Quantcast

Corona-Virus: ein spontanes Lächeln

Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.863
Weiß ja nicht, wie Du sonst so in der Allgemeinheit auftrittst, aber öffentliches Pinkeln ("übern Zaun" schaffen wohl auch nur Männer, sorry!) gehört da aufgrund meiner guten Erziehung nicht dazu; Und kennen tun mich die Leut jedenfalls auch ohne solche äh "Maßnahmen"... :rolleyes:

Wir haben in den frühen 80ern unsere eigene Jugendsprache erfunden und gepflegt, die noch viel krasser rüberkam. Hier mal Nachhilfe für dich von Anke Engelke und Ingolf Lück in einer Sternstunde des deutschen Fernsehens:

 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269
Wuhu Kate,
... danke für Deine Mühe mit dem Video ausschneiden. Bei mir kam allerdings in einem Browser nur ein kurzer schlecht verständlicher Text ohne Bild und im anderen (firefox mit zwei AddOns) nur fünf rote Balken, die rauf und runter gehen. Habe sogar probeweise noch zwei Skripte freigegeben, das half allerdings nicht. Aber das macht nichts, womöglich hilft es ja anderen :)
gerne :)
Es ist halt blöd, wenn diese "Zeitpunkt"-Links in langen Videos nicht bei allen klappen, und es deshalb dann zu Verwirrungen usw usf kommt...

Als Tipp fürs Ansehen fällt mir auf die Schnelle nur noch ein, das Video runterzuladen (grade für Firefox gibts da einige AddOns) um es dann lokal auf Festplatte gespeichert dann zB mit VLC anzusehen...
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.863
Wuhu MJ,
hm, bin weiterhin verwundert, was Du mir da grad unterstellst - ich blicke hierbei doch gar nicht auf Merkel herab, und auch nicht auf Kurz;

Es geht hier um eine Merkel-Persiflage einer (privaten) Userin von TikTok ...

Diese Tintenfisch-Taktik ist sehr leicht zu durchschauen. Ihr plaziert ständig Verschwörungs- und Hassvideos im Forum und wenn man das dann kritisiert, wird darauf hingewiesen, dass der Dreck ja gar nicht von euch ist, sondern von jemand anders irgendwo aus dem Internet. Dabei ist doch klar, dass damit eine Meinung und Stimmung transportiert wird, die der euren entspricht.

Weiß ja nicht, wie Du sonst so in der Allgemeinheit auftrittst, aber öffentliches Pinkeln ("übern Zaun" schaffen wohl auch nur Männer, sorry!) gehört da aufgrund meiner guten Erziehung nicht dazu; Und kennen tun mich die Leut jedenfalls auch ohne solche äh "Maßnahmen"... :rolleyes:

Auch hier wieder: Anstatt auf die eigentliche Aussage einzugehen, zipfelst du dich an einer doch recht harmlosen Formulierung auf.

pass halt nur auf, dass Dir nicht mal Mama Erklärbär die Waden nach vorne richtet ...

Mit der guten Kinderstube kann es auch nicht so weit her sein, denn mit Folterfantasien ist mir in 20 Jahren Forenerfahrung noch nie jemand gekommen. Pass mal lieber auf dich selber auf, dass dich dein Hass nicht selbst zerstört.

Dem Forum täte es auch sehr gut, wenn endlich mal Funkstille in den einschlägigen Verschwörungsthreads herrschen würde: Auf einmal trauen die Leute sich wieder, über Gesundheit zu reden und konstruktive Ideen zu entwickeln. Darum sollte es in einem Gesundheitsforum gehen und nicht um Daueragitation vom ultrarechten Rand.
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
1.900
was eine kleine, harmlose Persiflage bei manchen doch so auslöst und zum Vorschein bringt ...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269
Wuhu,
und ach du meine liebe Güte...
... ständig Verschwörungs- und Hassvideos ...
Beispiele? Kann mich übrigens auch noch an einige Worte/Sätze sowie Bilder/Videos erinnern, die User-inn-en mit anderer Meinung - also nicht aus "Deinem Meinungs-Lager" - ebenso diffamieren, diskriminieren oder eben mit Hass überschütten. Wer also im Glashaus sitzt...

... Dabei ist doch klar, dass damit eine Meinung und Stimmung transportiert wird, die der euren entspricht.
Das ist aber auch nur Deine Meinung. Nur weil ich einen Video-Ausschnitt, welcher nicht korrekt angesehen werden konnte, extra aufbereite, bedeutet das nicht, dass das tatsächlich auch meiner Meinung oder Stimmung (gar Gesinnung) entspricht. Es geht (mir) um (mediale) Inhalte, die man auch tatsächlich konsumieren kann (also ansehen kann). Hat mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung zu tun, falls das (noch) ein Begriff ist.

Und falls da beim Ansehen mal etwas drunter ist, was einem nicht gefällt, dann ist das halt so. Dann kann zB geschrieben werden, dass einem das nicht gefällt. Oder etwas selbst einbringen, was dem vorherig gesehen entgegen spricht. Mach ich ja auch so. Jeder Mensch sollte dafür seine Medienkompetenz entsprechend verwenden (bzw trainieren), und auch dabei sollte man sich immer gewahr sein: Nichts wird so heiß gegessen wie gekocht. :coffee:

Also auch wenn diese Inhalte, die zB ich poste, meine Meinung wiedergeben, dann gehe ich davon aus, dass das genauso von User-inn-en anderer Meinung respektiert wird, so wie ich deren (oder hier halt auch Deine) Meinung respektiere.


Auch hier wieder: Anstatt auf die eigentliche Aussage einzugehen, zipfelst du dich an einer doch recht harmlosen Formulierung auf.
Also sag mal, Du wirfst hier im Forum mit Fäkalien-"Smileys" nur so um Dich, benutzt dann auch noch eine "Pinkel-Methapher", aber ich bin dann die Böse, weil ich darüber meine Meinung schreibe. Ja, eh... 🤦‍♀️


Mit der guten Kinderstube kann es auch nicht so weit her sein, denn mit Folterfantasien ist mir in 20 Jahren Forenerfahrung noch nie jemand gekommen. Pass mal lieber auf dich selber auf, dass dich dein Hass nicht selbst zerstört.
Aha, also " 'mein' Hass" könnte "mich selbst zerstören", weil ich ähnliche Metaphern bzw Redensarten verwende, gleichzeitig sogar ein "Friedensangebot" äußere
... (kleine Wortspielchen mache ich aber eh auch, also passt schon) ;) ...
, um Dir aufzuzeigen, dass Du Dich daneben benommen hast? Mein lieber Mann, lass Dir gesagt sein, die Frau da am anderen Ende der iLeitung "hasst" Dich nicht. Womöglich ist Antiaggressionstraining Deinerseits ein nützlich Ding, ich hege hier im Forum (oder auch außerhalb) keine Aggressionen gegenüber andern User-inn-en (auch nicht gegen 99 % der Menschheit), also auch nicht Dir gegenüber.

Wenn Meinungen anderer User-inn über bestimmte Themen negativ/er besetzt sind als bei mir, dann ist das halt so - ich versuch es immer noch auf eine anständige Art und Weise, ganz ohne "Fäkal-Sprache" zu lösen.

Ps: Dass Du der Redensart-Herkunft mehr Beachtung schenkst als dem aktuellen Gebrauch (aka "den Kopf waschen"), ist auch ziemlich interessant... :unsure:


Dem Forum täte es auch sehr gut, wenn endlich mal Funkstille in den einschlägigen Verschwörungsthreads herrschen würde: Auf einmal trauen die Leute sich wieder, über Gesundheit zu reden und konstruktive Ideen zu entwickeln. Darum sollte es in einem Gesundheitsforum gehen und nicht um Daueragitation vom ultrarechten Rand.
Ach ja, wenns einem nicht mehr passt, was jemand anderes zu dzt allgemeinen Themen meint, wird nach zensorischen Mitteln gerufen. Offenbart auch mehr Deinerseits, was Du wie hier User-inn-en - mal wieder - unterschieben magst...

Von meiner Seite aus kann dieses Thema (gegenseitige "Hass"-Vorwürfe) nun tatsächlich ruhen. Ganz offizielle Erklärung, ohne gekreuzte Finger osä: Bin Dir nicht böse und empfinde weder Wut noch Hass Dir gegenüber. Dass wir nicht immer einer Meinung sind, ist halt so.
 
Zuletzt bearbeitet:

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.150
Ach, schön mal alles davon hören zu können. Der Dr. Füllmich hatte ja nur einen Ausschnitt eingespielt. :love:
 

Felis

Jetzt habe ich es mir doch angetan und beide Videos angeschaut. Tatsächlich wird in diesem hier am Schluß noch kräftig gelästert, die Zuhörer lachen zufrieden, und es geht noch ein bißchen weiter so. Alles in allem für mich ein wirklich schlechtes Video mit schlechten Informationen, die zum Teil überholt sind (Beispiel Dänemark).

Schön, daß manche darüber in fröhliches Lachen ausbrechen können.
Das Video von Professor Bhakdi und seiner Frau besteht aus drei Teilen.
Wenn man alle drei gesehen hat und nicht nur dieses eine, kommt es im Zusammenhang nicht so minderwertig daher. Ich gebe zu Carina Reiß ist dort mittlerweile etwas bissiger. Das ist aber auch verständlich bei all dem was die beiden erleben und wissen. Sie wissen, wie sie diffamiert und herabgewürdigt werden und wurden und sie sind besorgt insbesondere auch wegen anstehender möglicher Impfpflicht. Ob nun so verordnet (Söder liebäugelte ja damit) oder durch die Hintertüre.
Bhakdi weiss was die Impfung bedeuten kann für die zukünftige Gesundheit.
Und er ist Vater eines dreijährigen Kindes. All das kommt ua auch in den drei Videos zur Sprache und damit wird alles auch verständlicher. Auf mich wirkte es nicht "schlecht". Das verstehe ich nicht mehr...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269
Oben