Fisch essen trotz Quecksilber

Themenstarter
Beitritt
02.01.04
Beiträge
24
Wenn ich allergisch bin gegen das Quecksilber aus Amalgamfüllungen ... darf ich dann überhaupt noch Fisch essen? (Fände es schade, wenn ich nicht mehr dürfte) :(

Markus
 
Beitritt
16.02.04
Beiträge
1
Woher weisst du, dass Du allergisch bist auf Quecksilber? Wurde es mittels Haut-Test diagnostiziert?
Im Fisch ist Methylquecksilber, das chemisch etwas anderes ist als anorganisches Quecksilber. Wenn Du auf anorganisches Quecksilber aus den Amalgamplomben allergisch bist, dann musst Du nicht unbedingt auch auf Methylquecksilber aus Fisch allergisch sein. Anorganisches Quecksilber und Thiomersal zeigen keine Kreuzreaktion mit Methylquecksilber.
Andererseits kann Äthylquecksilber (Thiomersal in Impfstoffen) mit Methylquecksilber (aus Fisch) kreuzreagieren. Falls Du nach einer Impfung eine Reaktion hattest, dann solltest Du mit Fisch vorsichtig sein.
Es ist aber doch noch etwas komplizierter: Bakterien im Mundbereich und Magen-Darmtrakt können anorganisches Quecksilber in Mthylquecksilber umwandeln, also das gleiche Quecksilber, wie es im Fisch vorkommt. Wenn du dieses nicht verträgst, dann solltest du keinen Fisch mehr essen.
Mit dem MELISA-Test kannst Du genau herausfinden, worauf du allergisch bist! Die MELISA-Stiftung hat ein eigenes Forschungslabor und eine eigene Website, da kannst Du alles nachlesen.
www.melisa.org
Vera
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.02.04
Beiträge
16
Hallo vera,
hältst du für den fall einer Hg- ALLERGIE bzw Sensibilität- im Gegensatz zur Vergiftung- eine ausleitung für sinnvoll?
 
Oben