Farben meiner Seele

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Den Humor bewahren. Den ganz besonderen, den ganz einfachen oder den, der einfach mal so zwischendurch ganz lustig ist.

Wieder und wieder aus den Gedanken herauskommen und im Hier und Jetzt/im Moment verweilen. Einfach gedanklich anhalten. Das schenkt Sonnenschein.
Es entspannt. Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen. Alles ist gut.

Auch die Seelenebene braucht ihre liebevolle Aufmerksamkeit.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelensonnentag mit gefüllten mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Beitrag 2140 Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.676
Hallo flower,

warum verlinkst Du im letzten Beitrag auf diese Seite?

Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir + eine gute folgende Woche :).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Hallo flower,
warum verlinkst Du im letzten Beitrag auf diese Seite?
Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir + eine gute folgende Woche :).
Liebe Oregano, :)
das Thema interessiert mich phasenweise.

Danke für Deine lieben Wünsche.

Die gelbe Blume ist wunderschön (Foto). Herrlich, die Natur zeigt mehr und mehr ihre Farbenvielfalt. Sie auf diese Weise mit dem Hintergrund zu fotographieren, finde ich
wunderschön. Das spiegelt den Frühjahr wieder: das Alte des Vergangenen ist
vorbei und es entsteht wunderschönes Neues.

Weiterhin viel Spaß und Freude bei Deinen Naturerkundungstouren und Danke für Dein Teilen.

alles Liebe
flower4O
 
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
http://www.linkpix.de/data/media/385/1368732813.jpg

Wieder und wieder aus den Gedanken herauskommen, einfach gedanklich anhalten und im Moment der Gegenwart/im Hier und Jetzt verweilen.
Das entspannt.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen.
Alles ist gut.

Auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg bewegt sich bewegendes. Endlich der erste Gesundheitsfarbenseelenwegzahnarzttermin, auf den so lange gewartet wurde.
Für diesen waren ein weniglich mehr Schmerzmittel erforderlich sowie das DMSO.
Hoffe, daß die damit verbundenen Auswirkungen sich in Grenzen halten.
Morgen ist ein weiterer Termin, der jedoch nicht sehr lange dauert.
Vier Termine in dreiwöchigen Abständen, so daß genügend Gesundheitsfarbenseelenzeit da ist, um sich einigermaßen um die Gesundheitsfarbenseelenrückenproblematik kümmern zu können. Das Hoffen ist so doll, daß diese drei Wochen ausreichen.
Es ist eine sehr, sehr große Gesundheitsfarbenseelenerleichterung zu fühlen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenfreudetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Beitrag 2140 Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)
 
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
http://slideplayer.org/slide/904062...eine+Leidenschaft+beunruhigt+werden+kann..jpg

Wieder und wieder im Moment sein, im Hier und Jetzt. Einfach anhalten.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen.
Alles ist gut.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelengütetag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Beitrag 2140 Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)
 
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Morgen ist vorletzter Termin auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg im Zahnarztstuhl.
Es ist möglich, diesen Stuhl mit "Polstern (Kissen etc.) auszupolstern.
Die Dornfortsätze scheinen bei den vorherigen Behandlungen auf dem Gesundheitsfarben-
seelenweg der Zahnarztbehandlung in ihrer Struktur verblieben zu sein, es wäre sonst
schmerzhafter nach den Zahnarztbehandlungen. Da ist schon sehr, sehr viel erreicht.
Es hat die eigene Gesundheitsfarbenseelenerfahrung im Umsetzen von verklebten
Faszienschichten und verhärteter Muskulatur von 2 Jahren und 4 1/2 Monaten gebraucht,
um diese Gesundheitsfarbenseelenerfolge nach den einzelnen Zahnarztbehandlungen zu
haben. Wäre diese Zeitspanne verringert worden, wäre ..... ist ja eigentlich egal.
Das war schon gut, die Zahnarztbehandlungen auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg in
dreiwöchigen Abständen durchführen zu lassen.
Vielleicht geht der morgige Termin sehr schnell; die längsten Zahnsanierungstermine sind
überstanden. Da die Zahnarztpraxis Urlaub macht, ist der letzte Behandlungstermin Anfang
August und dann ist alles überstanden.
Die dreiwöchigen Pausen zwischen den einzelnen Zahnarztbehandlungsterminen reichen
gerade so aus, um verklebtes und verspanntes Fasziengewebe und Muskelgewebe wieder
lockerer zu machen und das "mit viel eiserner Disziplin und Geduld" erarbeitete, geht
dann wieder "verloren" beim nächsten Zahnarzttermin. Das ist teilweise "frustig".
Wußte ja schon vor ca. 2 1/2 Jahren von der "Frustigkeit durch ein mehr an Schmerzen
im Rückenbereich durch Zahnarztbehandlungen".

Wieder und wieder aus den Gedanken herauskommen, im Hier und Jetzt verweilen und
die Seele dabei nicht vergessen.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen. Alles ist gut.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenruhetag gefüllt mit kostbaren
mamaya-momenten.

War sehr schön, wieder hier zu sein und ein weniglich zu verweilen.
Nicht nachlassen oder "aufgeben", lassen die Schmerzen nicht nach. Es findet sich ein Weg,
der die Selbstheilungskräfte weckt und auch ein weiterer Weg der Selbstliebe, der das,
was sich innen bewegt, heilsamer werden läßt.
Es ist ein Lernprozess in solchen Lebensphasen, die sich manchmal nicht vermeiden lassen.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Beitrag 2140 Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)
 
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Tadle nichts Menschliches. Alles ist gut, nur nicht immer, nur nicht überall, nur nicht für alle.
Novalis

Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.
Georg Christoph Lichtenberg

Nichts ist, das dich bewegt, du selber bist das Rad,
das aus sich selbsten läuft und keine Ruhe hat.
Friedrich von Spee (1, 95f), aus dem "Cherubinischen Wandersmann"

3. Juli 16, Beitrag: 1954
"http://www.gruesse.de/grusskarte/zit...es-zitat06.jpg
Der zaghafte Beginn kleiner Wege, um aus den physiotherapeutischen "Abhängigkeiten" zu bewegen. Die ganz zarten Ansätze, zusammengesucht und -getragen, lassen sich umsetzen auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg.
Schnellstmöglichste "gesundheitliche Erfolge" werden sich damit nicht erschließen lassen. Es wird sich zeigen. Sich darüber nun allzuviel Gedanken zu machen, wäre verschwendete Gesundheitsfarbenseelenzeit, die sich lieber liebevoll im Moment leben läßt. Irgendwo anfangen ist immer gut. Alles ist gut."

Rückblicke können durchaus positiv aufbauend sein, sie sind jedoch Teil einer Vergangenheit,
die einmal war und sich so nicht wiederholen wird. Vielleicht anders .....
Die wirklich ganz, ganz kleinen zarten Ansätze, zusammengesucht und zusammengetragen aufgrund der vorherigen Erfahrungen in der Thai-Massage und bei der superguten Physiotherapeutin, wurden nach und nach umgesetzt und entwickelten sich weiter auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg. Schnellstmögliche "gesundheitliche" Erfolge wurden damit nicht erzielt - jedoch die Entwicklung einer persönlichen Eigenphysiotherapie mit dementsprechenden Erfahrungen und dem damit verbundenen kostbaren und wertvollen Erfahrungsschätzen, die manchmal wie Diamanten waren/sind. So wohltuend ist es, sich selber helfen zu können.
Es brauchte/braucht jedoch sehr viel Disziplin, Kraft und Geduld. Bin "irgendwo" angefangen
und weiter geht es.

Wer immer nur sieht,
was ihm das Schicksal verweigert,
wird nie sehen was es ihm schenkt.
(Verfasser unbekannt)
Habe manchmal/oft/öfter/weniger gesehen, was es ist, an gesundheitlichem eingeschränkt zu sein und dabei den "Blickwinkel" auf das nicht richten können, was in kleinen Gesundheitsfarbenseelenschritten passierte und was auch eigentlich mit Blickwinkelrichtung Zahnarztbehandlungen nicht möglich war. Habe ausprobiert etc. in der Hoffnung, die anstehenden Zahnarztbehandlungstermine soweit gut überstehen zu können, dass eine Selbsthilfe und Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei Schmerzzunahme möglich ist und daß vor allem die Dornfortsätze in ihrer Struktur verbleiben und sich nicht auf Wanderschaft begeben und es sich dadurch erspart, physiotherapeutische Behandlungstermine in Anspruch nehmen zu "müssen".
Aber zwei Zahnarztbehandlungstermine sind noch zu bewältigen und ein Zu-früh-freuen ist nicht gut. Nur für den jetzigen Farbenseelenmoment und das in kurzem Rückblick.

30. Juni 16, Beitrag 1952:
"http://www.passionflow.de/wp-content...s-1024x575.jpg
Das hat schon manchmal für gewisse Minuten so wüstenähnlichen Charakter. Da sitzt man irgendwie verloren in der Wüste und sucht die nächste Oase. Wertvoll, daß sie sichtbar ist. Da beginnt man zu zählen: dieses noch, jenes noch, welches noch ..... wie auch immer. Von 14 Monaten sind nun fast 2 Monate "irgendwie überstanden" - zwar sehr mühseelig (da hat die Seele Mühe...) - aber immerhin. So "braut" es sich weiter an dem, was in Eigeninitiative möglich ist mit den Farben der Seelengesundheit und all dem, was damit zusammenhängt. Und es ist so wertvoll, in der eigenen Gesundheitsfarbenseelenspur zu bleiben.

Ist schon hart, manchmal wirkt es sehr hart für gewisse Minuten: 18 Jahre "schmerzgeplagt", einen Gesundheitsfarbenseelenweg gefunden, der Monat für
Monat in kleinen Schritten Linderung brachte. Das brachte der Gesundheitsfarbenschmerzseele, es ist nur ein Teil von vielen Seelenbereichen,
wahren Auftrieb und heilsam war es, da breitete sich langsam aber sicher
Luft zum Ausatmen aus und nicht nur Luft zum Schmerzausatmen. Superguten
physiotherapeutischen Ansätzen, verbunden mit sehr viel Wissensüberblick und
Disziplin, einer genauen Behandlungsstruktur: die damit/dadurch wöchentlich gesetzten Impulse nahm der Schmerzbereich liebevoll an.
Und nun ist mit diesen von Außen gesetzten wöchentlichen Impulsen "Schluß".
"Notfallschmerzversorgung" ist angesagt: das, was einzig und alleine motivierend ist,
zu weiteren physiotherapeutischen Behandlungen zu gehen, ist die "enorme Kraft", über die die Physiotherapeutin "verfügt" und die braucht es bei Tiefenbehandlungen mit Holzstäbchen. Da nutzt kein sanftes einfaches Herunterdrücken. Da braucht es
das Schaffen von Notstandssituationen für die schmerzbetroffenen Faszien- und
Muskelbereiche und diese werden durch "Druck" darauf ausgelöst.

ww.passionflow.de/wp-content/uploads/2015/07/IMG_1919.jpg
Auch die Augenblicke eines wüstenähnlichen Charakters kann man verlassen, innerlich ist alles möglich im eigenen Farbenseelen-Dasein, und sich Gesundheitsfarbenseelenwege mit
Grasbewuchs zuwenden.
Aber die "gewisse Abhängigkeit" bleibt bestehen - soweit hat sich das Faszien- und Muskelgewebe noch nicht gelockert.
Es hat nun ganz, ganz langsam den Anschein, daß die Physiotherapeutin (die Kollegin der superguten) sich endlich,endlich auf die Behandlungsansätze ihrer Kollegin "einlassen kann" und auch irgendwie wohl innerlich dazu bereit ist. Es wird von ihr mit einer enormen Langsamkeit es wirkt wie Schwerfälligkeit irgendwie "in Angriff" genommen.
Hierbei ist eine gewisse Genauigkeit in die Umsetzung der Technik angesagt. Daran gibt es von ihrer Seite aus anscheinend recht wenig Interesse. Es scheint eher die Neigung zu bestehen, der gewissen Genauigkeit eine große Ungenauigkeit zu geben. Es ist wertvoll, daß mir die gewisse Genauigkeit der Umsetzung der Holzstäbchentechnik bekannt ist
und ich bei ihren recht schwerfälligen Ansätzen sofort "eingreifen" kann, eingebunden mit dem menschlichen Seelenhinweis, daß das nicht als Kritik oder Zurechtweisung gemeint ist sondern es lediglich um die Genauigkeit des umzusetzenden Behandlungsansatzes geht, der, an diesen gewissen Schmerzstellen ca. zwei Jahre praktiziert, zur Lockerung des Faszien- und Muskelgewebes führte und somit letztendlich auch zu einer gewissen Schmerzreduzierung. Es gibt nun mal Menschen, die sehr langsam und sehr behäbig
arbeiten. Das nun so zu erleben, ist nicht sehr angenehm.
Und was auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg bleibt, ist, sich die wunderschönen Gräser am Wegesrand anzusehen und ebenso auch die Blumen. Das verschönert den Blick auf
die nächste Behandlung.

http://www.passionflow.de/wp-content...0-1024x683.jpg
Die Bilder sind wunderschön.
Da braucht es schon Klarheit, ein bewußtes Zur-Ruhe-Kommen, einen gewissen
Überblick und manchmal einfach nur die imaginäre Ruhe auf einem Berggipfel mit solch herrlichem Ausblick wie auf dem Bild und einem Lichtblick oben am Himmel.
Lichtblicke erheitern manche Lebensphasensituation. Und da braucht es schon ein gewisses sich von den Wolken, die dem Himmel so nahe sind, also den Lebenswolken getragen zu fühlen. So ein leichtes, schwebendes Lebensgefühl. Es kommt zum Vorschein,
wird die Gesundheitsfarbenseelenlebensphase für die nächsten Monate nicht allzu "negativ" gesehen und rücken die damit verbundenen Gedanken davon ab.
Der liebe Mensch, er reift an seinen Lebensaufgaben.
Sollte mir irgendwo und irgendwie im physiotherapeutischen Dasein das werdende Kindchen 3 begegnen und nochmals eine damit verbundene Elternzeit, wird das gewiss gelassener erlebt werden können. Dann ist es ja mit der Gesundheitsfarbenseelenlebensphasenerfahrung gewachsen, wie dem innerlich zu begegnen ist und was bei gewissen Schmerzansätzen berücksichtigt werden wird.

Es ist ein "Erarbeiten" mit der Kollegin der superguten Physiotherapeutin Genauigkeiten in den Behandlungsansätzen mit dem Holzstäbchen und die damit verbundene Disziplin.
Und das kann es doch nicht sein ....... Das ist meiner Ansicht nach doch eigentlich ihr eigener Behandlungsansatz mit dem sie sich in ihrem Arbeitsbereich bewegt.
So unterschiedlich sind die Menschen in ihren Arbeitsbereichen: die einen sind
recht genau und die anderen nehmen das nicht so ernst mit ihrer Genauigkeit und Zielstrebigkeit beim Arbeiten. Und das im Gesundheitsbereich ......

Du steigst nie zweimal in denselben Fluss.
(Heraklit)

Morgen ist drei Wochen wird es auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg sich anders vorwärts bewegen. Keine Ahnung wie - kann nicht in die Zukunft schauen.
Hoffentlich jedoch zuversichtlicher und das baldige Ende dieses "druckmachenden Themas"
der anstehenden/noch ausstehenden Zahnarztbehandlungen und das Nichtwissen darüber, wie es nach einer jeden sich anfühlt.

http://debeste.de/upload/65f87437ae28eaf1aba0ed1b3852a25c9575.jpg
Die Seele nicht vergessen bei alledem und ihr Zeit schenken.
Die Seele baumeln lassen.

https://meinpapasagt.de/wp-content/...t-mein-papa-sagt-weisheiten-zitate-spruch.jpg

https://meinpapasagt.de/wp-content/...t-mein-papa-sagt-weisheiten-zitate-spruch.jpg
Das Holz ist sehr, sehr schön und sieht faszinierend aus.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/...JN8ApTNJ7_dgGhfRxBPNUcVQaQhkC2X9t1ux9x4ouM3oE
Die Schildkröte, die denkt, dass sie fliegen kann und doch auf dem Rücken liegt.
Optimismus ist der beste Weg, dass Leben zu sehen.

Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen. Alles ist gut.

alles Liebe
flower4O
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Es ist überstanden auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg mit all den damit verbundenen gesundheitlichen Folgen; das war nicht ohne ....

Es scheint so zu sein, dass die lieben Dornfortsätze diese Zeit gut überstanden haben und in ihrer Struktur geblieben sind. Genau weiß ich es jedoch nicht; erst in Ruhe abwarten, wie sich alles gesundheitliche weiterentwickeln wird.
Das war sehr anstrengende Lebensphase und es ist gut, sie alleine bewältigt haben zu können und das auch zu wollen.

Nun ist der Druck der Zahnarztbehandlungen auf dem Gesundheitsfarbenseelenweg nicht mehr da.

Wieder und wieder aus den Gedanken herauskommen und im Hier und Jetzt, im Moment verweilen. Das entspannt und alles ist gut.
Sich selber liebevoll, sanft und gütig begegnen.

Wünsch einen liebevollen, achtsamen und dankbaren Farbenseelenfriedenstag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O

Schütze die Stille und die Stille wird Dich beschützen. (Frankreich - alte Mönchsregel) Beitrag 2140 Kümmere Dich um Deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. (J. Rohn)
 
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Heute wird so viel geredet, wie noch nie.
Über die Köpfe der Menschen hinweg
rollt eine Lawine leerer Worte wie noch nie.
Jeder will reden.
Jeder will das Wort.
Jeder will Mitspracherecht.
Aber wenige haben etwas zu sagen.
Weil wenige die Stille und die Spannung
des Denkens aushalten können.
Sei liebevoll mit deinen Worten.
Worte sollen »Licht« sein,
Worte sollen versöhnen,
einander näherbringen,
Frieden stiften.

Phil Bosmans
 
Beitritt
28.04.09
Beiträge
1.139
Hallo flower40,
Deine beiden letzten posts sind in meinen Augen und meinem Verständnis sehr gehaltvoll.
Herzlichen Dank!

liebe Segensgrüße
sidisch
 
Themenstarter
Beitritt
18.09.07
Beiträge
4.090
Es wandelt sich und fügt sich.

Wieder und wieder aus den Gedanken herauskommen ins Hier und Jetzt/in den Moment.
Sich selber liebevoll, gütig und sanft begegnen.
Alles ist gut.

Wünsch einen liebevollen, fürsorglichen und achtsamen Farbenseelenhoffnungstag gefüllt mit kostbaren mamaya-momenten.

alles Liebe
flower4O
 
Oben