Bewertung meines Schwermetallbefunds

Themenstarter
Beitritt
30.05.13
Beiträge
197
Hallo,

bei mir wurde ein Mobilisationstest mit DMSA und DTPA gemacht.
Jetzt weiß ich nur nicht wie ich diesen Test werten soll. Ist das viel was ausgeschieden wurde ? Sind solche Tests eigentlich zuverlässig ? Werden immer alle Schwermetalle ausgeleitet oder "verstecken" sich auch einige und sind trotzdem massiv im Organismus ?
Wäre toll wenn hier mal jemand drüber schauen könnte der das besser interpretieren kann als ich :)

Schwermetalle im Stuhl nach DMSA Mobilisation:
Quecksilber 4,3µg/kg (<10µg/kg)
Zinn <10µg/kg (<10µg/kg)
Gold <10µg/kg (<10µg/kg)
Silber <10µg/kg (<10µg/kg)
Kupfer 8250µg/kg (<10.000µg/kg)
Blei 52,4µg/kg (<50µg/kg)
Cadmium 53,5µg/kg (<50µg/kg)
Nickel 653,5µg/kg (<1000µg/kg)
Chrom 134,8µg/kg (<100µg/kg)


schwermetalle im Harn nach DTPA Mobilisation

Kupfer 41,6µg/g (bis 500µg/g)
Blei 21,6 µg/g (bis 15µg/g)
Nickel 2µg/g (bis 1,7µg/g)
Cadmium 1,4µg/g (bis 1,3µg/g)
Chrom <0.1µg/g (bis 1,5g/g)
Kreatinin 0,5g/l (0,2-2,0g/l)
 
wundermittel
Oben