Allergie und Energiekörper

Themenstarter
Beitritt
11.01.10
Beiträge
997
Das Team der Energie-Therapeuten bzw. Geistigen Heiler um Horst Krohne haben gute Erfolge bei der Behandlung von Allergien - oft schon bei nur einer Behandlung.

Der Text bzw. die Zitate stammen aus dem Buch "Heilende Hände bei Allergie" von Horst Krohne:
Heilende Hände bei Allergie: Mit Geistheilung Allergien überwinden: Amazon.de: Horst Krohne: Bücher

Der Allergie-Meridian gehört zu den nicht organspezifischen Meridianen. Er dient als Puffer bei Überreaktionen im gesamten Meridiansystem. immer dann wenn Organe mit ihren Meridianen überfordert und/oder gereizt sind und die Verträglichkeitsgrenze überschritten wird, sucht der Allergie-Meridian den Ausgleich.
Wird die Grenze durch Dauer und Stärke überschritten und werden die den Reiz auslösenden Stoffe oder Substanzen nicht gemieden, bricht die Puffer-Ausgleichs-Funktion zusammen. Der Meridian verharrt jetzt in einem aggressiven Zustand, seine Frequenz ist verschoben.

In diesem aggressiven Zustand ist der Körper auf sich allein gestellt. Er versucht nun auf der chem./phys. Ebene das Problem zu beheben. Der Körper setzt jetzt das Immunsystem ein, was zu einer Freisetzung von entzündungsfördernden Zellen und Substanzen führt. Die Allergie mit den bekannten Symptomen ist geboren. Das Fatale dabei ist: Der Allergie-Meridian ist durch Überforderung erstarrt ; ein Ausgleich ist jetzt nicht mehr möglich... Das System Allergiemeridian = Psyche und das Immunsystem = Körper sind dabei in eine Zwangslage geraten, es fehlt der psychosomatische Ausgleich. Wird dieser Zustand nicht behoben, werden die Abwehrmechanismen immer stärker und dehnen sich auf andere Substanzen und Bereiche aus. Der Allergiker wird zum Multiallergiker...
Wird der Allergiemeridian mit Bioenergetischen Informationen wieder in seine Normalität zurückgeführt, verschwindet die Allergie.

Angst und Aggression, hervorgerufen durch Antipathien gegen Umweltfaktoren und/oder andere Menschen, sind die Geburtsstätten von seelischer Allergie. die Entstehung seelischer Allergie läuft nicht vom Allergie - Meridian aus. Er kann im späteren Stadium mit reagieren, sodass beide Allergie-Arten zusammen auftreten.

Die ersten Symptome seelischer Allergie kommen aus dem Chakrensystem, dem Sitz der Seele. In welchem Chakra überschießende Energiemuster auftreten, hängt von der jeweiligen seelischen Notlage ab.
Am stärksten in den seelischen Energiemustern ist das Hals-chakra eingebunden. Als Repräsendant der Polarität und Stimulator für psychische Eigenschaften entwickelt das Halschakra Zweifel im Sinne von Verzweifeln... (Dieses Energiezentrum hat u.a. mit Kontakt, Konflikten, und authentischem Ausdruck von Emotionen zu tun).

Die Meridiane als Vermittlungssysteme der Psychosomatik sind mit dem Halschakra tief verwurzelt. Wir können davon ausgehen, dass ein großer Teil aller psychosomatischen Krankheiten hier entstehen.

Betrachten wir die Häufigkeit der Allergie vonseiten ihrer Entstehung, dann liegt mit einem Anteil von ca. 70% die seelische Energie vor der stofflichen Allergie mit ca. 20%.
Etwa ein Drittel aller Allergiker mit Symptomen am Allergie-Meridian und am Herzchakra zeigen, dass die Ursache im Seelischen liegt. Bei den meisten Doppelallergikern verschwindet die stoffliche Allergie, wenn über eine Chakren-Behandlung die seelische Ebene gelöscht wird.

https://www.youtube.com/watch?v=OA7um-LgVvw
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.072
Hallo Prema,

danke für den Hinweis und die Erläuterungen :). Von dem Video her regt sich bei mir ein gewisser Widerstand, weil mir dieses kurze Stück Vortrag recht schwarz-weiß vorkommt. Aber wahrscheinlich müßte man sich mit Krohe mehr beschäftigen ;)?

Er hat ja genügend Bücher geschrieben:

Das Hausbuch der Geistheilung: Soforthilfe bei Alltagsbeschwerden, Unfällen und chronischen Leiden: Amazon.de: Horst Krohne: Bücher

Sein Ansatz ist nicht neu. Auch Dr. Diamond hat sich vor Jahren ja schon mit den Zusammenhängen zwischen Meridianen und Krankheiten beschäftigt. Nicht ohne Grund ist sein Buch "Der Körper lügt nicht" ein Bestseller gewesen und ist auch heute noch spannend.
Dr. Diamond MD - Dr. Diamond | The Works of John Diamond MD

Diesen Artikel fand ich einstens auch sehr lesenswert:
http://www.symptome.ch/vbboard/histamin-intoleranz/29208-histamin-kundalini.html

Auch Roger Callahan gehört in diese Reihe:
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=roger+callahan

Daß es Zusammenhänge zwischen Körper-Psyche-Geist-Seele gibt, daran habe ich keinen Zweifel. Ob sie so eindimensional sind und zu heilen sind: da habe ich Zweifel.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:

Bei Allergien kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Jedes Symptom hat einen Auslöser, der tief verborgen im Unterbewusstsein des Menschen liegt. Aufdeckende Hypnosetherapie kann diese Informationen auffinden und neutralisieren.

Viele Allergien sind psychischer Natur und nur bedingt auf einem externen Faktor beruhend. Ist der Auslöser für die allergische Reaktion im Unterbewusstsein gefunden - egal ob es sich um Pollen, Gräser, Kräuter, Nahrungsmittel etc. handelt - kann er neutralisiert werden. Somit gibt es für den Körper keinen Grund mehr, die allergische Reaktion zu produzieren.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.677
Das Team der Energie-Therapeuten bzw. Geistigen Heiler um Horst Krohne haben gute Erfolge bei der Behandlung von Allergien - oft schon bei nur einer Behandlung.
Ein dankeschön auch von mir.
Ich behandel ja auch meine gestauten Meridiane, bzw. lasse auch behandeln und ich kann tatsächlich sofort Erfolge verzeichnen, wenn diese Meridiane erstmal wieder frei fließen.
Werden jedoch die tiefsitzenden ursächlichen krankmachenenden Strukturen oder auch vererbten Muster von einem selbst nicht gelöst, werden diese Probleme irgendwann wieder auftauchen. Das alleinige Wiederherstelen der nunmehr wieder frei fließenden Energie reicht nicht und irgendwann staut es sich wieder (Meiner Erfahrung nach)

Also letztendlich ist diese Vorgehensweise auch erstmal nur eine Symptombehandlung, welche ich auch gerne erstmal in Kauf nehme; da das Ziehen der ursächlichen krankmachendenWurzel schon ein längerer Prozeß werden könnte.

Grüsse von Kayen
 
Themenstarter
Beitritt
11.01.10
Beiträge
997
Von dem Video her regt sich bei mir ein gewisser Widerstand, weil mir dieses kurze Stück Vortrag recht schwarz-weiß vorkommt. Aber wahrscheinlich müßte man sich mit Krohe mehr beschäftigen ;)?
Es gibt ja etliche Vorträge bzw. Interviews mit Horst Krohne auf Youtube zu sehen. In einem davon spricht er eine Viertel Stunde über Allergie so weit ich mich erinnere. Kann mich leider nicht mehr erinnern, welches das ist.
Wenn die Nahrungsmittel-Allergie keine seelischen Ursachen hat, trauen sich gute Krohne-Therapeuten vor laufender Kamera eine Behandlung zu machen, weil sie so eine gute Erfolgsquote mit ihren Behandlungen haben. Bei seelischem Hintergrund (was messbar ist am Energiekörper) braucht es aber mehrere Behandlungen, und muss auch der Betroffene mithelfen das Thema erkennen und bearbeiten (lösen).

LG Prema
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.072
Hallo Prema,

auch da regt sich bei mir ein gewisser Widerstand: gelingt die Allergie-Behandlung oder besser gesagt -Löschung, war es also eine Allergie mit nicht seelischer Ursache?
Und wenn sie nicht gelingt, muß erst heftig weiter gearbeitet werden, um eine Löschung zu erreichen?
Und im Zweifelsfall - wenn die Allergie einfach weiter besteht - ist dann der Patient Schuld, weil er nicht eingehend genug mit sich arbeitet?

Ich bin immer noch der Überzeugung, daß der Mensch eine Einheit aus Körper-Seele-Geist ist und diese Einheit bei "körperlichen" Ursachen anscheinend nicht vorhanden ist? Bzw. daß sie bei "seelischem Hintergrund" der Allergie doch da ist?

(Kann ich mich verständlich machen?).

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
11.01.10
Beiträge
997
Werden jedoch die tiefsitzenden ursächlichen krankmachenenden Strukturen oder auch vererbten Muster von einem selbst nicht gelöst, werden diese Probleme irgendwann wieder auftauchen. Das alleinige Wiederherstelen der nunmehr wieder frei fließenden Energie reicht nicht und irgendwann staut es sich wieder (Meiner Erfahrung nach)
Hallo Kayen,
ja klar ist das so. Aber es ist die Messung des Energiekörpers bzw. visuelles Erschauen des Therapeuten wenn jemand hellsichtig ist, schon eine Hilfe die Themen zu erkennen. Ich habe das Austesten des Energiekörpers mit dem Tensor erlernt und finde es faszinierend. Meridiane sind Verbindungen mit Organen (und nach Dr.Voll nicht nur solche Meridiane wie in der TCM), Organe sind "geronnene Emotionen" - und so kann man seine möglichen beteiligten emotionalen Belastungsthemen finden. Die Bearbeitung der Meridiane (mit gepolten Händen zB) reicht nicht.
Es werden die Chakren behandelt, die noch mehr mit seelischen Themen oder falschen Glaubenssätzen oder einer Krise mit dem Lebenssinn/Gott etc. zu tun haben. Laut Horst Krohne konnten in seiner internationalen Schule über -zig Jahre immerhin 200 Therapeuten herausgebildet werden, die mittlerweile über mediale Fähigkeiten verfügen. Wenn die wirklich gut sind können sie aus den geistig-spirituellen Welten Energien kanalisieren (meist dann über ihr Herzchakra). Diese Hilfe zur Veränderung oder Transformation des Bewusstseins ist ja dann erst "geistige Heilung" (im Gegensatz zur "bloß" energetischen Meridianbehandlung).

Liebe Grüße
Prema
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
11.01.10
Beiträge
997
Die junge Wissenschaft der Psychoneuro(endokrino)immunologie versucht die Zusammenhänge zwischen Psyche/Bewusstsein und Körper , also so etwas wie die "Psychosomatik" zu ergründen. Der Energiekörper des Menschen mit seinen Chakren, Meridianen und Nadis, von dem in der TCM oder im Ayurveda gesprochen wird, ist dieses Verbindungsstück. Grob gesprochen kommen an entsprechenden Stellen der Energiezentren am Körper Nervenbahnen zusammen bzw. befinden sich (Hormon)Drüsen. Das Immunsystem ist am stärksten Verbunden mit dem Milz-Chakra und der Thymusdrüse/Herzchakra. Emotionale Schmerzen beeinträchtigen die Funktion des Herzchakras und somit die Thymusdrüse. Selbstwert/Selbst-Liebe-Gefühle sind mit der Milz verbunden. Diese Organe/Drüsen haben mit den Lymphozyten zu tun. Deshalb sprechen die Heiler auch gerne von diesen Themen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
11.01.10
Beiträge
997
Ich bin immer noch der Überzeugung, daß der Mensch eine Einheit aus Körper-Seele-Geist ist und diese Einheit bei "körperlichen" Ursachen anscheinend nicht vorhanden ist?
Ich denke schon auch, dass eine Allergie nur körperliche Ursachen haben kann, wo die "Löschung" nicht funktioniert, und der Betreffende nicht schuld ist, weil er gegebenenfalls seine Themen doch lösen konnte. Ich denke wenn man Umwelttoxin-Belastung hat und einen Leaky gut und schwache Genetik (Histamin etc) , dann liegt das Problem nur auf der körperlichen Ebene. Aber ich weiß es nicht. Deshalb finde ich einen Versuch wert, auch die Option der energetischen/(geistigen) Testung und Behandlung ins Auge zu fassen. Ich befasse mich eingehender mit dem Thema, weil mich interessiert hat, warum es bei einer Schwermetall-Belastung nicht nur darauf ankommt, wie groß die Belastung ist, sondern auch wie das Immunsystem darauf reagiert; ob jemand eben "allergisch" ist darauf. (Horst Krohne bestätigt dass man Schwermetalle nicht durch geistige Heilung aus dem Körper bringen kann).

Hast du das so etwa gemeint?

LG Prema
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben