Candida Zusammenhang mit Mandelentfernung?

Themenstarter
Beitritt
12.10.11
Beiträge
1
Hallo,

ich leide seit einigen Jahren unter Candida im Darm, wobei mir erst seit einem Jahr bewußt ist, dass es sich um Candida handeln muß. Ich habe meine Ernährung soweit um gestellt und auch tendenziell gesundheitliche Verbesserungen erlangt.

Aufgrund der Erkrankung habe ich mich mit möglichen Ursachen beschäftigt. Mir wurden im 4. Lebensalter meine Mandeln komplett entfernt (eigentlich sollten die Polypen entfernt werden, aber der Arzt hatte anscheinend geschlafen). Für mich stellt sich die Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen Candida und Mandelentfernung gibt, schließlich produzieren die Mandeln ja Bakterien, wenn sie entzündet sind.

Daher an das Forum die Frage, wer leidet alles noch unter Candida und hat auch keine Mandeln mehr? Gibt es einen Zusammenhang?

Auch habe ich nur noch sehr sehr selten Fieber, ich kann mich eignetlich gar nicht mehr erinnern, wann ich die letzten 10 Jahre mal wieder Fieber hatte.

Viele Grüße

André
 
wundermittel

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.496
Hallo Andrè,

erst einmal ein herzliches Willkommen hier in unserer Rubrik.
Einen direkten Zusammenhang wie Du ihn anfragst ist mir hier nie aufgefallen. Klar ist für uns, dass eine zu starke Candida-Überwucherung stets ein Schwächezeichen und auch immer nur ein Symptom ist. Siehe auch unser Wiki Candida
Warum wir Menschen die Tonsillen haben, hat die Wissenschaft wohl noch nicht zu 100% entschlüsselt und darum kann auch nicht genau gesagt werden, was sich eigentlich nach deren Entfernung verändert. Aber eventuell finden sich hier User, die doch einen Zusammenhang zwischen Candida und Mandel-OP vermuten...
 
Oben