Diabetiker und Netzhaut

Eva2009

Gesperrt
Themenstarter
Beitritt
21.12.09
Beiträge
164
Hallo, mein 72-jähriger Vater mit Diabetes 2 liegt gerade in der Augenklinik. Er hat Löcher in der Netzhaut. Welche Mittel kommen zusätzlich zur Schulmedizin in Frage?

Ich habe gelesen, dass Kieferrindenextrakt und Heidelbeerextrakt die Durchblutung verbessern. Von Regenaplex gibt es was für den Stoffwechsel der Netzhaut 78a und 78 d, für die Leber 79, für Blutentgiftung 48 a. Es gibt Stirnakupunktur nach Hancke und Prof. Boel. Hat jemand von euch damit Erfahrungen gemacht? LG Eva
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.072
hallo eva ,

zu deinen info`s habe ich leider keine erfahrung ,aber einen unterstützenden und stärkenden einfluss sollen vitaminpräparate und mineralstoffe für auge und netzhaut haben.
was auch wichtig scheint , ist viel flüssigkeit (wasser) zu sich zu nehmen .

alles gute für deinen vater

lg ory
 
Oben