DMPS wirklich SEHR viel belastender als DMSA?

Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
hallo ihr,

kurze frage.
Werd bald oft mit dmps regelmäßig entgiften. hg belastung gar nicht mehr so hoch , aber blei und arsen. - kann aber auch sein, daß der körper grad wenig hg hergibt und deshalb die werte nach dem letzten dmps test so ok waren.

ich bekomme nach jeder ausleitung stunden später aufbauinfusionen mit magn. Kalium, selen, zink, bvitaminen und einiges mehr.

lese aber immer wieder, daß dmps besonders viele gute Mineralstoffe bindet im vergleich zu dmsa.
stimmt das?
danke für info,
LIna
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
hab grad stellungnahmen von Dr. Mutter gelesen. dmps wirkt doch um vieles besser als dmsa. das tut gut zu wissen.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

LassMichDoch

Gesperrt
Beitritt
20.09.14
Beiträge
1
lese aber immer wieder, daß dmps besonders viele gute Mineralstoffe bindet im vergleich zu dmsa.
Dieser idiotische Quark hält sich sehr hartnäckig, denn leider funktioniert das Gehirn so, dass häufiges Auftreten eines Reizes und auch einer Information unbewusst - da kann man nicht viel gegen tun - als "wahr" angesehen wird.

DMSA DMPS verändern keine Spurenelemente

in den amerikanischen Cutler-Foren heißt es oft von den besonders aktiven, dass DMPS von vielen Leuten (die cutlern) deutlich besser vertragen wird als DMSA. Das gleiche habe ich auch in einem Erfahrungsbericht-Buch gelesen von einer Frau, der es nach 2 Jahren mit DMSA nach Umstellung auf DMPS wesentlich besser ging.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
aha. danke für den link! :)

ich hab eine erheblichen Zinkmangel. nehme aber 60mg jeden Tag, lasse es aber 2 tage vor der Ausleitung weg und bekomme stunden nach der ausleitung zink zugeführt.

wie sieht es mit B-Vitaminen aus?
Ich frage deshalb, hat die Ausleitung eine Auswirkung auf das Nervensystem? wenn die schwermetalle mobilisiert werden, vielleicht nicht alles ausgeschieden wird, was mobilisiert wird, das nervensystem vielleicht noch mehr purzelbäume schlägt, als es ohnehin schon tut?

Ich hab übrigens letzten Frühling eine Ausleitung mit dmps gemacht. 2-3 Monate später hab ich RASANT aufgebaut!

Jetzt nach dmsa gings mir weder schlecht noch besser.
Muß aber nix heissen.

lg,
Lina
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
wobei ich dem link ein bißl zwiegespalten gegebenüberstehe, da er von Daunderer ist. Hab mit ihm telefoniert vor Jahren und das gEspräch war sehr fragwürdig...

unter anderem hat er mir gesagt, daß wenn man jemals Chlorella algen genommen hat, man verloren wäre, dmps u.ä würde nicht mehr wirken und man kann sich eigentlich nur mehr das Leben nehmen, weil es keine Rettung gäbe.

das fand ich dann schon sehr ähem.. naja :)
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
mein computer macht das leider nicht mit. das würde mich tage kosten bis ich auf seite 90 angelangt bin.

leider...

aber danke!
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
liebe mac,

mein computer macht das leider nciht mit. konnte es also nicht lesen.

aber danke!
L.
 
Beitritt
14.05.14
Beiträge
399
"DMPS and DMSA do not significant alter the inventory of nontoxic minerals under the conditions of use dicussed in this book" D.h. Cutler macht nur Aussagen bezüglich der Spurenelemente, sofern man DMPS und DMSA so verwendet, wie er es in seinem Buch propagiert. Das umfasst m.W. keine Aussagen hinsichtlich der Anwendung i.v. oder anderweitig.

VG blunsi
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
danke blunsi :)

kriegs aber intravenös.

mach mir aber eh keine gedanken mehr, vetraue meiner Ärtzin.

lieben gruß
LIna
 

kopf

ich würd auf infusionen verzichten(vitamine/Mineral/spuren) und das selbst anschaffen und oral anwenden .
für das ,was diese infusionen kosten ,bekommt man beste supplemente ,welche auch ein zeit reichen .

LG kopf .
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
Ich kann hier leider nix mehr lesen, weil ich nicht mehr zur zweiten seite komme, eventuell jetzt nach dem ich einen neuen kommentar hinterlasse.
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
nein, auch dann nicht, ich kann nur die erste seite lesen. nachdem der Psychopath hier gewütet hatte und auch gesperrt wurde, geht nix mehr. zumindest nicht für mich.

@kopf: kannst du mir ,was Du geschrieben hast, als PN schrieben? ich kanns hier nicht lesen.
merci!
 
Beitritt
05.09.08
Beiträge
3.876
lese aber immer wieder, daß dmps besonders viele gute Mineralstoffe bindet im vergleich zu dmsa.
stimmt das?
danke für info,
Im Internet kann man alles mögliche lesen.

wenn dabei nicht auf sorgfältige Messungen verlinkt wird würde ich solche Infos ignorieren. Es gibt viele Messsungen dazu und das ist nicht der Fall, also kurze Antwort: Nein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.678
Was? Welcher Psychopat denn? :D

Also ich habe DMSA auch nicht so gut vertragen (Candida wuchert stark). DMPS hab ich sogar mal 600mg oral genommen und es ging gut.
 
Oben