Dir keinen Kopf wegen den Formaten machen - der PC (bzw. das jeweilige Programm) sagt schon Bescheid! Jeder DVD-Brenner kann sämtliche Infos von der DVD lesen, so dass er in der Regel genau weiß, was er damit anfangen muss bzw.kann. Passieren kann also ganz sicher nix! :bang:

Liebe Brenn-Grüße :D
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Filmbearbeitungsprogramm

Hallo Ihr Lieben,

ich habe auch eine Frage: Welches Programm bearbeitet VOB-Dateien...? Ich habe hier eine DVD Aufnahme, die ich bearbeiten möchte, NICHT kopieren, einige Szenen möchte ich rausschneiden bzw. die Reihenfolge der Szenen ändern. Könnt Ihr mir da was empfehlen??

Liebe Grüße
Sema
 

MisterX

Cyberlink PowerDirector
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13006440.html
Kannst ja mal die Demo testen bzw. die müsste ja evtl. schon reichen :bang:

--------------------

Allerdings könnte man auch den Movie Maker (der bei XP dabei ist) nehmen.
(wenn man sowas öfters vorhat z.B.)
man muss dann aber vorher noch mit dem kostenlosen Prog. in z.B. MPEG-2 umwandeln !
www.soft-ware.net/multimedia/video/ripper/p03367.asp
die genaue Anleitung steht dann hier:
http://www.dynamicmix2000.de/Multimonitor/The_Making_of___/xmpeg.html

(zur Not kann man es auch mit der Hauruck-Methode versuchen:
Die Umbenennung der Dateiendung: - *.mpg statt *.vob. Das funktioniert weil die VOB-Dateien ja nichts anderes als auf 1 GByte gestutzte MPEG2-Videodateien sind! Dann funktioniert der Movie Maker oft schon damit.)

Musst aber vorher noch das "ffdshow" installieren damit der Movie Maker mit MPEG2 zurechtkommt:(in beiden Fällen also)
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13010231.html
Kann in diesem Fall aber immer sein, dass man noch bei Einstellungen -> Kompatibilität (den jeweiligen Filter, je nachdem was man drauf hat) rumprobieren muss!

(MPEG2 Qualität ist viel besser als AVI - daher würde ich immer versuchen auf MPEG2 zu bleiben, auch wenn eben noch ffdshow dazu inst. werden muss.Bei Umwandlung in AVI ist man aber beim MovieMaker auf der sicheren Seite d.h. dann klappt es in der Regel garantiert.)

Lieben Gruß X
 
Oben