Entgiften bei Akne, Pickeln und unreiner Haut?

Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.222
Meine geplante Anwendung

- Garnier 3 in 1 Hautpeeling
Samstags

Garnier Peeling würde ich ebenfalls überdenken. Dieses enthält Mikroplastikteilchen, welche die Umwelt nicht mehr abbauen kann und diverse Schäden anrichtet.

Alternativ würde ich biologische Tonerde (Reformhaus/Drogerie) als Maske empfehlen:

Medizin : Tonerde kann herkömmliche Antibiotika ersetzen - Nachrichten Gesundheit - DIE WELT

Innerlich könntest Du es ebenfalls zur Entsäuerung/Entgiftung anwenden.

Wie Deine aufgezeigten Mittel reagieren, wird keiner voraussehen können. Je sanfter der Einsatz um so weniger Erstverschlimmerung.

Liebe Grüsse von Kayen
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Wat isser denn nu, Hausarzt oder Heilpraktiker, klar, er kann auch beide Prüfungen abgelegt haben, aber das ist sehr sehr selten der Fall.

Er ist beides. Ob er gut ist, weiß ich nicht. Er sieht wie jemand naturfreundliches aus, aber ob das an Überzeugung reicht?

Das Du beim Hautarzt keinen Erfolg hattest ist mir sowas von völlig klar!!!

Eine Ausbildung zu einem guten Homöopathen dauert in der Regel mehrere Jahre und er sollte auch immer auch in der Homöopathie immer auf dem Neuesten Stand sein.
Es gibt weltweit sehr viele Homöopathen die sehr erfolgreich ausschließlich mit dieser Therapie arbeiten und das seit über 250 Jahren. :)

Meine Wahl wäre dann eher zu einem qualifizierten Homöopathen zu gehen.

Pottasche habe wir jedenfalls noch nie eingesetzt, obwohl wir mit weit über 3.000 Hautbetroffenen mit schwerster Problematik zu tun hatten.

Du hast also auch Patienten? Ich sollte vielleicht nochmal genauer auf deiner Seite recherchieren.

Und wenn das alles so einfach wäre, etwas mit Melissengeist, Pottasche und ein paar Vitaminen zu regulieren, warum gibt es dann alleine in Deutschland noch ein paar Millionen Menschen mit Hautproblemen???

Liebe Grüße tarajal :)

Habe ich nie behauptet, nur es gab Menschen, denen hat 2 Stunden mehr Schlaf das Leben verändert oder ein gewissen Mineral oder Vitamine. Ich hatte so etwas noch nie verwendet. ich kann ja gar nicht wissen, was passieren wird. Ich weiß nur wie andere Leute davon berichteten aus Rezensionen.

Es kommt doch auch auf die Art der Hautprobleme an. Neurodermitis wurde bei mir (mit hoher Wahrscheinlichkeit) nur durch eine paar Lichttherapie-Lampen geheilt. Hätte sich für mich, wenn ich damals schon in dem Alter gewesen wäre auch nicht logisch angehört.

Aber ich halte hier ja als auf dem neusten Stand meiner Haut.

Mit freundlichen Grüßen
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Garnier Peeling würde ich ebenfalls überdenken. Dieses enthält Mikroplastikteilchen, welche die Umwelt nicht mehr abbauen kann und diverse Schäden anrichtet.

Alternativ würde ich biologische Tonerde (Reformhaus/Drogerie) als Maske empfehlen:

Medizin : Tonerde kann herkömmliche Antibiotika ersetzen - Nachrichten Gesundheit - DIE WELT

Innerlich könntest Du es ebenfalls zur Entsäuerung/Entgiftung anwenden.

Wie Deine aufgezeigten Mittel reagieren, wird keiner voraussehen können. Je sanfter der Einsatz um so weniger Erstverschlimmerung.

Liebe Grüsse von Kayen

An aggressive Mittel ist meine Haut ja fast schon gewöhnt. In Rezensionen habe ich auf jeden fall sehr oft gelesen, dass dies eine besten Masken sei, die aktuell auf dem Markt ist.

Die Luvos Heilerde 2 sollte ja angeblich auch gesund sein. Das war sie vielleicht auch, aber abgesehen davon, dass meine Haut danach weniger fettig aussah, hat sie nichts gegen die Akne gebracht.

Ich will auch gar nicht wissen, welche Giftstoffe ich sonst noch Tag täglich zu mir nehme. Ich kann nur sagen, dass ich nicht rauche und deshalb im Vorteil bin. Nur mich nerven die ganzen Ar---l--cher die noch in der Öffentlichkeit rauchen dürften. Wenn ich einmal einen längeren Weg durch die Stadt laufe kann zu Hause Asche an meiner Jacke riechen. Ich denke solche Dinge sind schlecht für meine Haut. Es haben deutlich mehr Raucher Hautprobleme als Nichtraucher. Vielleicht sollte man ein Raucherverbot zum Wohle aller einführen die noch im Kopf sind und es gerne auch von der Haut aus wären.

Aus solchen Gründen mache ich mir nicht mehr groß Gedanken um andere Gifte oder "diverse Schäden", sowie du sie nennst. Deshalb eine Entgiftung und dabei sollte es belassen werden. Ich hoffe ich werde verstanden und trotzdem danke für deine Anregung.

Mit freundlichen, passivraucherlichen Grüßen
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Wir sind außer Dienst und praktizieren nicht mehr. :)

Er ist beides. Ob er gut ist, weiß ich nicht. Er sieht wie jemand naturfreundliches aus, aber ob das an Überzeugung reicht?

Weiß nicht, kann ich nicht beurteilen, ich bin blond aber deswegen noch längst nicht blauäugig. :)

Es kommt doch auch auf die Art der Hautprobleme an. Neurodermitis wurde bei mir (mit hoher Wahrscheinlichkeit) nur durch eine paar Lichttherapie-Lampen geheilt. Hätte sich für mich, wenn ich damals schon in dem Alter gewesen wäre auch nicht logisch angehört.

Da hast Du wirklich sehr viel Glück gehabt. :)

In welchem Alter und was hätte sich für Dich nicht logisch angehört???

Traurigerweise kommen damit schon sehr viele Kinder zur Welt.

Die genetische Disposition, Epigenetik, Kaiserschnitt oder Normalgeburt, gestillt oder nicht gestillt, Impfungen, Schwermetalle, Psyche, Chemie in Nahrungsmitteln, Umweltbelastungen (auch schon im Mutterleib), Kuhmilch (ganz besonders) und weitere Ernährungsfehler spielen alle eine Rolle mit.

Habe ich nie behauptet, nur es gab Menschen, denen hat 2 Stunden mehr Schlaf das Leben verändert oder ein gewissen Mineral oder Vitamine. Ich hatte so etwas noch nie verwendet. ich kann ja gar nicht wissen, was passieren wird. Ich weiß nur wie andere Leute davon berichteten aus Rezensionen.

Aber nicht alles ist für jeden gleich gut. :)

Wenn Du z. B. Vit. C nachlegst kannst Du zuschauen wie Du aufblühst und den Prozess umzukehren ist nicht einfach, dasselbe gilt bei Schwefel jeder Art (inklusive dem homöopathischen Sulfur)!

Trinkmenge erhöhen ist eine Frage der Gewohnheit. :)

Liebe Grüße tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Weiß nicht, kann ich nicht beurteilen, ich bin blond aber deswegen noch längst nicht blauäugig. :)

Ich schon ^^


In welchem Alter und was hätte sich für Dich nicht logisch angehört???

Traurigerweise kommen damit schon sehr viele Kinder zur Welt.

Die genetische Disposition, Epigenetik, Kaiserschnitt oder Normalgeburt, gestillt oder nicht gestillt, Impfungen, Schwermetalle, Psyche, Chemie in Nahrungsmitteln, Umweltbelastungen (auch schon im Mutterleib), Kuhmilch (ganz besonders) und weitere Ernährungsfehler spielen alle eine Rolle mit.

Ich meinte, in der heutigen Zeit. Wenn ich zum Beispiel jetzt erst Neurodermitis und nicht Akne bekommen hätte. Ich hätte dann sicherlich nicht geglaubt, dass so ein Licht von dem Hautarzt solche großen Auswirkungen haben könnte. Damals habe ich mir da nicht groß Gedanken drüber gemacht ... war im Nachhinein ja vielleicht auch besser.

Wenn Du z. B. Vit. C nachlegst kannst Du zuschauen wie Du aufblühst und den Prozess umzukehren ist nicht einfach, dasselbe gilt bei Schwefel jeder Art (inklusive dem homöopathischen Sulfur)!

Ich habe Vitamin C bis jetzt nur unbewusst zu mir genommen. Ist ja in so vielen Obstsorten vorhanden. Ich weiß ja immer noch nicht genau, wieso Lukas dann meint, das Vitamin C trotzdem so wichtig sei.

Die wenigsten Hautprobleme kommen von Außen sondern von Innen.

Das glaube ich auch.

Mit freundlichen Grüßen
ABDAK
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Ich habe Vitamin C bis jetzt nur unbewusst zu mir genommen. Ist ja in so vielen Obstsorten vorhanden. Ich weiß ja immer noch nicht genau, wieso Lukas dann meint, das Vitamin C trotzdem so wichtig sei.

Ist ne eigene Theorie, wenns Dich interessiert kannste Dich ja mal hier im Forum schlau machen.

Aber es ist eben nicht für jeden gut.

Ist übrigens auch in allen Gemüsesorten vorhanden, teilweise sogar mehr als im Obst (z.B.Petersilie, Brokkoli etc.).

LG Tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Ist übrigens auch in allen Gemüsesorten vorhanden, teilweise sogar mehr als im Obst (z.B.Petersilie, Brokkoli etc.).

Okay, aber es widerspricht sich ja eigentlich etwas. Denn Gemüse und Obst sollte eigentlich gesünder sein, als wie andere Dinge. Und zu Petersilie wurde mir damals auch schon als Entgiftungshilfe geraten. Ich weiß aber nicht mehr genau in welchem Zusammenhang. Wenn ich die Nachricht finde stelle ich sie hier rein. Ich werde gleich mal schauen.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Zweite Themenerweiterung - "Wie ich auf das Entgiften bei Akne gekommen bin"

Ich war damals auf einem speziellen Akne-Forum (den genauen Namen nenne ich wegen den Richtlinien nicht). Dann bekam ich eine Nachricht von einem anderen User (müsste auch hier angemeldet sein), der mir schon 5 Monate zuvor Beiträge in Themen schrieb. Er meinte seine Entgiftungs-Kur würde schon nach 3 Tagen erstaunliche Besserungen vorzeigen.

Die ersten 5 Nachrichten sind nicht wirklich interessant, aber da ich mir denke, dass sonst jemand danach fragt, weil sich so alles aufgebaut hat, stecke ich sie gleich mit rein. Da ich den Namen nicht nenne und das hier Wissensaustausch ist, habe ich das Recht sie hier zu posten.

Nachricht 1:
11.02.2014
Hallo AkneBisDerArtzKommt,
Da ich Neulinge im Thema Akne suche und du mir sehr Kompetent vorkommst wollte ich dich Fragen ob du Interesse hättest mir mit der Schreibweiße meines bald kommenden Thread "Ganzheitliche Systemkur zur Akne behandlung"! zu helfen.Dh. Ich schick dir mein Geplanten Text und du sagst mir wo evtl Anfänger wie du etwas, Verständlicher,Ausführlicher oder ganz anderst Erklärt haben will.Meine Nachricht an dich klingt jetz vielleicht etwas komisch aber ich ich will einfach das NIEMAND mehr an sowas schrecklichen wie Akne leiden muss! Ich bin sicher mit meiner Strategie kann JEDER seine Akne (selbst eine am ganzenkörper). vollständig heilen.!
Also wenn du Intressiert bist meld dich zurück!

Liebe grüße xxxx

(Der "Thread" existiert noch heute nicht im Internet und wird es auch nie)

Nachricht 2:
12.02.2014
Guten Nachmittag,
Ich werde dir den Text voraussichtlich in den nächsten Tagen zuschicken.
Ich freu mich auf eine gute zusammenarbeit mit dir.

Viele grüße xxxx.

Nachricht 3:
14.02.2014
Also meine Akne ist inzwischen weg ( hat sich nach 3 Tagen EXTREM gebessert und war nach 1 Woche nach beginn der Behandlung komplett weg).! Ich werd voraussichtlich zuerst mal meine Kur veröffentlichen und später dann evtl es als Biografie nochmals Beschreiben,Zu den Rötungen, eine Gesunde Haut bekommt auch Rötungen diese verheilen aber bereits nach 1-1,5 Wochen, bei meiner "Kur" ist dies auch der Fall (wenn überhaupt Rötungen entstehen .
Bitte wundere dich nicht wenn es doch etwas länger dauert weil ich noch ein paar sachen im Labor (meines Bruders) testen muss.

Gruß xxxx

(Hört sich ja nach einem Wundermittel an)

Nachricht 4:
14.02.2014
Ich bins nochmal hab vergessen auf deine Frage bezüglich den Narben zu Antworten:
Narben entstehen wenn die Haut so geschädigt wurde dass sie sich nicht selbst Regenerieren kann, dies kann passieren durch Mechanische Belastung,zb.Durch Agressive Anti-Akne-mittel die nicht mal Wirken!! Oder durch zu starkes kratzen oä. Eine gesunde Haut die nur mit Harmlosen,Hautflora fördernden Mitteln behandelt wird bekommt NIEMALS Narben sonst würden wir ja nach jedem mini Kratzer Narben bekommen! Zusammen gefasst: Bei meiner Kur gibt es weder Narben noch Hautreizungen.! Bei weiteren Fragen kannst mich gern nochmal anschreiben

gruß xxxx

(Völlig Narbenfrei, ich meine das wäre es doch ...)

Nachricht 5:
15.02.2014
Ach übrigens ich hab meine Haut jetz absichtlich wieder verschlechtert indem ich einfach die normalen Anti-Aknemittel aus der Apo benutzt hab.Und rat mal was passiert ist bereits am NÄCHSTEN morgen war mein Hautbild wieder extrem schlecht.Unglaublich was die mit meiner Haut machen Hab dann diesmal nur EIN teil meiner Kur gemacht und bereits nach 2! Tagen war meine Akne wieder am Abheilen.

Gruß xxxx.

(Er kann es sich sogar erlauben, mal eben wieder Akne zubekommen ^^)

Nachricht 6:
20.02.2014
Hallo,
Sorry nichts gegen dich aber dieses Forum ist wirklich der letzte dreck!! Ich bitte dich darum mal auf:
Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Tipps zu Gesundheit zu gehen les dich bitte ein.Und glaub mir ich hab jahre lang mit Akne zutuhn gehabt geholfen hat viel! aber dies hat meist 3Monate gedauert und der Erfolg blieb für 1Woche! Also wenn du wirklich deinem Körper helfen willst wo von ich aus gehe.Les dir mal folgende Links durch:

-[LINKZENSUR]
- [LINKZENSUR]
- [LINKZENSUR]

Das besondere ist dass ich vor hmm glaub 1jahr auch net dran geglaubt hab.Aber ich hab es einfach auspobiert und tatsächlich war meine Akne nach wenigen Tagen weg!

Gruß

(Das Forum hier ist wirklich besser als wie das andere. Wenn sein Wissen also von hier stammt, in welchem Thema finde ich es dann? Die anderen 3 Links waren nur andere, teilweise eher un-vertraunenswürdige Seiten ...)

Einige Nachrichten später:
26.02.2014
ACHTUNG: Dies ist meine aktuelle Kur.Wirkt besser als meine letzte Kur und ist für die Daueranwendung geeignet!

-Zuerst mal bin ich nicht so wie andere Entgifter darauf fixiert den Candida (-Darmpil) abzutöten sondern eher auf eine Ganzheitliche/Kostengünstige/für Daueranwendung geeignete Methode fixiert.

Alle Methoden auf einem überblick:

-Rizinustag = www.symptome.ch/vbboard/entgi...izinusoel.html

-Sole trink Kur = 4 Montate Trinkkur mit Salzlösung hat meine Akne geheilt! mit Halitsalz

-Basenbad = Basenbad: Alle wichtigen Infos zu Basenbädern (-Natron)

-Ölziehen = www.ayurveda-portal.de/ayurve...l#

-Trockenbürste = https://www.zentrum-der-gesundheit.de...assage-pi.html (-NIEMALS AUF AKNE STELLEN)!!

-Verdauung = (- 30 mal kauen + Bauchmassage fördert extrem die Verdauung) www.aknewelt.de/allgemein/dar...-akne-701.html

-Wickel = Sport- oder lieber Wellnessurlaub? VITAL verrät tolle Urlaubsziele | Vital Bleibt Fraglich ob ein heißes Bad nicht genau so gut wirkt

Dies müsste eigentlich völlig ausreichen um dich ORDENTLICH zu entgiften.... Es gibt zwar evtl Produkte wie das Bambussalz die etwas besser wirken (bei der Sole) als das Halitsalz aber wer will schon 30 Euro für 70g ausgeben?
Aber egal vorerst sei gewarnt du wirst in den ersten Tagen/Wochen extrem Duchrfall bekommen so war es zumindest bei mir dies ist ein Anzeichen auf eine Extreme Gift ausscheidung!! Wie in dem Link zu dem Rizinusöl beschrieben auf brennen im After bereich achten und Farbe der Galle!
Das Rizinusöl + Die Solen Kur vereinen sich unglaublich gut in sich.Bedenke Entgiten ist keine Behandlung sondern eine vorbeugung gegen ALLE bekannten Krankheiten

Hier nochmal zusammengefasst:

-Sole: Entgiftet,Entsäuert,Spendet Mineralstoffe,Gibt die von dem Rizinusöl geklauten, Elektrolyten zurück!

-Rizinusöl: Entgiftet alles, wirklich alles was sich in der Leber befindet!

-Ölziehen: Entgiftet Mundraum/Kopfbereich/Bauchbereich ect. Manche Berichten dass sich die Akne nach 3! Tagen bessert...

-Basenbad: Arbeitet auch perfekt mit der Solenkur zusammen.Entsäuert sehr gut.

-Wickel: Regeneriert,Löst Gifte,Fördert Leber funktion um 40! %

-Bauchmassage + 30 mal kauen: Sorgt dafür dass gelagerte Nahrung im Darm schnell ausgeschieden wird.Zweiteres sorgt dafür dass die Magensäure nicht zu schnell verwertet wird.

DIESE KUR IST NICHT FEST; DU KANNST ALLES BELIEBIG ÄNDERN

Bei fragen schreib mir wieder.
Gruß xxxx

-

Ist das wirklich die alles Akne heilende heilige Methode, die angeblich aus diesem Forum stammt aber nun nicht existiert. Was stimmt überhaupt von dem, was der mir da geschrieben hat? Betrachte ich seine weiteren Beiträge kommt noch einiges mehr zusammen ...

Ich weiß ja nun selbst, dass Entgiftung mit Rizinus-Öl und Oregano-Öl eine Besserung erzielen kann, aber was er mir sonst so geschrieben hat. Würde mich mal um eine Analyse freuen und bedanken.

Bis dahin - Mit freundlichen Grüßen - ABDAK
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.222
Meine geplante Anwendung

- Pottasche bzw. Kaliumkarbonat
Jeden Morgen und Abend
3g auf 150ml Wasser

Sprich eine Messerspitze / Mineral-Wasser

[

Ja, sorry, dass ich hier so Deine Planung auseinander nehme, jedoch stellt diese Vorgabe schon eine Gefahr dar.

Hier würdest Du bei 2 x 3 g täglich auf 6 g Kaliumcarbonat am Tag kommen bei einem Tagesbedarf von 2 g und was eine Kaliumüberdosierung für Folgen/Gefahren haben kann, bitte google da mal selbst.

Liebe Grüsse von Kayen
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Ja, sorry, dass ich hier so Deine Planung auseinander nehme, jedoch stellt diese Vorgabe schon eine Gefahr dar.

Hier würdest Du bei 2 x 3 g täglich auf 6 g Kaliumcarbonat am Tag kommen bei einem Tagesbedarf von 2 g und was eine Kaliumüberdosierung für Folgen/Gefahren haben kann, bitte google da mal selbst.

Liebe Grüsse von Kayen

Hallo, stimmt, dass steht da falsch, ich meinte nämlich 3g für einen ganzen Tag.
Lukas schrieb man dürfte bis 5g pro Tag. Da weiß ich schon wieder nicht was ich glauben soll.
 
Beitritt
11.01.10
Beiträge
999
Hallo,
am Rande mein Senf zum Thema - ich hatte 20 Jahre lang Akne. Aus der Drogerie oder vom Arzt Verschriebenes half alles nichts. Meine Akne hat auf Hormonspiegel reagiert, aber nicht auf spezielle Nahrungsmittel. Mir war bloß aufgefallen, wenn ich gefastet habe (z.B.7-10 Tage "Zitronensaftkur"), dann wurde es besser, aber in dem Moment wo ich wieder irgendwas gegessen habe, ging's wieder los, auch wenn das nur Reis und Gemüse oder Obst war. Ich hatte wohl aus verschiedenen Gründen von Kind auf ein Candida-Problem, und gerade wenn schon Neurodermitis auch ein Thema war, würde ich mal versuchen den Darm zu verbessern mit Probiotika etc.
Aber was ich eigentlich erwähnen wollte - bei mir war das Mittel zum Abheilen dann ein Zufallsprodukt: ich hatte von einem Imker Propolissalbe gekauft, ich wusste nicht einmal wofür; ich dachte eher an Gelenke wegen Sporttrainings... Propolis ist ein natürliches antibakterielles Mittel, aber eigentlich zu scharf um's ins Gesicht zu schmieren und wurde jedenfalls nicht zu dem Zweck angepriesen. Ich habe es dennoch getan - ein paar Mal für eine Nacht - und die Akne war weg für immer! Es gibt ja auch diese Akne-Bakterien...
Jetzt gerade ist Akne wieder bisschen Thema bei mir infolge B12-Spritzen Kur - und frage mich, ob das eine allergische Reaktion auf das Präparat ist, oder mit Entgiftung zu tun hat (generell gehören die B12 Spritzen jetzt bei mir zu einer Entgiftungskur, wo's um Entgiftung aus den Zellen heraus geht, auch Hautzellen) - B-Vitamine können natürlich auch eine Rolle spielen bei der Haut. Ich weiß jedenfalls mittlerweile auf Grund eines Gen-Tests, dass ich ein Problem beim Umwandeln von B-Vitaminen in der Zelle habe. Also auch bei mir war das Zusammenspiel mehrerer Faktoren die Ursache für meine Akne.

Schöne Grüße
Prema
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Hallo. Nette Geschichte. Konntest du denn nach der Salbe wieder alles essen? Für die Akne-Bakterien wurde mir ja Melissengeist empfohlen. Wie schon öfters erwähnt konnte ich meine Akne ja auch mal für 3 Wochen vollständig mit Epiduo bekämpfen. Oder war es Duac Akne Gel? Keine Ahnung, ich habe ebenfalls viel ausprobiert ...

Ich kann jetzt auch nur abwarten und dann längere Zeit testen und gegeben falls wird meine Haut wieder so schlimm wie vor einem Jahr ...

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Beitritt
11.01.10
Beiträge
999
Konntest du denn nach der Salbe wieder alles essen?
...ja, es hatte sich in meinem Leben sonst gar nichts geändert, weder in der Ernährung, noch psychisch etc., keine anderen Behandlungen oder Maßnahmen, und die Heilung war bleibend. Bloß vom monatlichen Progesteron-Gipfel hatte ich weiterhin vorübergehend manchmal ganz leichte Unreinheiten, die aber innerhalb von Tagen mit der Hormon-Schwankung wieder verschwanden.

LG Prema
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
...ja, es hatte sich in meinem Leben sonst gar nichts geändert, weder in der Ernährung, noch psychisch etc., keine anderen Behandlungen oder Maßnahmen, und die Heilung war bleibend. Bloß vom monatlichen Progesteron-Gipfel hatte ich weiterhin vorübergehend manchmal ganz leichte Unreinheiten, die aber innerhalb von Tagen mit der Hormon-Schwankung wieder verschwanden.

LG Prema

Okay, erstaunlich!
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Anmerkung:

Ich habe nun schon 5 Tage so viel Wasser getrunken, wie ich konnte. Also 2 - 2,5 Liter. Alles was zu bemerken war, ist das ich öfters aufs WC musste und das sich der gelbe Farbstoff etwas verdünnt hat. Welche Vorteile hat man denn nun genau dadurch. Kann ich eventuell eine nützliche Verlinkung bekommen?

Außerdem wollte ich nun eine genaue Liste aufstellen, was ich alles essen darf und was ich vermeiden sollte. Gibt es da auch eine Seite wo alles aufgelistet ist?

Mit freundlichen Grüßen
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.296
Indem hier seit meinem ersten Beitrag vom 1. Mai viel geschrieben worden ist, erlaube ich mir, erneut darauf hinzuweisen, daß sich auch bei Akne, Pickeln und unreiner Haut eine konsequent durchgeführte Entgiftung als sehr hilfreich erweist.

Alles Gute!

Gerold
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
Guten Morgen und ein schönes Wochenende an alle Benutzer und Gäste!

Indem hier seit meinem ersten Beitrag vom 1. Mai viel geschrieben worden ist, erlaube ich mir, erneut darauf hinzuweisen, daß sich auch bei Akne, Pickeln und unreiner Haut eine konsequent durchgeführte Entgiftung als sehr hilfreich erweist.

Alles Gute!

Gerold

Danke für deine Antwort. Du sagtest zwar nie richtig, dass eine Entgiftung helfen würde, sondern du hattest mich nur darauf hingewiesen, mich über das Rizinus-Öl unter deinem Link zu informieren, was ich ja auch gemacht habe.

Und ich habe ja auch geschrieben, dass ich entgiften möchte! Und wenn es euch interessiert: Gestern und Vorgestern sind alle Sachen angekommen. Bis auf das Rizinus-Öl. Das kommt aus Großbritannien (Weil es trotz den Versandkosten immer noch am günstigsten ist.) Was auch heißt, dass es noch bis zu dem nächsten Wochenende dauern kann.

Ob es die Entgiftung nun wirklich hilft, wird sich dann ja zeigen. ich möchte das durchziehen. Nur ist auch wieder fraglich, was du unter "Vergiftung" nun verstehst. Nur das Rizinus-Öl alleine?

Für alle Leser:


(Direktlink zum Bild:https://www.fotos-hochladen.net/uploads/imag0841d4pt2rhnsg.jpg)

Bei dem Haut-Peeling bleibe ich wie gesagt. Von dem Melissengeist konnte ich mich nun auch nicht abreden lassen. Ich muss ihn halt testen. Nun würde ich gerne noch wissen, in welcher Reihenfolge ich die "täglichen Dinge" verwende.

Ich würde sagen als erstes das Wasch-Gel, dann den Melissengeist und dann Aloe Vera (Feuchtigkeitscreme), oder sollte ich es anders machen?

Zu dem Blutreinigungstee: Zu welcher Tageszeit sollte dieser bestenfalls verwenden? Dazu steht leider nichts auf der Verpackung, weil es vielleicht auch egal ist. Es sind leider auch keine Beutel, sondern lose Kräuter. Ich habe keinen Plan wie ich das am besten filtern kann. Hat da unsere Expertin eventuell einen Vorschlag? ^^

Bezüglich der Pottasche: Ich würde am liebsten 3g auf eine ganze 1,5 Liter Wasserflasche geben. Zum einen weiß ich nicht, warum ich das Kalium nur vor und nach der letzten Mahlzeit verwenden darf. Und zu anderen ist es fraglich, ob es sich in einer Flasche von alleine richtig mischt. Da muss ich aber wohl immer noch warten, bis Lukas wieder entsperrt wird, falls sich sonst damit niemand auskennt.

Mit freundlichen Grüßen
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.296
AkneBisDerArztKommt,

auch dies hat jeder für sich herauszufinden: Es gibt solche, bei denen genügt allein die Einnahme von Rizinusöl und andere, die Zusatzstoffe benötigen.

Alles Gute!

Gerold
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
256
AkneBisDerArztKommt,

auch dies hat jeder für sich herauszufinden: Es gibt solche, bei denen genügt allein die Einnahme von Rizinusöl und andere, die Zusatzstoffe benötigen.

Alles Gute!

Gerold

Okay, ich danke dir. Ich werde das Rizinus-Öl mit ein paar Tropfen Oregano jeden Samstag nach dem Aufstehen zu mir nehmen. Ich bin gespannt, ob es nach einer Zeit wenigstens etwas wirkt. Ich habe ja keine schwere Akne, sondern leicht-mittel.

Mit freundlichen Grüßen
 
Oben