Ernährungspyramiden

Themenstarter
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
In diesem Thread geht es um Ernährungspyramiden, und damit um gesunde Ernährung ganz allgemein. Der Wahrheit auf die Spur zu kommen scheint schwierig, gehen doch die Meinungen der Ernährungswissenschaftler stark auseinander, manchmal widersprechen sie sich sogar.

Die "stinknormale" Ernährungspyramide (Stichwort: high carb), wie man sie seit Jahrzehnten kennt, habe ich außen vor gelassen, da sie überholt ist, und stelle zwei aktuellere Modelle vor, die (mir) auf den ersten Blick beide vernünftig erscheinen. Und interessanterweise finden sich selbst da wieder Widersprüche. Vergleicht bitte einmal beide Pyramiden:

A) die LOGI-Pyramide
Sie besagt man solle wenig Vollkornprodukte zu sich nehmen, jedoch häufig Milchprodukte.

B) eine, ich nenne sie mal Anti-Aging-Pyramide, gefunden im Internetz
Sie besagt man solle sehr oft Vollkornprodukte zu sich nehmen, jedoch wenig Milchprodukte.


Welche Pyramide hat recht, wo liegt die Wahrheit, was meint ihr?
 

Anhänge

Beitritt
06.10.06
Beiträge
208
Ernährungspyramiden.

Tja, die Warhheit ist wohl, das es einige Menschen gibt, die sehr gut mit der ersten können und einige die sehr gut mit der 2.

Für mich sind wohl beide net wirklich das ware. Wohl eher wenig Vollkorn, wenig Milch (und nur Fette), wenig Obst, dafür viel Nüsse, Fisch, Fleisch und Gemüse. (Mal von meinen derzeitigen NMUs abgesehen)

lg
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Ernährungspyramiden.

Da gäbe es noch eine Pyramide:


Tipps für eine gesunde Ernährung [UK-Aachen]

Wenn man bei google einfach mal "gesunde Ernährung" eingibt, sieht man ziemlich schnell, daß es da eine große Vielfalt gibt.
Ich denke, im Prinzip ist diese Pyramide hier sehr gut. Trotzdem muß jeder für sich selbst herausfinden, wie er am besten mit der Ernährung zurechtkommt.

Gruss,
Uta
 

Susanne1001

Ernährungspyramiden.

Hallo Uta,

Wasser als Basis und dann Obst und Gemüse als zweite Stufe der Pyramide halte ich schon einmal für eine sehr gute Sache.

Probleme habe ich mit der Empfehlung von Milch und Milchprodukten, die halte ich für die Ernährung eines gesunden Erwachsenen nicht für notwendig. Und ob der Mensch wirklich ein Körneresser ist, muss auch bezweifelt werden.

Witzig finde ich die Kommentare an der Seite deiner letzten Pyramide: "täglich 4 Portionen" oder "täglich zwei Portion" steht da zum Beispiel. Wenn ich die täglichen Portionen zusammenrechne, komme ich auf ganz schön viele Portionen. :) Was versteht man eigentlich unter "einer Portion"?

Liebe Grüße
Susanne
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Ernährungspyramiden.

Für mich ist eine Portion etwa eine kleine Handvoll - einer mittelgroßen Hand :).

Grüsse,
Uta
 
Beitritt
21.04.11
Beiträge
4
Boah, danke für die super Links....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malve

Hallo Broomo,

der von Dir angegebene Link führt auf eine kommerzielle Seite, deshalb wurde gelöscht. Wenn gleich im ersten Beitrag eines neues Mitglieds solche Links gesetzt werden, gehen wir in der Regel von Werbung aus.
Sollte dem so sein, dann beachte bitte unsere Boardregeln:
http://www.symptome.ch/vbboard/vorstellung/23531-board-regeln.html Punkt E.

Liebe Grüße,
Malve
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
14.04.08
Beiträge
1.944
Hallo DarkSavant

Welche Pyramide hat recht, wo liegt die Wahrheit, was meint ihr?
Keine. Und zwar deshalb, weil alle diese Pyramiden unter direkter oder indirekter Mitwirkung der Nahrungsmittelindustrie entstanden sind und die interessiert vor allem, ihre Produkte zu verkaufen. Und nicht deine Gesundheit.

Tatsächlich sind alle mir bekannten Ernährungspyramiden Bullshit, weil sie den für die Gesundheit wesentlichen Faktor grundsätzlich ignorieren, nämlich den Verarbeitungsgrad der Nahrung. Bspw. ist Mehl eben nicht gleich Mehl und Fett ist nicht gleich Fett. Ein raffiniertes Öl ist gesundheitsschädlich, ein naturbelassenes nicht. Ein Auszusgmehl ist Hauptursache vieler Krankheiten, ein frisches Vollkornmehl schützt davor. Das kann man auch nicht in einer Pyramide abbilden, das geht nur in einer Tabelle und die gibt es seit Jahrzehnten: Die Kollath Tabelle. Die interessiert aber niemanden, denn da drin steht sinngemäß: Finger weg von den stark verarbeiteten Produkten der Nahrungsmittelindustrie.

Wer sich für die tatsächliche Entstehung von Ernährungspyramiden interessiert, dem sei der Film "Der Diätkrieg" empfohlen. Dort ging man der Sache mal auf den Grund.

3sat.online
 

breus

Gesperrt
Beitritt
21.11.10
Beiträge
367
Wenn die Pyramide gross genug ist ..., passt alles hinein.
Die EP ist ein keines Denkmal für jemanden, der gross werden wollte ...
 
Beitritt
21.04.11
Beiträge
4
Hallo Malve!

Das tut mir leid, ich wollte keien Werbung machen, fand nur den Artikel wirklich Informationsreich :)

Liebe Grüße

Julian
 
Oben