ALA: (Pharmako)Kinetik/-Dynamik

Bodo

Für all Jene von Interesse, die sich eingehender mit der Alphaliponsäure beschäftigen möchten, wird Frau Dorothee Krones 'Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades - deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?idn=968318002&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=968318002.pdf sein: Insbesondere auch mit Blick auf Metabolismus, Verteilung und Verweildauer. Eine sehr informative Schrift über eine spannende Säure.






HGB
 

Windpferd

Hi Bodo,

warum verschweigst Du, daß wieder einmal Du der Doktorvater bist? Völlig falsche Bescheidenheit.

Jedenfalls herzlichen Glückwunsch!

Vielleicht wird mir nun endlich mal klar, warum ich diese Mittel seit langem getreulich verzehre (900mg morgens, nüchtern, bei jedem Wetter), ohne jedoch eine Wirkung zu merken?

Und wenn ich auf Deinen Link klicke, dann öffnet sich mir - ein leeres Fenster. Aber immerhin ein Fenster. Schon eine geheimnisvolle Substanz.

Alles Liebe,
Windi
 

Bodo

Hi Windi! ;)



Hi Bodo, warum verschweigst Du, daß wieder einmal
Du der Doktorvater bist? Völlig falsche Bescheidenheit.

Zu viel der Ehre, die mir Wurm hier leider nicht gebührt. :D

Dekan: Prof. Dr. Walter E. Müller
Gutachter: Prof. Dr. Theo Dingermann, Prof. Dr. Hartmut Derendorf


Vielleicht wird mir nun endlich mal klar, warum ich diese Mittel seit langem
getreulich verzehre (900mg morgens, nüchtern, bei jedem Wetter),
ohne jedoch eine Wirkung zu merken?

Dafür kannst Du mich jetzt aber bitte nicht in Haftung nehmen,
auch nicht den Hersteller. ;) Eins ist aber sicher - Dein Zellstress
wurde dadurch bereits schön reduziert. Da Du weder rauchst noch
säufst, fallen diesbezüglich spürbare Verbesserungen moderater aus.


Und wenn ich auf Deinen Link klicke, dann öffnet sich mir - ein leeres Fenster.
Aber immerhin ein Fenster. Schon eine geheimnisvolle Substanz.

Hihihi . . . das ist ein fettes 297-Seiten-PDF, baut sich 20-30 Sekunden auf.
Habe einfach die kleine Geduld, mein Freund. Sonst schick' ich es Dir per Mail.






LGB
 
Beitritt
22.11.07
Beiträge
3.255
Nochmals kurz zur Klarstellung:

Wie, wann und wieviel nimmt man denn normal ALA?

Hat jemand ´nen Tipp für ein momentan gutes und günstiges Präparat?

Gruß
Rübe
 

Windpferd

Z.B. "Alpha-Lipogamma 600 oral" von Wörwag. 1 Filmtablette 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit. (Ich nehme 2, da ich spät frühstücke.) Indikation: "Mißempfindungen bei diabetischer Neuropathie. Besitzt antioxydative Eigenschaften." Enthält die üblichen Begleitstoffe (kein Gluten, jedoch Laktose), kein Titandioxyd.

Vermutlich gibt es auch Reinpräparate, aber das müßte ich auch googeln.

Liebe Grüße
Windpferd
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
2.085
Hat jemand ´nen Tipp für ein momentan gutes und günstiges Präparat?

in Pulverform ohne Zusätze unter Suchbegriff "alpha lipoic acid" z.B. bei eb*y. In Wasser auflösen oder kapseln. Eine Digitale Feinwaage hat man heutzutage als schlauer Selbstbehandler eh im Haus;)

So findest du aber auch günstige fertige Kapseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
22.11.07
Beiträge
3.255
Vielen Dank euch beiden!

Wäre ein Gramm (1000mg) pro Tag zuviel ?

Welches ist jetzt die bessere/effektivere Form, die "R" oder die normale ?

Gruß
Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
20.02.13
Beiträge
1
Hallo erst einmal an all die netten Leute hier die so bereitwillig ihre Informationen und Erfahrungen zur Verfügung stellen. Weil mir das Lesen der Beiträge mehrerer Threads nun geholfen hat meine eigene Meinung zu bilden, will ich nun auch eine Kleinigkeit beitragen, die für manche eventuell von Belang sein könnte. Weil hier öfter die Frage bezüglich der Bezugsquelle von ALA aufgetaucht ist, möchte ich hier meine angeben, die denke ich äußerst preiswert und hochqualitativ ist. Bitte erschreckt nicht wegen der Aufmachung der Seite, ich bin absolut kein Liebhaber dieser Verkaufsschiene, aber bildet euch eine Meinung bezüglich des Inhaltsstoffes (Alipure) und der Verkaufsmenge sowie des Preises. Vielleicht könnte es dann für so manchen auch interessant sein - auch wenn es eigentlich an eine absolut andere Zielgruppe gerichtet ist, und die Verpackungsfarben folglich vermutlich nicht jedermanns Sache sind - hier jedenfalls der Link:

OLIMP SPORT NUTRITION® - BORN IN THE GYM™

PS: Ich stehe in absolut keiner geschäftlichen Verbindung mit dem Unternehmen oder dem Produkt. Selbst nehme ich aber nach Cutler 200mg um 7:00, 11:00, 14:00, 17:00 20:00, 23:00 und 03:00 und habe trotz der hohen Dosierung in der kurzen Zeit die ich es jetzt nehme (4 Tage) keine negativen Erfahrungen gemacht, im Gegenteil - der Nebel hat sich subjektiv etwas gelichtet.

EDIT: Außer ALA nehme ich aber noch zahlreiche weitere NEM und möchte nicht die isolierte Einnahme von Alpha Liponsäure empfehlen wenn eine Schwermetallvergiftung vorliegt. Weiters wird die von mir genommene Menge für die meisten hier zu hoch sein, falls überhaupt schon lange genug zuvor mit DMSA bzw DMPS entgiftet worden ist, und somit eine Einnahme in Betracht gezogen werden kann. Folgende NEM nehme ich im Moment zusätzlich:

- DMSA (100mg x 7/Tag - analog zu ALA) (Supersmart)
- 5g Vitamin C (Pulver aus Apotheke) gelöst in 2L Wasser mit 5g Speisesoda und 5g Glutamin Explode sowie zwei Kapseln ZMA ebenfalls von obengenannter Firma (B Vitamine, Zink, Selen, Magnesium in höherer Dosierung)
- Mariendistelöl (Abtei)
- Artischockenextrakt (TerraPlus)
- Fischölkapseln (Das Gesunde Plus)
- CoEnzymQ10 (Das Gesunde Plus)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben