Allergische Zahnfüllungen draußen - Beschwerden halten an

Themenstarter
Beitritt
09.11.08
Beiträge
734
Ich vermute bei mir keine Herde oder sowas. Ich habe nur das Problem der anhaltenden allergischen Symptome im Mund, die unmittelbar nach der Füllungslegung vom Zement auftraten.
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Du könntest Dir trotzdem dem Bereich der Schleimhäute anspritzen lassen, und sehen wie dein Körper reagiert.........ob allergische Reaktionen nachlassen.

Liebe Grüße
Anne S.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
09.11.08
Beiträge
734
Die Beschwerden sind vorrangig an der Zungenspitze. Dort kann ich ja nicht reinspritzen lassen.

Meinst du, dass die allergischen Reaktionen von Zahnherden kommen oder wieso empfiehlst du das? Für mich ist es eindeutig, dass es von den Füllungen und deren Inhalte kommt, ich hatte diese Beschwerden vorher nie.
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.100
Liebe Eva,

das war teilweise ganz unterschiedlich, manche Beschwerden sind nach und nach verschwunden, was ich jetzt erst im Rückblick erkenne und andere Beschwerden waren sofort nach dem Ziehen und ausfräsen verschwunden.

Eine ganz schlimme Konstellation ist, wenn z.B. Amalgam und andere Metalle vorhanden sind und die Mundbatterie vorhanden ist Liebe Grüße
Anne S.
Liebe Anne, danke für Deine Antwort. Auch in Büchern steht viel über Zahnherde (Rosemarie Mieg, Eugen Klein, Dr. Mutter). Genauso wichtig ist es, von Dir oder anderen im Forum zu hören, wie es Euch gegangen ist, vor allem, wenn es Euch was gebracht hat. Ich bin ja noch mittendrin. Das mit den Herden ist ja alles nicht so einfach, erstens weil ja die meisten auch metallvergiftet sind, und zweitens, weil ja nach der OP die OP-Narben auch noch stören können, und einige Zeit nachbehandelt werden müssen. Und da muß man erst auf alles draufkommen.
Ich wage nicht soviel über Symptome zu sprechen, weil ich so oft erlebt habe, daß ich mich über eine Erfolg gefreut habe, und prompt waren die Beschwerden wieder da. Wenn man Zahnherde hat und amalgambelastet ist, hat man sowieso die ganze Palette an Symptomen, weil eben sämtliche Organe sowie das Immunsystem in Mitleidenschaft gezogen werden.
Die OP´s waren einerseits energetisch anstrengend. Der ÜberNachtEffekt ist bei mir nicht eingetreten. Aber ich hatte ja den Eiterherd lt. Röntgen mind. 10 Jahre.
Liebe Grüße, Eva
 
Beitritt
16.11.12
Beiträge
10
@Ariella
Vielleicht sind Deine Beschwerden auch nicht auf die Füllungen zurückzuführen, sondern auf Zahnherde, die sich jetzt, nach dem Gebohre, erst richtig bemerkbar machen. Du hast ja auch eine Vielzahl systemischer Beschwerden, die Du beschreibst.
 
Themenstarter
Beitritt
09.11.08
Beiträge
734
Meine Beschwerden waren hauptsächlich im Mund. Diese haben sich durchs ausbohren mit der Zeit zu 80-85 % gebessert. Gott sei Dank! Ich hoffe, dass bleibt so, hat aber auch ne Weile gedauert.
 
Beitritt
25.07.05
Beiträge
560
Meine Beschwerden waren hauptsächlich im Mund. Diese haben sich durchs ausbohren mit der Zeit zu 80-85 % gebessert. Gott sei Dank! Ich hoffe, dass bleibt so, hat aber auch ne Weile gedauert.

Hallo Ariella,
das klingt gut, hast du denn keine Füllung mehr reingemacht ?
LG
 
Oben