Zecken - nur Antibiotikum?

Themenstarter
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
hallo!

ich hab am samstag meine erste zecke bekommen, hab den biss direkt gemerkt und es noch geschafft die zecke mit den fingern zu entfernen, sie lebte noch und es ist auch nix stecken geblieben.

leider ist es 3std. danach sehr rot geworden und es fing an zu brennen.
heut war ich beim arzt der verschrieb mir 3 wochen lang doxycyclin 200mg am tag.
werd das antibiotikum auch nehmen, da sich die rötung nun auf rund 8 cm durchmesser gewachsen ist und auch dick ist.

nun wie solls auch anders sein (ich glaube dr.d ist hellseher?!) hat er nun wieder einen beitrag zum thema zecken geschrieben.
http://www.toxcenter.de/buecher/verschieden/zecken-impfen-rezept.pdf

ist es eventl. zu empfehlen nur die salbe auf den biss zu streichen und / oder antibiotikum noch oral zu nehmen? meine darmflora geht leider immer föllig zugrunde bei der einnahme von antibiotikum.

möchte alles tuen um eventl. borreliose zu vermeiden. hat noch jemand tips?

danke
mfg
 
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
zecken nur antibiotikum=?

hallo whity,

musst du wirklich 3 wo lang ununterbrochen doxi nehmen?
mein doc verpasste mir eine andere methode - gasser? - da war doxi in intervallen angesagt, zwischendurch dann labortest.

auf jeden fall ist ein darmaufbaumittel wichtig, ich nahm damals zuerst symbioflor 1, aber colibiogen oral ist wirksamer, wie ich feststellte.
unsere HP empfahl immer bei unvermeidlichen antibiotika <hylaktropfen>.

da sich bei meinem labortest auch alte bakterien zeigten, bin ich inzwischen nicht mehr so sehr dagegen.

mein dr. huismans, verfasste auch einniges im internet, war auch sehr dafür, dass ich enzyme, sowie lymphdiaral nahm, da sich auch einige stauungen zeigten.

inzwischen sind die borrelien untergetaucht, und ich nehme 3x tgl. borrelia nosode, damit ihnen wirklich der garaus gemacht wird.

ich nehme einen zeckenbiss nicht mehr auf die leichte schulter, seitdem ich bei einer freundin mit chron. borreliose immer stärker werdende MS beobachte.
und bei mir gab es nie eine wanderröte!

dir also gute entscheidungen und hilfreiche behandlung.

lg monika
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
zecken nur antibiotikum=?

Die Frage ist für mich, ob 3 Wochen Antibiotika bei einer eindeutigen Borreliose reichen. Anscheinend haben die Borrelien einen 4-Wochen-Rhythmus, und den gilt es zu erwischen, damit die Borrelien auch tatsächlich alle ausgerottet werden - soweit das überhaupt möglich ist.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
06.05.07
Beiträge
1.013
zecken nur antibiotikum=?

Hallo Whity,

ich weiß nicht wieso es nicht längst ein Zeckenpflaster gibt, das direkt nach dem Stich lokal angewendet wird. Stattdessen wird der ganze Organismus mit AB geflutet. Hab mir schon überlegt 1 + x Doxy's zu "zermatschen" und mit Wasser oder Öl und Klebeband/Pflaster/elast. Binde auf der Stichstelle zu fixieren. Das wären Pfennigbeträge (äh Cent-) gegen die immensen Folgekosten...
Dieses Jahr ist das erste in meiner Erinnerung in der die Zeckenproblematik endlich mal eine angemesse öffentliche Aufmerksamkeit findet, dabei ist FMSE gegen die vielen Borrekranken im Stadium III vernachlässigbar. Nicht falsch verstehen: natürlich ist jeder FMSE Fall einer zuviel.

Alles Gute!
Wenn's geht: Salbe und Einnehmen! = JETZT wirklich ALLE Chancen nutzen. Bei eine Spätborreliose wird AB i.v. über Wochen + Monate genommen. Dagegen ist ein 3-wöchiges Salbenpflaster garnix!!
Ich drück Dir alle Daumen.
 
Themenstarter
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
zecken nur antibiotikum=?

ich hatte mir den borelliose beitrag auf 3 sat aufgenommen und eben angeschaut, sehr erschreckendes bakterium.

in dem beitrag war die rede, dass die borellien erst nach 8std. nach dem biss in den körper gelangen. ist dies sicher???
da ich die zecke kurz nach dem biss entfernen konnte.

leider spricht eventl. dagegen, dass diese wanderröte bei mir aufgekommen ist.
ich denke ich werde ab morgen das antibiotikum nehmen, obwohl laut dem beitrag es auch nicht zu 100% sicher ist dass die borellien dann weg sind.
 
Beitritt
20.03.07
Beiträge
723
zecken nur antibiotikum=?

Bei einem ZECKENBISS würde ich auch ein Antibiotika nehmen, obwohl ansonsten würde ich immer versuchen AB zu umgehen. Vielfach läßt es sich ja durch Alternativen ersetzen. Aber bei Zecken würde ich wahrscheinlich direkt AB einnehmen. Zusätzlich könntest Du jetzt noch ozonisierte Öle oder Teebaumöl auf die Stichstelle auftragen. Aber auch das wäre sofort NACH der Zeckenentfernung am sichersten gewesen.

An welcher Körperstelle hat sie den zugebissen und wie ist es denn passiert?
(Spazierengehen, Wieseliegen ...?) war das in NRW?
LG Tina
 

goldi

zecken nur antibiotikum=?

Hey, whity,

hast Du denn sofort die Bissstelle mit der Salbe behandelt?
Ich denke, es wurde reichen, wenn man über die ganze Rötung und etwas drüber die Oxytetracyclin-Salbe anwendet. Dr. D. schreibt, dass die Einnahme von ABs sinnlos ist.
Denn die Rötung kann nur eine allergische Reaktion sein (wie nach einem Mücken- oder Bienenstich).

LG, goldi
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
zecken nur antibiotikum=?

Tetracyclin verhindert Borreliose am Anfang

Das Ergebnis einer Studie des Westchester Medical Center in Valhalla mit 482 Probanden ergab, dass mit einer einmaligen Gabe von 200 Milligramm Doxycyclin (z. B. Doxycyclin AL), verabreicht innerhalb von drei Tagen nach einem Zeckenstich, eine Borreliose wirksam verhindert werden kann.

Nach Stichen einer Zecke der Gattung Ixodes scapularis bekommt in der Region Westchester im US-Bundesstaat New York jeder 20. ein Erythema migrans. In einer randomisierten doppelblinden Studie wurden nun 482 Personen nach einem Stich innerhalb 72 Stunden entweder mit 200 mg Doxycyclin oder mit Placebo behandelt. In den darauf folgenden sechs Wochen trat bei 3,2% der Probanden in der Placebogruppe, jedoch nur bei 0,4% der Patienten der Verumgruppe ein Erythema migrans an der Einstichstelle auf. Daraus errechneten die Wissenschaftler einen Schutz der Antibiotika-Prophylaxe von 87%. Infektionen traten übrigens fast ausschließlich bei Zeckennymphen auf, die bereits durch Blutsaugen angeschwollen waren.

Quelle: New England Journal of Medicine und Ärzte Zeitung online, 15.06.2001

Dr.Daunderer: wir empfehlen seit Jahren am Giftnotruf sofort eine Tetracyclinsalbe auf den Stich, erlebten nie eine Borrelliose danach.
Tetracyclin verhindert Borreliose am Anfang

Uta
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
zecken nur antibiotikum=?

Hallo,

Letztes Jahr hatte ich drei Zecken. Zwei davon haben mein Blut nicht überlebt und die dritte ist geflohen, nach einer kalten Dusche.
Ich glaube auch das die Zecken erst nach mehreren Stunden, manche behaupten sogar 24 Stunden, die Borrelien abgeben. Aber Ausnahmen bestätigen ja die Regel. Vielleicht war deine Zecke ja irgendwie gestört, wer weiß das schon, oder ihr war schlecht, so komisch das klingen mag.
Es ist allerdings traurig das nur Antibiotika wirksam sein sollen. Normalerweise ist doch gegen alles irgendein Kraut gewachsen. Wird wohl auch hier so sein. Allerdings hat es noch keiner entdeckt.

Wünsche dir viel Glück und das du die richtige Entscheidung triffst

Grüße von Juliette
 

Lukas

zecken nur antibiotikum=?

Hallo whity,

ist es denn sicher, dass die Rötung bei Dir tatsächlich diese "Wanderröte" war bzw. ist?

Leider hast Du das in einem solchen Fall vermutlich Sinnvollste nicht getan. Du hättest die Zecke vom Labor als Eilauftrag untersuchen lassen sollen. Ob sie überhaupt Borrelienträger ist.

Andererseits übeträgt sie auch viele andere Krankheiten bzw. Erreger, auf die die Zecke dann im Labor nicht mit untersucht würde, die bei Antibiose aber vermutlich mit vernichtet würden... allerdeings weiß man auch, dass viele Erreger meist nur als Co-Erreger auftreten bei gleichzeitigem Borreliosebefall, dass also die Gefahr eher gering ist, wenn Borrelien in der Zecke nicht nachgewiesen werden konnten... hmmm :rolleyes:

Grüße
Lukas
 
Themenstarter
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
zecken nur antibiotikum=?

hui hier hat sich ja richtig was getan, vielen dank für eure beiträge!

ich hab mich nun dazu durchgerungen das antibiotika einzunehmen.

@lukas
du hast natürlich recht. es wäre das einfachste gewesen die zecke im labor zu untersuchen und dann gewissheit gehabt zu haben. aber in der situation wars mir nicht möglich, ich hatte es auch zu erst gar nicht realisiert dass es eine zecke war. erst als ich sie wieder freigelassen hatte. es war eine reflexhandlung.

ich hatte mir ein paar fotos der wanderröte auf einer borellioseseite angeschaut, die kommen meiner rötung schon sehr nahe. auch meinte meine ärztin schon, wenn sie einen tipp abgeben müsste, würde sie sagen, dass eventl. was mitgekommen ist, oder aber eine allergische reaktion.

@goldi
ich hab die salbe das erstemal sonntagabend draufgeschmiert, und dann nochmal am montag.

@tina
die zecke hat mich 5cm unter dem rechten knie gebissen. leider waren wir auf einem konzert draussen (köln), so dass eine erstversorgung nicht in betracht kam. zumal ich mich mit dem zeckenthema vorher noch nicht wirklich auseinander gesetz hatte.

ich bau nun mal auf das abiotikum, den borellientest kan ich frühstens in 3 oder 4 wochen machen oder?(eher 4 wochen)

einen sonnigen tag
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
zecken nur antibiotikum=?

eher sogar 6-7 Wochen, wenn Du den Antikörpertest meinst.

Uta
 
Beitritt
20.03.07
Beiträge
723
zecken nur antibiotikum=?

Hallo Whity,

ja, der Knie/Ellbogenbereich wird besonders gern von den Zecken befallen.
Hast du gemerkt, ob sich die Zecke vom Gras oder von Bäumen hat fallen lassen?

LG T.
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
zecken nur antibiotikum=?

Nur zur Information:
Keine Zecke fällt vom Baum; das ist ein oft verbreitetes, aber falsches Gerücht. Äußerstenfalls in Buschhöhe (1 bis 1,5 Meter) können sich Zecken außer auf den Wiesen aufhalten.
Gruß, Horaz
 
Beitritt
20.03.07
Beiträge
723
zecken nur antibiotikum=?

ok, der Abfall vom Baum - wird kontrovers gesehen, dass weiß ich.
Was der Wahrheit letzter Schluss ist - ist meiner Meinung nach noch nicht so definitiv. Jedenfalls interessiert mich trotzdem, ob die Zecke vom Boden (Grass) kam oder von "Oben" (Busch, Strauch, Baum)?
:)
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
zecken nur antibiotikum=?

Tina, ich erwähnte das nur, weil oft und gern das Horrorbild verbreitet wird, wie sich lauernde Zecken von Bäumen auf ihre Opfer stürzen. Die meisten Zecken kommen kaum höher als 50 cm. Deshalb sind Füße und Unterschenkel auch am ehesten von Bissen betroffen. Und nur wenn man sie abstreift, können sie am Körper landen; springen können die Biester nicht.
Gruß, Horaz
 
Themenstarter
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
zecken nur antibiotikum=?

ich kenne es auch nur dass die zecken in büschen oder dem gras sitz. vom baum fallen sie nicht.

es war auch kein baum dort in der umgebung. die zecke kann nur aus dem gras gekommen sein. an manchen stellen war das gras auch gut 20cm hoch..=(

@uta ja den antikörpertest meinte ich, dann warte ich mal noch was länger, bevor noch ein verfälschtes ergebnis rauskommt.
 
Beitritt
15.07.07
Beiträge
2
zecken nur antibiotikum=?

Hallo
Ich bin neu hier und habe selbst seit 20 Jahren eine chronische Borreliose die 1997 diagnostiziert worden ist.
97 wurde ich drei Wochen lang mit 100 mg Doxy täglich behandelt, ohne Erfolg, danach vier Wochen mit gleicher Dosierung dann leichte Besserung und Antikörper im grünen Berreich.
Aber die Beschwerden gingen weiter , daraufhin 2005 Wechsel des Artztes Antikörpertest in einem Speziallabor in Kassel und die Werte Waren massiv erhöht.
Anschließend 4 Wochen IV therapie mit 2 x 2gr. Ceftriaxon tgl. ohne Erfolg.
2006 dann naturheilkundliche Therapie nach Orth und Woods.
3 x 3 tbl liv 54 tgl, 3 x 60 Tropfen Propolis Urtinktur tgl. und 3 x 1 Eßlöffel Karden Tinktur tgl für 8 Wochen.
Seit dem sind die Symptome deutlich geringer geworden aber nicht ganz weg.
An der Antikörperlage hat sich allerdings nichts verändert.
Die Besserung war aber so durchschlagend das ich diesen Herbst wieder Kardenwurzeltinktur ansetzen werde und das ganze noch mal mit höherer Dosierung wiederholen werde.
Auf Anregung m,einer Hausärtztin werde ich das ganze mit Mistel Spritzen erweitern die ganz ähnliche Wirkstoffe wie die Karden enthalten.
Ich kann euch allen nur empfehlen, wenns die Antibiotiker nicht bringen einen Arzt oder Heilpraktiker zu suchen der diese Therapie unterstützt und begleitet das einmal auszuprobieren

Liebe Grüße
larrim
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
zecken nur antibiotikum=?

Das klingt gut, larrim. Vielen Dank .

Wie heißt das Labor in Kassel?

Grüsse,
Uta
 
Beitritt
15.07.07
Beiträge
2
zecken nur antibiotikum=?

Hallo Uta

Leider weiß ich die Adresse des Labors nicht auswendig, weil alle Befunde bei meiner Hausärztin die ich aber ohnehin Ende der Woche sehe und dann frag ich gerne nach der Adresse.
Kontaktiere mich doch noch mal per Email dann schick ich dir die Adresse.
Liebe Grüße
larrim
 
Oben